Afrikanisches

Völkermord – war da was?

Völkermord – war da was?

 

In Namibia jedenfalls nicht. Nur die völlig verblödeten Deutschen (in Deutschland) haben das jetzt verkündet. So auf die Art: Ja – schaut her – die Deutschen haben schon wieder einen Völkermord begangen. Sogar in Afrika. Ist zwar schon über hundert Jahre her, macht aber nichts.

Wo die Deutschen hinkommen, wird völkergemordet, so wird es überall verkündet. Tut Buße, Ihr Deutschen, zahlt in alle Ewigkeit. Das heißt es in Wirklichkeit und es geht ums Geld. Auch in Namibia. Auch dorthin fließt das Geld aus Deutschland und nicht zu knapp. Was damit passiert, unterliegt keiner Kontrolle und was das in Afrika heißt, kann man sich ausmalen.

Es ging damals um die Hereros und die Hottentotten. Erforscht ist das recht gut. Völkermord war das keineswegs. Aber, um den Deutschen ein schlechtes Gewissen zu machen und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen, scheint jedes Mittel – auch das der Geschichtsfälschung – recht zu sein.