Aktuelles

Warum wir die MIGs nicht genommen haben

Thema Abfangjäger: Die Russen hätten uns die MIGs ohne Zahlung gegeben. Die waren uns nämlich noch eine Menge Geld schuldig. Wir haben die Flugzeuge aber nicht genommen, nicht umsonst, sondern die teuerste Wahl getroffen.

Wenn man fragt, warum das so gekommen ist? Na gut: Keine Zahlung, daher auch keine Bestechung und vor allem auch keine Provision. Alles klar? Alles klar!

Neuester Beitrag

Auf einem Eisbärfell vor dem Kamin

 

Da hat man früher die Babies drauf fotografiert. Jeder bessere Fotograf hatte so was. Manche haben dann auch schon etwas ältere – so 15- bis 20jährige draufgelegt. Die Mode ist abgekommen. Angeblich sterben die Eisbären aus, so steht es zumindest in den Zeitungen und wird auch im Fernsehen so gebracht.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Zwei Wahlen sind erst einmal vorbei

Zwei Wahlen sind erst einmal vorbei

 

Und es gab eine Riesen-Ohrfeige für die Koalition. Gewinner ist in beiden Ländern die FPÖ, das war zu erwarten.

Die Parole heißt jetzt: Weiterwurschteln für Rot-Schwarz und so wird es auch sein. Die FPÖ wird man sicher nicht mitregieren lassen. Zu gefährlich für die etablierten Parteien.

Ein bankrotter Staat, bankrotte Regierungsparteien.

Ein wenig wird es noch gehen. Bis Wien kommt, bis Oberösterreich kommt. Dann wird die Koalition endlich und wahrhaftig am Ende sein.

Vor allem die ÖVP ist vernichtet. Niemanden wundert das. Das ist eine verräterische, grundverblödete Partei.

P.S.: Und das Schönste: der Abgeordnete Hamedl von der ÖVP wird nicht mehr im Landtag sitzen. Wenigstens etwas.

Kommentare   

+13 #15 JanCux 2015-06-02 14:18
Q Malermeister Schiele

Zitat:
HEIMAT, FREIHEIT, TRADITION - MULTIKULTI ENDSTATION!
Ich danke Ihnen für diesen Spruch!
Das wird auf der nächsten PEGIDA verbreitet!
Und ich gratuliere der FPÖ. Traurig das wir in D sowas nicht zustande bekommen...

P.S.:
kaum habe ich das hier geschrieben, lese ich das:
+19 #14 Adolf Zeliska 2015-06-02 09:20
Die Farbe blau gewinnt immer mehr an Leuchtkraft im Gegensatz zu rot/schwarz.
+22 #13 Martin Q. 2015-06-02 07:17
zitiere andreas cejda:
... denn die Wähler die blau wählen sind laut unserem Bundeskanzler wenig gebildete Leute.


Dieses geistige Nackerbazl braucht was reden...
Es sagt schon viel aus wenn seine Berufskollegin Merkel (die jetzt m. M. nach auch keine Koriphäe in ihrem Job ist, aber 100 Mal kompetenter als unsere Führungshanseln ist sie alle Mal - Das ist aber auch nicht schwer) über ihn sagt "Hr. Faymann kommt zu mir mit keiner Meinung und verlässt mich mit meiner Meinung."
http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1444727/Parallelwahlkampf_Alle-wollen-Merkel-sein

Ich finde dieser Satz trifft den Nagel auf den Kopf - treffender kann man den Wesenszug des eigentlich mächtigsten Mannes Österreichs nicht beschreiben.
Durch Typen wie ihn wurde Österreich politisch genauso zur Lachnummer wie es das Conchita in gesellschaftlicher Weise "geschafft" hat.

Suggeriert es im Ausland doch: "Wenn 'sowas' der mächtigste Mann im Staat ist, wie blöd sind dann erst die anderen?"
+33 #12 CZ 75 2015-06-01 20:03
Wem wundert es eigentlich das das alles so kommt. Anscheinend nur die realitätsferne Koalition wie mir scheint.

Wenn ich in der Zeitung lese, daß Syrische Zuwanderer die im Pensionsalter sind als einzige "Pensionisten" bei uns ein 13. und 14. Gehalt bekommen, dann werden so glaube ich, auch einmal unsere Pensionisten munter werden wenn man ihnen auf der einen Seite sagt, daß nach 35 Jahren arbeiten für sie die ihre Pension eingezahlt haben kein Geld für eine Anpassung da ist und anderen, die noch keinen Groschen bzw. Cent in dieses System gezahlt haben man ein 13. und 14 Gehalt auszahlt.

