Aktuelles

Ich war kein Kriegsflüchtling!

In einer Zeitung, die sich erfrecht, so zu heißen wie unser Land, verkündet unsere neue mohammedanische Justizministerin, sie sei ein "Kriegsflüchtling" gewesen oder vielleicht sei sie es immer noch. Als ich Kind war, war überall Krieg und als er aus war, kamen die Russen, was auch nicht viel anders gewesen ist. Wohin also hätte ich flüchten können? Und Justizminister biin ich auch nicht geworden.

Neuester Beitrag

Die Billion der Frau Von der Leyen

 

Keiner kann sich unter einer Billion wirklich etwas vorstellen. Das ist ein Glück für die EU und das ist auch ein Glück für die Frau Von der Leyen. Billion klingt ja so wie eine Million und das ist etwas, das die EU aus dem Westentaschel zaubert. So mir nix, Dir nix. Dort eine Million, dort noch eine und schon ist einmal eine Milliarde fertig. Tausend Millionen sind das, meine Herrschaften. Tausend! Und noch einmal tausend Milliarden sind eine Billion. Das ist das, was die Unglücksfigur Von der Leyen von uns haben will.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

 

Das gehört sich so – alles Gute zu den Feiertagen zu wünschen und das mache ich hiemit.

Also alles Gute meine lieben Freunde und Leser, ein fröhliches Osterfest!

Mögen wir daran denken, was wir da feiern, ein Fest der Auferstehung, ein christliches Fest. Das dürfen natürlich auch die Atheisten und die Agnostiker feiern. Die Mohammedaner aber bitte nicht, die sollen feiern, was sie wollen, aber nicht hier bei uns, nicht bei uns in unserem christlichen Land, das in früheren Jahren die Angriffe dieser ungläubigen Barbaren tapfer abwehren konnte.

Und noch was: Man schenkt Eier zu Ostern. Und Eier wünsche ich unseren Politikern, auch denen, die von Natur aus keine Eier haben sondern nur Eierstöcke.

Wir brauchen mutige Politiker und keine Weich“eier“, die uns verraten und verkaufen. Das wünsche ich mir. Ich denke aber, das werden wir nicht bekommen.

 

P.S.: Und auch ein Dank ist angebracht. Allen, die für die Querschüsse gespendet haben, meinen herzlichen Dank! Es sind insgesamt € 1.460.--  geworden. Ich werde das für unsere Pressearbeit und auf die Ausstattung der Querschüsse verwenden. Und ein paar Patronen (nicht bleifrei) werden sich sicher auch noch ausgehen. Ich muß ja trainieren, wenn die bösen Menschen kommen.

 

Übrigens: haben Sie schon die Petition Liberales Waffenrecht für mehr Sicherheit unterschrieben – läuft noch bis 14. April 2015! http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00022/index.shtml

Kommentare   

+12 #10 Loki 2015-04-04 20:49
Frohe Ostern an Euch, meine lieben Gesinnungskameraden (nicht Genossen!)und ganz besonders an unseren verehrten Gen. Sek. Dr. Zakrajsek! Einen herzlichen Dank für die "Querschüsse". Ein Blog der Wahrheit, Tapferkeit und des gesunden Menschenverstandes!
Möge er uns lange erhalten bleiben.

PS: Habe heute schon auf der Schiessbahn 50 Schuß verschossen. Meine Browning Bar Halbautomatik funktioniert einfach hervorragend... :-)

Oui, je suis un cochon! Un bâtard grand, fort et méchant. Un Kampfsau bon!
+13 #9 JanCux 2015-04-04 19:34
Liebe Österreicher,

macht es doch so wie wir in Deutschland und nennt die ganzen Medien einfach :

LÜGENPRESSE

Damit haben wir die voll in die "Eier" getroffen. Und damit sie es nicht vergessen treten wir bei jeden PEGIDA Spaziergang nach damit die nicht vergessen das wir sie erkannt haben.

In diesem Sinne schöne Ostern und fröhliches "treten", Wasser natürlich, so Kneippkur mäßig, gell :-*

Gruß von der Waterkant ! Und

VIRIBUS UNITIS!
+15 #8 Tecumseh 2015-04-04 13:21
zitiere Helmut Kraus:
... und ärgere mich jedesmal, dass ein derartiges Schmierblatt sich den Namen meines Vaterlandes bedienen darf !


Bravo! Da bin ich voll Ihrer Meinung! Auch ich ärgere mich jedesmal darüber!
Nur wußte ich nicht, daß es da gesetzliche Möglichkeiten gibt, dagegen vorzugehen!
+25 #7 Helmut Kraus 2015-04-04 13:06
Hallo miteinand !
Ich wünsche allen Gesinnungsfreunden ein schönes Osterfest, obwohl meine Anfrage nichts damit zu tun hat:
Am 1.9.2006 wurde das "Qualitätsblatt" Österreich zum ersten Mal herausgegeben. Kurz darauf hieß es, dass der Name dieses Blattls geändert werden müsse, da es nicht angehe, dass ein privates Blatt sich den Namen unserer Republik einverleibt ! Seit dem habe ich nichts mehr darüber gehört und ärgere mich jedesmal, dass ein derartiges Schmierblatt sich den Namen meines Vaterlandes bedienen darf ! Offenbar hat unsere linke Richterschaft das Versprechen dieser Zeitung bekommen, immer schön linke und grüne Schandtaten positiv darzustellen und zu bejubeln ? Ich wäre dafür, dieser "Zeitung" einen aussagekräftigen Namen mit Bezug auf den Inhalt zu geben: "Häupls Klatschpostille", "Linksmüll", "Bilderbuch für neue Mittelschüler", "Migrantenkrone" etc.
+12 #6 Tecumseh 2015-04-04 12:23
zitiere Walter Murschitsch:

HOWGH, TECUMSEH !
Ihre Worte tun wohl!
Ich wünsche ebenfalls allen ein frohes Osterfest !
VIRIBUS UNITIS !


Danke Walter!
Ihnen und Ihrer Familie ein geruhsames und streßfreies Fest!

VIRIBUS UNITIS!
+13 #5 Walter Murschitsch 2015-04-04 12:13
zitiere Tecumseh:
Zitat:
"Und Eier wünsche ich unseren Politikern,"


Ja, aber werfen und zwar rohe! Und Blumen! Aber mit den Töpfen!!!

Nochmals frohe Ostern an Alle, die unseres Sinnes sind!
---------------------------------
HOWGH, TECUMSEH !

Ihre Worte tun wohl!

Ich wünsche ebenfalls allen ein frohes Osterfest !

VIRIBUS UNITIS !
+17 #4 Gerhard M. 2015-04-04 12:08
Ich wünsche mir, dass unsere Politiker an den Ostereiern ersticken. Das wäre dann Gerechtigkeit.
+20 #3 Stefan 2015-04-04 11:58
Eier? Faule Eier, ja die haben wir in der hohen Politik! Lange Ohren gehörte denen! Und für uns ein Fest der Erneuerung! :lol:
Frohe Ostern!
+20 #2 Hans Josef Kren 2015-04-04 11:54
Wünsche auch gesegnete Ostern.Den Politikern eine Erleuchtung den die Sonnenfisternis in ihren Köpfen dauert bei denen schon zu lange.
+18 #1 Tecumseh 2015-04-04 11:02
Zitat:
"Und Eier wünsche ich unseren Politikern,"
Ja, aber werfen und zwar rohe! Und Blumen! Aber mit den Töpfen!!!

Nochmals frohe Ostern an Alle, die unseres Sinnes sind!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.