Aktuelles

Strache tritt an! In Wien!

Überrascht mich nicht wirklich. Ich denke, er wird hier viele Stimmen bekommen. Der einzige wirkliche Politiker, den die FPÖ derzeit hat. Und der Effekt: "Jetzt erst recht!" ist nicht zu unterschätzen, auch wenn es der Filzi nicht glaubt.

Neuester Beitrag

Ich bin nicht die Waffen-Lobby

 

Den Dr. Unterberger treffe ich öfter. Ich schätze ihn sehr – ob er mich auch schätzt, das weiß ich nicht. Ich bin ja doch bedeutend älter als er und ein wenig Pflanzerei ist natürlich auch manchmal dabei, wenn wir einander treffen. So pflegt er mich als die „Waffenlobby“ zu titulieren. Ist schon recht, stimmt aber nicht.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Warum unser Außenminister dümmer ist als die Zuwanderer

Warum unser Außenminister dümmer ist als die Zuwanderer

 

Ein Interview unseres Schwiegermutterlieblings hat es an den Tag gebracht. Wörtlich hat er nämlich gemeint:

"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher."

Haben wir natürlich immer gewußt. Die herzigen Rauschgifthändler aus Nigeria, die gambischen Heiratsschwindler, die tschetschenischen Raubmörder und nicht zu vergessen die kosovarischen Einbrecher – alle hervorragend gebildet. Gescheiter und gebildeter als alle die österreichischen Rauschgifthändler, Raubmörder und Heiratsschwindler, was sich ja schon daran erweist, daß diese immer weniger werden.

Jetzt warten wir noch, bis alle diese hochgebildeten Zuwanderer damit beginnen, Jus zu studieren. Da muß unser Herr Außenminister aber dazuschauen, daß er mit seinem eigenen Studium endlich fertig wird. Sonst könnte ja irgend einer noch sagen, daß unsere Zuwanderer auch gebildeter und gescheiter sind als unser Außenminister.

 

Fragen und Anworten

Als ich dereinst einmal einen hohen Beamten aus dem Justizministerium gefragt habe, wie man bei einer entsprechenden Studie denn darauf gekommen sei, daß die Einwanderer aus Nigeria in der Mehrzahl eine Hochschulbildung aufweisen, wo doch die Herrschaften samt und sonders alle ihre Ausweise und sonstigen Dokumente wegeschmissen hätten, wurde mir folgende Antwort zuteil:

„Wir haben sie gefragt!“

Aha. Alles erklärt. Die Atomphysiker aus Nigeria sind alle gefragt worden und haben geantwortet. Jetzt braucht man aber nur noch einen Trottel, der das alles glaubt. Die sind aber bei uns in genügender Anzahl vorhanden. Auch im Justizministerium. Und dem Herrn Außenminister wird es wohl ähnlich ergangen sein.

 

Übrigens: haben Sie schon die Petition Liberales Waffenrecht für mehr Sicherheit unterschrieben – läuft noch bis 17. März 2015! http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00022/index.shtml

Kommentare   

#10 Muster Maxmann 2015-02-04 04:14
Entweder habe ich das überlesen oder es fehlt hier tatsächlich der Hinweis, daß dieser gut gemachte Videoclip ein Scherz ist. Der Befragte ist ein recht witziger und talentierter Schauspieler namens Antoine. Bei youtube gibt es eine Menge Clips von und mit ihm.
Wahrscheinlich ist das ohnedies weitgehend bekannt, ich wollte es sicherheitshalber nur noch einmal erwähnen.
+9 #9 Werner Zimmermann 2015-02-02 08:59
„Wir haben sie gefragt!“


Betrifft jetzt zwar nicht ausländische "Fachkräfte", aber im Zuge der aktuellen Homo-Diskussionen, wo immer wieder darauf hingewiesen wird, dass diese ja (lt. "Wissenschaft") schon so auf die Welt kommen...

!!...Woher weiß man denn das...!!

Hat man Einjährige, oder jüngere, befragt...??
oder denen etwa gar Bilder gezeigt..??

"Beantworten" konnte mir diese Frage noch keiner - "Das ist einfach so" und das müsse man einfach als "Wahrheit" glauben - wer es nicht glaubt, ist halt ein Ewig-Gestriger intoleranter "Naahdzie"
+15 #8 JanCux 2015-02-01 23:57
Zitat:
wurde mir folgende Antwort zuteil:

„Wir haben sie gefragt!“
Und ? Hat man uns, das Volk, gefragt ob und was wir wollen. Wurden wir gefragt ob wir die Überflutung von Asylanten, Flüchtlingen und illegalen Einwanderer wollen ? Ich wurde jedenfalls nicht gefragt. Es wurde mir einfach aufgedrückt !

