Afrikanisches

Neger lügen nicht

Neger lügen nicht

 

Es gibt ein Lied des deutschen Komikers Otto, das heißt: „Dänen lügen nicht!“. Sehr lustig und man sollte sich das wieder einmal anhören.

Von diesem Lied habe ich meinen Titel entlehnt. Klingt rassistisch, geht aber nicht anders. Ich kann ja schwer sagen: „Afroafrikaner lügen nicht!“ Wird jeder einsehen.

Seit einigen Jahren kommen viele Menschen aus Afrika zu uns. Natürlich hauptsächlich Neger, aber es gibt ja auch Afrikaner, die keine Neger sind, daher ist die „Afro-“ Rederei und Schreiberei ein ungeheurer Blödsinn, der aber heutzutage keinen stört. Wir sind ja alle schon verblödet.

Und diese Leute erzählen Geschichten, von ihrer Flucht, ihrem Leid, von ihrer Familie, die leider zu Hause bleiben mußte und natürlich auch von ihren Fähigkeiten, mit denen sie uns bereichern wollen.

Aber, wie schon gesagt: Neger lügen nicht. Sie sagen nur die Wahrheit und alles was sie sagen, sollte man glauben. Muß man ja, weil Beweise für ihre Erzählungen gibt es nicht, die Papiere sind weggeschmissen, die Freunde und Verwandten nicht da und in ihrem Herkunftsland kann man auch keinen fragen.

Also sagen Neger immer nur die Wahrheit. Sie sind sogar Wahrheitsfanatiker, keine Lüge würde je über ihre Lippen kommen. Es ist wie bei den Kindern. Wenn etwas passiert ist, eine Scheibe zerbrochen, eine Vase kaputtgegangen, braucht man nur zu fragen, sofort meldet sich so ein Kind und ruft: „Ich war‘s!“ Nie würden diese herzigen Kleinen jemand anderen beschuldigen, etwas abstreiten, nein, da wird tapfer die Schuld zugegeben, die Verantwortung übernommen. Ja, so sind sie unsere Kleinen und so sind diese Neger auch – wahrheitsverpflichtet.

Und daher muß man alles glauben, was so erzählt wird. Kein Reporter, kein Journalist wird je an den Erzählungen den kleinsten Zweifel äußern, vielleicht nachfragen oder irgendetwas überprüfen. Erzählt, geglaubt und geschrieben, so einfach ist das. Das ist unser Journalismus. Märchen werden erzählt und weitererzählt. Und am Ende der Reihe ist immer jemand, der das alles glaubt.