Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 202 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Nicht mit mir, nicht mit uns

Nicht mit mir, nicht mit uns

 

So der Titel eines recht heuchlerischen Beitrages in einer österreichischen Zeitung. Ein Schippel Muslime, frisch konvertierte auch dabei, distanzieren sich von den Untaten ihrer Glaubensbrüder in Paris. Sie meinen es nicht so. Sie lügen alle miteinander.

Würden sie es nämlich ernst meinen, würden sie den Islam verlassen, austreten und sich einer anderen Religion (oder gar keiner) zuwenden.

Das geht natürlich nicht. Austreten aus dem Islam ist nicht vorgesehen, dafür wird man getötet. Manchmal gleich, manchmal erst später. Aber getötet wird man – irgendwann. Die Kalaschnikows sind schon aufmunitioniert.

Daher ist dieser öffentliche Auftritt ein Betrug, eine Lüge. Er ist Bestandteil einer Politik, die dem Mohammedaner das Recht zum Lügen, zur Täuschung zugesteht. Das wissen natürlich alle oder sie sollten es zumindest wissen. Und dennoch – so etwas wird publiziert, unkommentiert gedruckt und vielleicht auch von manchen geglaubt.

Nur, daß unsere Journalisten und unsere Politiker da mitmachen, daß sie so tun, als würden sie das alles glauben, zeigt, daß die mohammedanische Politik zu funktionieren scheint. Bis jetzt haben diese Leute also gewonnen. Das darf nicht so bleiben.

 

Übrigens:

Ist die Koran-Übersetzung unseres Jung-Ministers schon fertig? Und warum war er nicht in Paris? Nicht jetzt, beim Aufmarsch der Gutmenschen, da war es ja zu spät. Nein, wie geschossen worden ist – da hätte er schon daraus vorlesen können.

 

Übrigens: haben Sie schon die Petition Liberales Waffenrecht für mehr Sicherheit unterschrieben – läuft noch bis 27. Jänner 2015! http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00022/index.shtml

Kommentare   

+6 #7 Tecumseh 2015-01-21 15:33
zitiere Jan:

Und wieder mal...Noch Fragen ?!
Leute, wacht endlich auf....


Lieber Jan, ich habe keine Fragen aber erzählen wir das alles unseren lieben Schläfern und Bequemen! Nur leider lesen die das nicht und für Bekehrungsversuche haben die leider nur taube Ohren!
Wie schon öfters gepostet: "Ja, solange das Schnitzel und das Bier..."!!!
Habe die Hoffnung bereits aufgegeben! Ich nenne mich nicht umsonst in einem anderen Blog Teja!
Trotzdem VIRIBUS UNITIS!
+12 #6 JanCux 2015-01-21 08:57
Wieder etwas OT, aber lesenswert :

http://www.pi-news.net/2015/01/moslems-basteln-keinen-schiffsmast-weil-er-wie-ein-kreuz-aussieht/#more-444505

Und wieder mal...Noch Fragen ?!

Leute, wacht endlich auf....
+20 #5 JanCux 2015-01-21 00:36
Zitat:
distanzieren sich von den Untaten ihrer Glaubensbrüder in Paris. Sie meinen es nicht so. Sie lügen alle miteinander.
Das heißt im Koran taqiyya und beruft sich auf die Sure 3, Vers 28.
Solange ein Muslim sich von Ungläubigen bedroht fühlt oder noch nicht Unterwerfen
(sprich töten) kann, darf er zu seinem Vorteil lügen und betrügen. Jede der islamischen Sekten ( Sunniten, Schiiten, Aleviten usw) verwenden dies als Täuschung / Verschleierung / Blendwerk um ihre Religion durchzusetzen.

Noch Fragen ? Ich helfe gerne weiter...

VIRIBUS UNITIS !

Ach Leute...wacht endlich auf.
+24 #4 Gerhard M. 2015-01-20 17:48
Wenn Muslime den Mund aufmachen, lügen sie entweder oder sie erzählen nur Schwachsinn. Unsere Politiker selbst geistig ziemlich umnachtet, kriechen den Muslimen immer weiter in den Arsch. Normalerweise soll man die Hand nicht beißen die man füttert, aber unsere linksversifften Medien und Politiker machen genau das. Glauben unsere geistigen Leuchten wirklich, dass Muslime diesem Land was bringen ausser totale Verblödung.
+21 #3 Gustav 2015-01-20 16:36
Der Islam gehört zu Deutschland.
Der Islam gehört zu Österreich.

Wir wollen nicht auf die islamischen Wählerstimmen verzichten, die wir uns so teuer herangezogen und importiert haben.

Der Islam gehört zum eigenen Machterhalt.

Nur der Starke wird überleben!
+24 #2 Walter Murschitsch 2015-01-20 14:33
zitiere killercat:
Französisch lesen kann er nicht, der Knabe.
Außerdem sitzen genug Muslime in den Nationalräten Deutschlands und Österreichs, die - verbotenerweise - Politik mit Religion anreichern.
Kratz fauch!


Und ihren Müll hier abladen!
+27 #1 killercat 2015-01-20 13:50
Französisch lesen kann er nicht, der Knabe.
Außerdem sitzen genug Muslime in den Nationalräten Deutschlands und Österreichs, die - verbotenerweise - Politik mit Religion anreichern.
Kratz fauch!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.