Aktuelles

Bankrotterklärung im ORF

Zuerst der Nehammer. Ein jämmerlicher Auftritt des Innenministers. Zuerst große Worte, dann erbärmliche Rückzieher. Asylanten(Ausreise)zentrum erst ja dann nein. Und einen Tag darauf die völlig unfähige, herumstotternde, ahnungslose  Sigi "Stinkefinger" Maurer. Das haben wir uns wirklich nicht verdient, von solchen Figuren regiert zu werden. Zwei Lachnummern im ORF, der inzwischen auch schon zu einer Lachnummer verkommen ist.

Neuester Beitrag

Eine Morddrohung im Knopfloch

 

Wer noch immer keine Morddrohung bekommen hat, ist nicht dabei. Die Frau Justizminister ist, wie sie sagt, inzwischen auch stolze Besitzerin einer Morddrohung und hat das entsprechend verkündet. Natürlich kriegt sie dafür, wie es scheint, eine komplette Cobra-Bewachung, damit sie noch wichtiger wird, als sie es bisher schon gewesen ist.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Pädagogik

Eine Änderung in der Bildungspolitik

Eine Änderung in der Bildungspolitik

 

Die ist jetzt in Sicht, weil uns allmählich das Geld ausgeht. Die Frau Minister sollte also sparen und sie tut es auch. Natürlich nicht bei sich und in ihrem Bürokratendschungel. Da sei doch St. Marx vor! Und für wie blöd uns die Politiker halten, wurde besonders deutlich beim Interview mit dem Herrn Landeshauptmann Niessl, der unverfroren und ohne Widerspruch behaupten konnte, er – wenn er etwas zu reden hätte – würde gleich 1.500 Verwaltungsposten einsparen.