Aktuelles

Pfandflaschen und ein Verpackungskünstler

In Österreich wird wegen eines Pfandsystems für Plastikflaschen verhandelt. Gleichzeitig gedenken wir des Verpackungskünstlers Christo, der mit Tonnen von Plastik nicht nur den deutschen Reichstag eingepackt hat sondern noch weiteren teuren Unsinn angestellt hat.

Kein Wort von der Entsorgung all dieses Plastikmülls. War eben Kunst, da kannst nix machen und die Lunacek kann nichts dafür. Wenigstens hat die keine Plastikkondome verbraucht. Bravo!

Neuester Beitrag

Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen! Nur eine Beziehungstat!

 

Nur fünf Angestochene, noch kein Abgestochener. Das ist die Bilanz einer „Beziehungstat“ mit einem Dolch in Baden. Es war ein Wiener, der hier so frustriert gewesen ist, daß er seinen Dolch in Aktion setzen mußte. Liebeskummer und ein Amoklauf. Gott sei Dank (oder muß man Allah sei Dank sagen?) hat sich das als Beziehungstat entpuppt und man kann daher ruhig zur Tagesordnung übergehen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Die guten Seiten des Islam

Die guten Seiten des Islam

 

Gibt es natürlich auch. Die will ich ja auch einmal bringen, sonst sagen ja alle, ich wäre islamophob. Bin ich aber nicht. Ich fürchte mich nicht vor diesen Surensöhnen, denn ich bin ja bewaffnet und schieße sicher besser als die Zauselbärte in ihren Nachthemden.

Integration

Integration

 

Wer das „Bürgerforum“ im ORF angeschaut hat, konnte mit großem Erstaunen wahrnehmen, daß wir, die Österreicher also, die Pflicht hätten, die ganze zugewanderte oder auch konvertierte Heerschar von ungebildeten, arbeitsunwilligen und kriminellen Menschen zu integrieren.

Wohin gehört der Islam?

Wohin gehört der Islam?

 

Der deutsche Bundespräsident hat es gesagt, die deutsche Bundeskanzlerin auch und sogar der österreichische Schwiegermutterschwarm ist derselben Meinung: „Der Islam gehört zu uns!“ Also zu Deutschland, Österreich und auch zu anderen Ländern. Manche dieser Idioten haben auch gesagt, daß der Islam ein Teil von uns allen wäre.

Das Abdullah-Zentrum verliert ein Zugpferd

Das Abdullah-Zentrum verliert ein Zugpferd

 

Oder was? Daß man die Justizministerin nach ihrem politischen Scheitern bequem dorthin entsorgt hat, war zwar recht praktisch, aber doch kein wirklich guter Griff. Man hätte schon wissen müssen, daß sie auch dort einigermaßen verhaltensauffällig agieren wird.

Nicht mit mir, nicht mit uns

Nicht mit mir, nicht mit uns

 

So der Titel eines recht heuchlerischen Beitrages in einer österreichischen Zeitung. Ein Schippel Muslime, frisch konvertierte auch dabei, distanzieren sich von den Untaten ihrer Glaubensbrüder in Paris. Sie meinen es nicht so. Sie lügen alle miteinander.