Aktuelles

Strache tritt an! In Wien!

Überrascht mich nicht wirklich. Ich denke, er wird hier viele Stimmen bekommen. Der einzige wirkliche Politiker, den die FPÖ derzeit hat. Und der Effekt: "Jetzt erst recht!" ist nicht zu unterschätzen, auch wenn es der Filzi nicht glaubt.

Neuester Beitrag

Ich bin nicht die Waffen-Lobby

 

Den Dr. Unterberger treffe ich öfter. Ich schätze ihn sehr – ob er mich auch schätzt, das weiß ich nicht. Ich bin ja doch bedeutend älter als er und ein wenig Pflanzerei ist natürlich auch manchmal dabei, wenn wir einander treffen. So pflegt er mich als die „Waffenlobby“ zu titulieren. Ist schon recht, stimmt aber nicht.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Integration

Integration

 

Wer das „Bürgerforum“ im ORF angeschaut hat, konnte mit großem Erstaunen wahrnehmen, daß wir, die Österreicher also, die Pflicht hätten, die ganze zugewanderte oder auch konvertierte Heerschar von ungebildeten, arbeitsunwilligen und kriminellen Menschen zu integrieren.

Man müsse ihnen Deutschkurse zahlen, sie ausbilden, Schulen einrichten, sich jede Frechheit gefallen lassen, sie unterstützen, sie füttern, ihnen Wohnungen, Fernsehen, Radio, Internet, Handys zu Verfügung stellen und das alles bezahlen - natürlich.

Einen Dreck, meine Herrschaften!

Wer zu uns kommt, hat die Pflicht, Deutsch zu lernen, sich anzupassen, freundlich zu sein, bescheiden aufzutreten und nichts anzustellen.

Wer das nicht macht, fliegt raus und zwar sofort.

Wir brauchen nämlich gar keine Integrationspolitik. Das ist nicht unsere Aufgabe. Integriert Euch oder geht und wenn ihr nicht freiwillig geht, werden wir Euch nehmen und hinausschmeißen aus unserem schönen und friedlichen Land. Damit es weiter so schön und friedlich bleibt.

 

P.S.: Man wird bemerken, daß ich hier das Wort: „Mischpoche“ nicht verwendet habe. Ich bin ja kein deutscher Politiker. Außerdem paßt das auf Mohammedaner nicht.

 

Übrigens: haben Sie schon die Petition Liberales Waffenrecht für mehr Sicherheit unterschrieben – läuft noch bis 14. April 2015! http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00022/index.shtml

Kommentare   

+30 #7 Gustav 2015-03-08 20:37
Im Moment kommen nur jene zu uns, die wir 1. nicht wollen und 2. auch gar nicht brauchen können. Da schert es mich persönlich überhaupt nicht, ob die Deutsch können. Was mich ganz intensiv interessieren würde: Wie gedenkt unsere Regierung diese Menschen wieder los zu werden? Vielleicht mit einem Donau-Frachter ab ins schwarze Meer? Von dort hätten es ganz viele nicht mehr weit in die Heimat.

Was mich überhaupt stark verwundert ist die Straffreiheit. Wenn rund 90% kein Asyl bekommen, dann haben wir 90% illegal Einreisende, die sich unter falschen Vorwand und falschen Angaben Sozialleistungen erschleichen wollten.
+24 #6 Loki 2015-03-08 18:16
Zu Eugen Gerber:
Geiles Video! Fetzige Musik!

Sollte man ins Deutsche übersetzen! Vielleicht der Wolfi Ambross oder Rainhard Fendrich oder so. Irgendein Austro Pop Künstler. Das wärs...
(Ok, die sind alle von der linksversifften Presse gekauft, ich hör eh schon auf zu träumen...) :zzz
+32 #5 Loki 2015-03-08 18:08
Also ich weiß nur eines, was ich leisten/bringen muß:
Eine Rückfahrkarte - one way ticket. :eek:
Abfahrt. :-x
Wir sind KEIN Einwanderungsland. :roll:
Der Islam gehört NICHT zu Österreich. :P
+36 #4 Gerhard M. 2015-03-08 17:29
Es gibt in Österreich keine Integration. Die gibts höchstens bei Deutschen, Italiener, Franzosen, Spaniern und Engländern. Die Integration ist eine einzige Lüge. Unsere lieben Zuwanderer ziehen uns noch das letzte Hemd aus und das einzige was sie wollen ist unser Geld. Sie kosten uns im Jahr hunderte Millionen Euro, ziehen das Bildungsniveau ins bodenlose, schaffen viele Probleme, erhöhen die Kriminalität, machen lebeswerte Gegenden zu nicht lebenswerte Gegenden, bilden Parallelgesellschaften und zahlen um ein vielfaches weniger Steuern als die Einheimischen. Der österreichische Depp glaubt immer noch den Lügengeschichten linksversiffter Parteien.
+23 #3 Rainer 2015-03-08 14:19
Hi,

dazu ein Buchtipp:

www.amazon.de/Exodus-Warum-Einwanderung-regeln-m%C3%BCssen/dp/3886809404

Die Kernaussage:
Zuwanderung kann man erlauben, muß man aber nicht (= siehe Japan).
Wenn man sie erlaubt muß man klare Regeln und Quoten festlegen...am besten selbst lesen.

Grüße
Rainer
+24 #2 Eugen Gerber 2015-03-08 13:43
Man nehme sich England als Beispiel ...
https://www.youtube.com/watch?v=wq_lhlIn1e0
+38 #1 Ent 2015-03-08 13:38
Man wundert sich wirklich was unsere Politiker (vor allem die -Innen) mit den ganzen Menschen aus Afrika und den Menschen mit fragwürdigem Verhalten (ich hoffe das war jetzt korrekt ausgedruckt) anfangen wollten.
Aber was das auch sein mag, sie sollen diese Menschen von meiner mit nach Hause nehmen und für deren Existenz aufkommen. Aber nicht von MEINEM ERARBEITETEN Geld!
Dann ist man auch noch ganz stolz, dass Wien immer weiter wächst! Dabei sind da eh schon viel zu viele Manschen pro Quadratmeter! Oder?
Ich darf noch einmal auf Kanada hinweisen!
Wer übrigens von dort nach Österreich kommen will und voll ausgebildet ist hat übrigens hier schlechte Karten, ganz schlechte!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.