Bleiben nicht viele Alternativen diesen Zustand zu ändern liebe Mitbürger.
Entweder bei der nächsten Wahl das Kreuz an der richtigen Stelle machen, oder auswandern...Es sei denn, man akzeptiert Nachts nicht mehr spazieren zu gehen vor angst überfallen zu werden, an jeder zweiten Straßenecke von Drogendealer angesprochen zu werden, Das die eigenen Kinder in der Schule von, ach so integrierten Migrantenmitschülern, gemobbt werden. Ein Weihnachtsmarkt nicht mehr Weihnachtsmarkt heißt, in seiner Kantine es keine Wiener- und Zigeuner Schnitzel mehr gibt und der Bürger seine Wohnung/Haus zu eine Festung ausbauen muss um sich gegen osteuropäischen Diebesbanden zu schützen weil die Polizei Personell nicht dazu in der Lage ist und sich nicht mal selber schützen kann !...dann sei herzlich

Willkommen in der Realität !
+16 #7 Josef Brodacz 2015-02-01 22:31
Ob Zuwanderer gebildeter sind als Österreicher darf bezweifelt werden. Nicht bezweifelt werden kann hingegen, daß die Auswanderer intelligenter sind als der Durchschnitt der Daheimgebliebenen.

Weil die Mehrheit nämlich deswegen auswandert, um vom Staat nicht zuerst ausgepreßt zu werden wie eine Zitrone, um dann von seinen Spitzen-Nettostaatsempfängern noch verarscht zu werden mit Aussagen wie die des Außenministerdarstellers.
+20 #6 Loki 2015-02-01 19:43
Zu Walter Murschitsch:
Das Video ist echt lustig. Kannte ich aber schon.

Ne, die Wahrheit ist nicht so rosig wie es uns der Aussen- Nachwuchskünstler weismachen will:
Da ich in einer entsprechenden Berufsparte arbeite, kann ich mit Fug und Recht behaupten, daß der durchschnittliche Zuwanderer weniger gebildet ist als der durchschnittliche Österreicher.

Allerdings ist der Unterschied bei Zuwanderern aus dem christlich europäischen Raum (bei uns überwiegend aus dem Balkan)nicht sehr groß.

Ein krasser Unterschied tritt auf bei Migranten aus der Türkei, Afrika und allgemein moslemischer Glaubensrichtung.
Da sinkt der IQ drastisch!

Übrigens fällt mir positiv eine ganz spezielle Migrantengruppe auf:

Bei Persern und echten Russen (KEINE Tschetschenen)kenne ich fast nur Akademiker als Migranten.
Diese sind innerhalb kürzester Zeit spitzenmäßig integriert, sprechen perfekt unsere deutsche Sprache und haben unsere Werte.Die Perser sind übrigens keine Musel sondern in der Regel Bahai!

Komisch nur, daß gerade diese beiden Völker derzeit den Amis nicht passen...
+27 #5 Tecumseh 2015-02-01 14:36
Ich glaube, ich muß mich korrigieren! Ich nehme schon an, daß für die Erreichung einer bestimmten Position auch eine gewisse MINDESTintelligenz erforderlich ist! Also können solche Aussager nur gemacht werde, weil man das Volk für blöd, bis saublöd hält! Und wenn ich mir so die Ergebnisse der vergangenen Wahlen anschaue, muß ich mich schon fragen, ob die mit ihrer Einschätzung vielleicht doch nicht so unrecht haben!
+27 #4 Gustav 2015-02-01 14:18
Was genau raucht der Kurz eigentlich für ein Kraut?

Kurz und Faymann sind gute Beispiele für geistige Nackerpatzerl, die aber präsentabel hergerichtet sind. Den eigen wählen die Schwiegermütter und den anderen die Pensionistinnen.

Da brauchen wir uns auch nicht wundern, wenn Politik heute nur noch von Trollte für Trottel gemacht wird. Wie konnten eigentlich schleichend immer mehr Dummköpfe an die Macht gelangen?
+28 #3 Gerhard M. 2015-02-01 14:12
Die Fachkräfte was uns tàglich bereichern haben den IQ eines Kleinkindes und das ist noch hoch gegriffen. Das Hirn unserer Zuwanderer ist vorwiegend zwischen den Beinen angesiedelt. Das sieht man an dem Kinderreichtum, den auch noch der Österreicher bezahlen darf. Bei uns kann jeder unfähige Trottel Politiker werden, dem normal sterblichen Österreicher ist das untersagt, denn er würde es bestimmt besser machen. Verdammter unfähiger Sauhaufen.
+27 #2 Walter Murschitsch 2015-02-01 12:33
@ Dr. Zakrajsek:

„Wir haben sie gefragt!“

Aha. Alles erklärt. Die Atomphysiker aus Nigeria sind alle gefragt worden und haben geantwortet. Jetzt braucht man aber nur noch einen Trottel, der das alles glaubt. Die sind aber bei uns in genügender Anzahl vorhanden. Auch im Justizministerium. Und dem Herrn Außenminister wird es wohl ähnlich ergangen sein.
-----------------------------------------

So einen intellegenten und gebildeten wie diesen hier?

https://www.youtube.com/watch?v=vcAN-Efb57I

Mfg
+28 #1 Tecumseh 2015-02-01 11:17
Könnte es sein, daß er sich selbst als Vergleichsmaß genommen hat???
Und "Wir haben sie gefragt" als Antwort eines "hohen Beamten" läßt auch starke Rückschlüsse zu!
Armes Österreich!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.