Aktuelles

Achtung - Kultur!

Die Frau Staatssekretär im Fernsehen. Lunacek pur, die jetzt für unsere Kultur verantwortlich sein wird. Ich freu mich schon und bin der Frau Lunacek sehr dankbar, das sie es macht und nicht die Frau Blimlinger.

Übrigens: Es heißt Frau Staatssekretär und Frau Minister und nicht Frau Ministerin. Das ist nämlich ein Blödsinn. Auch schon wurscht.

Neuester Beitrag

Die Zeit der Messer

 

Zeiten ändern sich, Kulturen ändern sich. Das betrifft natürlich auch die Tatwerkzeuge, die man gemeinhin für das Abmurkseln verwendet. Und auch die Taten sind häufiger geworden und die Opfer naturgemäß auch. Mädchen und Frauen, heuer diesem jungen Jahr schon weit über zehn – fast jeden Tag eine Frau. Eine Gleichberechtigung, die wir wirklich nicht gebraucht haben.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 81 Gäste und ein Mitglied online

Politik

Gas und Öl und die Politik

Gas und Öl und die Politik

 

Da hat doch tatsächlich der Putin die Krim eingesteckt. Gut, war ja schon immer russisch und die Russen hatten dort auch eine klare Mehrheit. Eine logische Entwicklung eigentlich und ich frage mich immer noch, was damals den Chruschtschow bewogen haben mag, die Krim der Ukraine zuzuschlagen.

NEOS-Liberal

NEOS-Liberal

 

Der Club Unabhängiger Liberaler hatte die Kandidatin der NEOS für die EU-Wahl eingeladen. Frau Dr. Angelika Mlinar, eine auf den ersten Blick recht sympathische Person, die viel und laut lacht. Eine Optimismuswurzen, wie man sagt.

 

Fuck the EU!

Fuck the EU!

 

Das hat unlängst eine US-Diplomatin per Telefon verlauten lassen und ich meine, da hat sie doch gar nicht so unrecht.

Ein General sagt die Wahrheit

Ein General sagt die Wahrheit

 

Der Generalstabschef Commenda ist ein Oberösterreicher. Das habe ich nicht gewußt, jetzt weiß ich es. Ich weiß es, weil der Verein der Oberösterreicher in Wien eine Veranstaltung mit dem Herrn Generalstabschef organisiert hat. Dabei hat Commenda über das Regierungsprogramm, die Bundesheerreform und die Implementierung des „Wehrdienstes Neu“ gesprochen. Offen und ehrlich.

Die Rache der Verlierer

Die Rache der Verlierer

 

Vor einem Jahr hat das Volk entschieden: Beibehaltung der Wehrpflicht und Weiterbestehen des Bundesheeres. Das hat vielen nicht gefallen. Vor allem nicht der „Krone“ und manchen Politikern. Es hat geheißen, das Bundesheer werde reformiert. Das wird nicht geschehen: Das Bundesheer wird nicht reformiert, es wird ruiniert.

Ich will den Bienenmörder wieder haben!

Ich will den Bienenmörder wieder haben!

 

Der Minister Berlakowitsch wurde rausgeschmissen, weil er angeblich ein Pflanzenschutzmittel zugelassen hat, das für die Bienen gefährlich gewesen sein soll. Das verträgt natürlich die „Krone“ nicht und die ÖVP schon gar nicht. Also weg mit dem Unhold!