Waffenrecht Österreich

Jetzt geht’s ins Parlament!

Jetzt geht’s ins Parlament!

 

Die Pressekonferenz gestern mit Martina Schenk war ein großer Erfolg. Das Interesse der Medien an der Veranstaltung war wirklich überwältigend. Das Thema hat gezogen – das ist ein gutes Zeichen. Und auch die Zeitungen haben ausführlich berichtet (wir haben 11 Presseberichte gezählt.)

Martina Schenk kann stolz sein auf ihren Erfolg und auch die IWÖ ist stolz auf Martina Schenk. Sie hat sich getraut, ein heißes Eisen angefaßt und die Themen in die Öffentlichkeit gebracht.

Die Berichterstattung war gar nicht so schlecht, in den Diskussionsforen haben sich wie immer genug Idioten herumgetrieben, aber im wesentlichen waren auch diese Stimmen recht positiv, die Wirrköpfe blieben in der Minderzahl.

Man sieht, in der Bevölkerung kocht es. Die Kriminalität, die ständig steigt und von unseren Politikern gelassen hingenommen wird, ist den Leuten einfach zu viel geworden, sie wollen Lösungen und keine Beschwichtigungen mehr. Das hat sich deutlich gezeigt.

Wir haben die Rezepte für mehr Sicherheit und jetzt muß sich das Parlament auch damit beschäftigen. Die Petition ist überreicht und in Kürze können auch unsere Mitglieder diese Petition unterzeichnen.

Hier die Presseaussendung des TS http://iwoe.at/stronachschenk-liberales-waffenrecht-statt-kriminalisierung/ und hier auch der Hinweis auf die Petition http://iwoe.at/wp-content/uploads/2014/05/Petition_Waffengesetz.pdf