Aktuelles

Wie feige sind unsere Politiker?

Schon sehr feige. Manchmal heißt das auch "Distanzierung" oder "keine Ahnung". Hauptsache, man muß nicht mannhaft für seine Überzeugung einstehen. Ich nehme hier keinen aus. Nicht die Schwanzeinzieher, die Disanzierer, die Ahnungslosen, die alle vor dem kleinsten Hauch des Widerstandes und der Kritik feige einknicken. Kein Politiker, der sich mutig vor seine (seine!) Bürger stellt. Kann ich denn wirklich nur mehr den Kickl wählen?

Neuester Beitrag

Das Klima in der Krise – oder wir werden von Idioten regiert

 

An der sogenannten „Klimakrise“ zeigt es sich. Man muß nur Zeitung lesen oder sich den ORF ansehen. Lauter Trotteln. Keiner versteht nur das geringste von Technik, von der Physik und vom „Klima“ schon gar nichts. Dazu kommt, daß die meisten Leute Klima mit Wetter verwechseln. Was CO2 ist, weiß keiner, was das bewirkt, versteht man nicht und daß CO2 keineswegs ein Treibhausgas ist, weil es so etwas gar nicht gibt, das haben die Leute, denen wir notgedrungen zuhören, nicht verstanden und werden es auch nie verstehen, weil sie viel zu dumm und ungebildet dafür sind. Aber es wird vorgeplappert und nachgeplappert auch.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Schon wieder ein Nachruf

Schon wieder ein Nachruf

 

Es sterben die Besten. Das habe ich über unseren Freund aus der Schweiz, Hermann Suter, schreiben müssen und jetzt schon wieder ein Nachruf. Einer unserer treuesten Freunde, Dr. Georg Salzner, ist gestorben.

Er war nicht nur ein Freund der IWÖ, er war auch ein persönlicher Freund von mir. Ich bin praktisch mit ihm aufgewachsen, kannte ihn sozusagen seit seiner Geburt.

Ein bedeutender Jurist, ein begeisterter Jäger, ein hervorragender Sportschütze und ein präziser Bogenschütze. Am 3-D-Parcour war er nicht zu schlagen. Dabei habe ich mich wirklich angestrengt, das kann man mir glauben.

Er war bis zu seiner Pensionierung im Justizministerium tätig, Generalinspizierender der Justizwache, ganz Österreich hat ihn gekannt, alle Gefängnisse hat er gekannt, seine Justizler haben ihn geschätzt und geliebt. Sein Humor war unübertroffen, scharf, aber nie verletzend, seine Sachkenntnis legendär.

Als er starb, war ich gerade in Afrika und mußte die traurige Meldung meinen (und auch seinen) Freunden dort überbringen. Sofort sind uns allen Geschichten und Aussprüche eingefallen, die schon zu seinen Lebzeiten unvergeßlich gewesen sind.

Wir alle werden ihn nie vergessen, er ist gegenwärtig in jedem Gespräch, bei jedem schießsportlichen Ereignis und bei jeder Jagd. Er ruhe sanft!

Kommentare   

+6 #10 Walter Murschitsch 2015-09-02 14:08
zitiere Tecumseh:
Ignorierts den doch einfach! Jede Beachtung ist doch nur Nahrung für so ein schlichtes Gemüht und fordert nur den Applaus seiner Hörigen heraus! Ein zur Kenntnisnehmen sind solche Personen einfach nicht Wert!


Da hsst Du natürlich recht!

Ist ganz einfach ABSCHAUM !
+10 #9 Tecumseh 2015-09-02 13:32
Ignorierts den doch einfach! Jede Beachtung ist doch nur Nahrung für so ein schlichtes Gemüht und fordert nur den Applaus seiner Hörigen heraus! Ein zur Kenntnisnehmen sind solche Personen einfach nicht Wert!
+11 #8 Gerald Lacher 2015-09-02 11:27
Nach dem ersten Kommentar zu diesem Beitrag wird deutlich wie elendig manche Charakter sind. Es kann natürlich sein, dass es bei mir auch an Intelligenz hapert, würde mich freuen wenn ich den ersten Kommentar falsch verstanden habe.
-9 #7 adolf 2015-09-02 10:35
zitiere Georg Zakrajsek:
Die Freude mache ich meinen Gegnern noch lange nicht.


Georg, der Allmächtige hat entschieden das er noch lange leben wird :lol:

zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Jokl:
Wie kommt so ein kleines "adolf" in unseren Blog?
Macht der grüne Justizsprecher jetzt hier auch mit?
Oder der grüne Eiter?

Macht nix, das ist gelebte Demokratie!

Oder wollen die gRüNNiNNen davon nix wissen?

Oui, je suis un cochon! Un bâtard grand, fort et méchant. Un Kampfsau bon!
VIRIBUS UNITIS


Das frage ich mich auch, aber schade, dachte ein anderer "adolf" wäre schon lange gestorben !

VIRIBUS UNITIS !


Der "adolf" ist auch schon lange tod, Gott sei dank :lol:

zitiere Gustav:
zitiere adolf:
Schade, dachte ein anderer Georg wäre gestorben :roll:


Mit solchen unanständigen Postings ärgerst du hier bestimmt niemanden. Du beleidigst damit aber einige Menschen und zwar dich selbst und deine Eltern.


Gustl bei dir haperts mit der Intelligenz :lol: :D
+13 #6 Gustav 2015-09-02 08:30
zitiere adolf:
Schade, dachte ein anderer Georg wäre gestorben :roll:


Mit solchen unanständigen Postings ärgerst du hier bestimmt niemanden. Du beleidigst damit aber einige Menschen und zwar dich selbst und deine Eltern.
+14 #5 JanCux 2015-09-02 02:39
Do not feed the Troll !

VIRIBUS UNITIS !
+13 #4 Walter Murschitsch 2015-09-01 23:48
zitiere Jokl:
Wie kommt so ein kleines "adolf" in unseren Blog?
Macht der grüne Justizsprecher jetzt hier auch mit?
Oder der grüne Eiter?

Macht nix, das ist gelebte Demokratie!

Oder wollen die gRüNNiNNen davon nix wissen?

Oui, je suis un cochon! Un bâtard grand, fort et méchant. Un Kampfsau bon!
VIRIBUS UNITIS


Das frage ich mich auch, aber schade, dachte ein anderer "adolf" wäre schon lange gestorben !

VIRIBUS UNITIS !
+13 #3 Loki 2015-09-01 23:13
Wie kommt so ein kleines "adolf" in unseren Blog?
Macht der grüne Justizsprecher jetzt hier auch mit?
Oder der grüne Eiter?

Macht nix, das ist gelebte Demokratie!

Oder wollen die gRüNNiNNen davon nix wissen?

Oui, je suis un cochon! Un bâtard grand, fort et méchant. Un Kampfsau bon!
VIRIBUS UNITIS
+18 #2 Georg Zakrajsek 2015-09-01 22:36
Die Freude mache ich meinen Gegnern noch lange nicht.
-13 #1 adolf 2015-09-01 21:50
Schade, dachte ein anderer Georg wäre gestorben :roll:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.