Allgemein

Schon wieder ein Nachruf

Schon wieder ein Nachruf

 

Es sterben die Besten. Das habe ich über unseren Freund aus der Schweiz, Hermann Suter, schreiben müssen und jetzt schon wieder ein Nachruf. Einer unserer treuesten Freunde, Dr. Georg Salzner, ist gestorben.

Er war nicht nur ein Freund der IWÖ, er war auch ein persönlicher Freund von mir. Ich bin praktisch mit ihm aufgewachsen, kannte ihn sozusagen seit seiner Geburt.

Ein bedeutender Jurist, ein begeisterter Jäger, ein hervorragender Sportschütze und ein präziser Bogenschütze. Am 3-D-Parcour war er nicht zu schlagen. Dabei habe ich mich wirklich angestrengt, das kann man mir glauben.

Er war bis zu seiner Pensionierung im Justizministerium tätig, Generalinspizierender der Justizwache, ganz Österreich hat ihn gekannt, alle Gefängnisse hat er gekannt, seine Justizler haben ihn geschätzt und geliebt. Sein Humor war unübertroffen, scharf, aber nie verletzend, seine Sachkenntnis legendär.

Als er starb, war ich gerade in Afrika und mußte die traurige Meldung meinen (und auch seinen) Freunden dort überbringen. Sofort sind uns allen Geschichten und Aussprüche eingefallen, die schon zu seinen Lebzeiten unvergeßlich gewesen sind.

Wir alle werden ihn nie vergessen, er ist gegenwärtig in jedem Gespräch, bei jedem schießsportlichen Ereignis und bei jeder Jagd. Er ruhe sanft!