Religiöses

Gedenken an einen Bischof

Gedenken an einen Bischof

 

Gerade erst hat man den Bischof Kurt Krenn zu Grabe getragen. Er war ein aufrechter und tapferer Kämpfer für den Glauben und das hat vielfach Kritik hervorgerufen. Konnte nicht anders sein in unserer Zeit.

Ich habe den Herrn Bischof sehr geschätzt. Jeder seiner öffentlichen Auftritte war ein Vergnügen und eine erfrischende Bereicherung des faden Medienbreis.

Krenn hat meine Querschüsse anscheinend gerne gelesen. Jedenfalls habe ich – solange er im Amt gewesen ist – zum Weihnachtsfest eine kleine Glückwunschkarte von ihm persönlich erhalten. Ich bin heute noch stolz darauf.

Jetzt, da er gestorben ist, bleibt mir nur, ihm für sein Leben und sein Wirken zu danken. Er ruhe sanft!