Aktuelles

Clint Eastwood ist Neunzig

Gute Männer werden alt. Bei Eastwood ist das so. Er hat gute Filme gemacht und ich habe fast alle gesehen. Es war kein schlechter dabei. Er war Bürgermeister von Carmel in Californien und habe vor Jahren einen Abstecher dorthin gemacht um mir das kleine Städtchen anzuschauen. Eastwood war aber nicht dort. Schade irgendwie.

Es ist an der Zeit, ihm alles Gute zu seinem Geburtstag zu wünschen und ihm zu allen seinen Filmen zu gratulieren. Make my day, Clint! You did it!

Neuester Beitrag

Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen! Nur eine Beziehungstat!

 

Nur fünf Angestochene, noch kein Abgestochener. Das ist die Bilanz einer „Beziehungstat“ mit einem Dolch in Baden. Es war ein Wiener, der hier so frustriert gewesen ist, daß er seinen Dolch in Aktion setzen mußte. Liebeskummer und ein Amoklauf. Gott sei Dank (oder muß man Allah sei Dank sagen?) hat sich das als Beziehungstat entpuppt und man kann daher ruhig zur Tagesordnung übergehen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 225 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Von Pumperern und anderen Geräuschen

Von Pumperern und anderen Geräuschen

 

Täglich lese ich meinen Telemax in der Kronenzeitung. Man kann kaum etwas anderes in diesem Blattel lesen, das heitere Bezirksgericht vielleicht. Aber sonst? Den Wallentin auch noch. Aber die wirklich Guten sind bereits gestorben und die anderen leicht verblödet.

Liebesgrüße aus der Lederhose

Liebesgrüße aus der Lederhose

 

Der Volks-Rock-n-Roller Gabalier hat die Gendertanten aufgeregt. Das hat nicht nur mir gut gefallen. Schwuchteln aller Geschlechter, Journalisten und Politiker haben seine Äußerungen über die Manderln und Weiberln scharf kritisiert und aus dem Sänger so etwas wie einen Musik-Strache machen wollen.

Alles Gute zum Geburtstag!

Alles Gute zum Geburtstag!

 

Gefährlich, heute zum Geburtstag zu gratulieren. Könnte leicht mißverstanden werden. Daher erkläre ich hiemit offen und feierlich, daß ich heute unseres Adolf, nämlich des dritten Bundespräsidenten Dr. Adolf Schärf (* 20.4.1890) gedenke.

Nachruf auf Günter Grass

Nachruf auf Günter Grass

 

Den möchte ich mir ersparen. Über Tote soll man nichts Schlechtes sagen und daher fällt mir nichts ein.

Gerade noch davon gekommen

Gerade noch davon gekommen

 

ist der Zumpferl-Zeichner Deix. Ich mag ihn gern und habe alle seine Bücher, die ich manchmal hernehme und mit großem Vergnügen durchblättere. Außerdem war er in der Graphischen (nicht lange), was ihn mir besonders sympathisch macht, weil ich dort immerhin 35 Jahre unterrichtet habe. Als Schüler habe ich ihn allerdings nicht gehabt und ich weiß auch nicht, ob das ein reines Vergnügen gewesen wäre.

Gloria vermißt ihn so

Gloria vermißt ihn so

 

Den Udo Jürgens nämlich, ihren unehelichen Vater. Es ist ja schon viel darüber berichtet worden, aber ich betreibe ein wenig Nachlese, indem ich so Zeitschriften wie etwa die „Freizeitwoche“ konsumiere. Natürlich lese ich die nicht, aber meine Leser schicken mir manche interessante Artikel zu.