Die Frage ist:
1.) Wer hat das genehmigt
2.) Wer weis davon und unternimmt nichts dagegen.

Was soll man von solchen Volksvertretern halten?

Wenn man die Reden danach hört, so hat das anscheinend nichts bewirkt, denn die Wähler die blau wählen sind laut unserem Bundeskanzler wenig gebildete Leute.
Ich frage mich einfach nur so, was sind denn eigentlich Politiker ohne Titel........
+21 #11 Malermeister Schiele 2015-06-01 19:04
zitiere Tecumseh:
Walter ich gratuliere zu Deinen Steirern!
Hoffentlich haben meine Wiener auch so viel Rückgrad!

VIRIBUS UNITIS!


Hoffentlich - bevor der "Große Austausch" unumkehrbare Tatsachen geschaffen hat.

AUFRUF ZUR TEILNAHME an der 2. DEMO der
Identitären Bewegung Österreich - STOPPT DEN GROSSEN AUSTAUSCH!

+++ TREFFPUNKT FÜR DIE DEMO AM 6. JUNI +++
Wir treffen uns am 6. Juni um 13 Uhr am Columbusplatz, 1100 Wien um nach der heutigen Besetzung der EU-Agentur für Grundrechte ein weiteres starkes Zeichen gegen Masseneinwanderung, Multikulti und den Großen Austausch zu setzen!
HEIMAT, FREIHEIT, TRADITION - MULTIKULTI ENDSTATION!
STOPPT DEN GROSSEN AUSTAUSCH!

https://www.facebook.com/identitaeroesterreich
+18 #10 Flashpoint 2015-06-01 18:51
Glückwunsch nach AT!!!
Ich glaube in DE wird das nicht passieren,da die Leute hier noch zu blöde sind!!!
+20 #9 Walter Murschitsch 2015-06-01 18:00
zitiere Michael Erlinger:
Auch von mir Gratulation an die Steirer & Burgenländer!
Das Einzige, was gegen diese präpotente, uns für dumm hinstellende Koalition hilft, ist fleißig unser Wahlrecht zu nutzen.
Erst wenn SPÖVP in der Bedeutungslosigkeit versinken und die letzten Seilschaften und Bünde im Machtvakuum zerbröseln, werden sie aufwachen. Aber da wird es zu spät sein.
Wer nicht aufs Volk hört, der wird die Rechnung präsentiert bekommen!
Da wir nur gemeinsam stark sind, erlaube ich mir den Wahlspruch von Tecumseh und Walter auch zu verwenden.

VIRIBUS UNITIS!


Da zeigt sich was die SP/VP von Demokratie halten. Eine Demokratie die von Verlierern vollzogen wird.

MfG
+22 #8 Loki 2015-06-01 17:17
:lol:
Entschuldigt, Leute, wenn ich heute keinen Kommentar schreibe. Ich muß noch feiern!!!
Bin in der Steiermark und stolz auf meine Landsleute!
Zeigt es diesen Figuren!!! :P

VIRIBUS UNITIS
+21 #7 Michael Erlinger 2015-06-01 16:03
Auch von mir Gratulation an die Steirer & Burgenländer!
Das Einzige, was gegen diese präpotente, uns für dumm hinstellende Koalition hilft, ist fleißig unser Wahlrecht zu nutzen.
Erst wenn SPÖVP in der Bedeutungslosigkeit versinken und die letzten Seilschaften und Bünde im Machtvakuum zerbröseln, werden sie aufwachen. Aber da wird es zu spät sein.
Wer nicht aufs Volk hört, der wird die Rechnung präsentiert bekommen!
Da wir nur gemeinsam stark sind, erlaube ich mir den Wahlspruch von Tecumseh und Walter auch zu verwenden.

VIRIBUS UNITIS!
+35 #6 Elisabeth Dallinger 2015-06-01 15:13
Beim Interview gestern in der ZiB mit unserem Kanzler Faygmann ist mir, man verzeihe mir den Ausdruck, im wahrsten Sinne des Wortes das Messer in der Tasche aufgesprungen.Ich kann dieses präpotente Grinsergesicht mit seiner arroganten und die Bevölkerung für blöd erklärenden Art nicht mehr sehen.Irgendwie muss das ansteckend wirken denn der möchtegern Cowboy schlägt ja in die selbe Richtung.
Gratulation den Steirern und Burgenländern für ihren Mut. Leider wird den beiden, wir machen was wir wollen Parteien, bestimmt vor der nächsten Wahl etwas einfallen damit sie der FPÖ schaden zufügen können. irgendein Spruch wird kommen, Wetten?! :angry:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.