Aktuelles

Zum Van der Bellen fällt mir nichts ein

Wirklich nicht. Dem Karl Kraus ist zum Hitler auch nichts eingefallen. Hat er zumindest geschrieben. Zitierfähig. Allerdings ist ihm schon viel zum Hitler eingefallen und er hat es auch geschrieben.

Aber zum Van der Bellen fällt mir wirklich nichts ein. Er hat sich verplaudert in charmanter Gesellschaft. Was kann einem da schon einfallen - bei dieser charmanten Gesellschaft? Mir nichts.

Neuester Beitrag

Das Unrechts-Panorama in der „Presse“

 

Die alt-ehrwürdige „Presse“ leistet sich wöchentlich ein „Rechts-Panorama“. Geleitet wird das Ganze von Benedikt Kommenda, der zwar ein Jurist ist, aber vom Waffenrecht nichts versteht.

Auch recht. Man kann nicht alles wissen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Pograpschen, aber richtig!

Pograpschen, aber richtig!

 

Richtig gemacht hat das ein Mann im Jahr 2012, der einer Radlerin in Graz auf den Hintern gefaßt und sie dabei mit unziemlichen Bemerkungen beleidigt hat. Richtig gemacht, denn der Täter war ein Mohammedaner und die dürfen das bei uns. Eine andere Kultur – man versteht.

John Grisham hätte bessere Übersetzerinnen verdient

John Grisham hätte bessere Übersetzerinnen verdient

 

Während der Feiertage lese ich so schnell ein Buch, da ist Zeit dazu. Grisham ist dafür gerade recht, spannend, kundig geschrieben, juristischer Sachverstand. Hat zwar mit unserer Juristerei wenig zu tun, macht aber nichts.

Was gibt es NEWS?

Was gibt es NEWS?

 

Nicht viel. Dieses Schundblattel lese ich normalerweise nicht, aber manchmal steht was drinnen, was mir Stoff für die Querschüsse liefert.

Gegendert muß werden!

Gegendert muß werden!

 

Österreicher und Österreicherinnen, Lehrer und Lehrerinnen, Polizisten und Polizistinnen, Schüler und Schülerinnen – Herrschaften, ich kann diesen idiotischen Schwachsinn nicht mehr hören.

Die Angst vor Waffen

Die Angst vor Waffen

 

Die ist bei den Schauspielern doch weit verbreitet. Schlecht erzogene, geistig oft recht minderbemittelte Softies, die es mental nicht auf die Reihe kriegen, daß es neben ihrer heilen, luxuriösen Welt noch etwas anderes gibt – die wahre Welt, die sie noch nicht kennengelernt haben und wahrscheinlich auch nie kennenlernen werden.

Wieder ein Sieg gegen die Grünen – das Urteil ist da

Wieder ein Sieg gegen die Grünen – das Urteil ist da

 

Natürlich nur in der ersten Instanz und es geht weiter, denn gegen dieses Urteil ist Berufung erhoben worden. Mit Steuergeld kann man leicht Prozesse führen. So sieht es zumindest der Herr Justizsprecher der Grünen.