Aktuelles

Wahlsensation

Jetzt kommt der endgültige Wahlschlager: Basti heiratet die Klima-Greta! Trauzeugen (schon fix) Van der Bellen und der Blümel. Damit ist zwar der Schwiegermuttertraum ausgetäumt, die Klimaretter werden aber alle den Basti wählen! Wenn Kinder kommen, heißt das erste: Kromp und das zweite Kolb. Sollte es ein siamesischer Zwilling sein, dann eben Kromp-Kolb. Geschlecht ist ohnehin divers.

P.S.: Aber vielleicht ist das ganze nur ein Scherz - wie das ganze Wahltheater

Neuester Beitrag

Eiskalt im Donaukanal

Da liest man in der „Krone“, daß ein Mann einen anderen Mann in den Donaukanal gestoßen hat. Da man bei dem Täter sofort eine geistige Verwirrung diagnostizieren konnte, war es wohl eher ein „Schubsen“, weil das machen die geistig Verwirrten aus aller Herren Länder nur allzugern, vor allem auf Bahnsteigen. Aber besonders interessant: Wie die „Krone“ schreibt, war das Wasser des Donaukanals „eisig“. Aber: „eisig“ im August? Wo doch eine Seite vorher die Kromp-Kolb von einer Hitzewelle geschrieben hat? Ich glaube, daß die „Krone“ zunehmend geistig verwirrt sein dürfte.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 156 Gäste und ein Mitglied online

Politik

Wer sind unsere Freunde? Wer sind unsere Gegner?

Wer sind unsere Freunde? Wer sind unsere Gegner?

 

Natürlich wissen wir das schon lange: Die herrschenden Politiker sind unsere Gegner. Sie wollen uns entwaffnen, sie wollen uns wehrlos machen, sie wollen uns enteignen. Sie sind die Freunde der Verbrecher und der Terroristen. Sie lassen sie unkontrolliert in unser Land, sie verfolgen nicht ihre Untaten, sie sind verständnisvoll für die Verbrecher und streng zu den Anständigen.

Das wissen wir schon lange.

Und wir wissen auch, wer unsere Freunde sind. Manchmal zeigt es sich ganz deutlich und das sollten wir wissen und auch würdigen.

Gerade wieder hat es sich eindringlich dokumentiert. Erfahren hat man nichts davon. Nur bei mir erfährt man so etwas. Das hat natürlich seinen Grund.

Da haben also die Abgeordneten des Bundesrates einen Antrag eingebracht. Bundesräte der FPÖ, versteht sich. Und der geht so:

 

Der EU-Ausschuss des Bundesrats wolle beschließen:

„Die Bundesregierung wird aufgefordert, bezüglich der geplanten Änderung der Richtlinie 91/477/EWG auf europäischer Ebene dahingehend tätig zu werden, dass jegliche weitere Einschränkung des legalen privaten Waffenbesitzes nicht weiter verfolgt und stattdessen die Bekämpfung des illegalen Waffenhandels durch effiziente und in der Praxis vollziehbare Maßnahmen vorangetrieben wird.‘

 

Wie es ausgegangen ist, kann sich jeder ausmalen: Die Koalitionsparteien haben den Antrag abgelehnt.

Man sollte den Bundesrat nicht abschaffen. Es würde genügen, die Koalitionsdeppen hinauszuschmeißen.

 

P.S.: IWÖ-Unterschriftenaktion gegen den EU-Wahnsinn und gegen sinnlose Waffenverbote
http://iwoe.at/unterschriftenliste/gegen-den-eu-wahnsinn-gegen-sinnlose-waffenverbote/

PP.S.: Petition zur Verhinderung der Verbotsrichtlinie
https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership

Kommentare   

+11 #10 Gerald Lacher 2015-12-24 15:31
Seine Feinde zu kennen ist wichtig, seine Freunde zu kennen umso mehr!
Das Fest des wahren Friedens und der Versöhnung ist nun wieder da, drum denkt darüber nach und seid DANKBAR wer die echten Freunde sind.
FROHE WEIHNACHTEN UND DIE BESTEN WÜNSCHE.
GERALD LACHER
+11 #9 Muster Maxmann 2015-12-24 12:01
Weil ich grad so da sitz' und über Gegner und Verbündete nachdenke, kommt mir die Frage in den Sinn, wieviele unserer 183 Nationalratsabgeordneten wohl eine WBK oder einen Waffenpaß haben.
+11 #8 Walter Murschitsch 2015-12-23 18:44
zitiere Jokl:
Sehe ich ein bisschen anders:

Anschaffen tut das Kapital.
Und zwar das in den USA.

Folgsam macht die bürgerliche Mitte, Wirtschaft (ÖVP) mit.
Da sich derzeit zufällig die Ziele des Kapitals mit den Roten decken, machen die Roten (SPÖ) auch mit.
Die nicht sooo Intelligenten machen auch mit (Grüne).
Die Privatpartei eines Industriellen befolgen auch den allg. Kurs (Neos).

Nur die Patrioten (FPÖ) und die patriotisch eingstellten Privatparteiabkömmlinge eines Industriellen i.R. (Team Stronach) bilden derzeit das Gegengewicht.

Dieses Gegengewicht wird in der Bevölkerung immer stärker und steigt im Ansehen.
Proportional damit steigt die Hetze durch die vom Kapital finanzierten Parteien (ÖVP, SPÖ, Grüne, Neos).

Ganz einfach, oder???

Noch was:

Die Zeit drängt.
Die Entwaffnung der Einheimischen sollte abgeschlossen sein, bevor die nächste Flüchtlingswelle kommt.
Sonst wird's unter Umständen HEIKEL.


DANKE JOKL !

Hervorragend dargestellt !


VIRIBUS UNITIS !
+19 #7 Adolf Zeliska 2015-12-23 16:44
Im europäischen Kuchen haben sich schon
viele Bakterien eingenistet - ob das beim
Verzehr nicht der Gesundheit schadet ?
+24 #6 Loki 2015-12-23 14:53
Sehe ich ein bisschen anders:

Anschaffen tut das Kapital.
Und zwar das in den USA.

Folgsam macht die bürgerliche Mitte, Wirtschaft (ÖVP) mit.
Da sich derzeit zufällig die Ziele des Kapitals mit den Roten decken, machen die Roten (SPÖ) auch mit.
Die nicht sooo Intelligenten machen auch mit (Grüne).
Die Privatpartei eines Industriellen befolgen auch den allg. Kurs (Neos).

Nur die Patrioten (FPÖ) und die patriotisch eingstellten Privatparteiabkömmlinge eines Industriellen i.R. (Team Stronach) bilden derzeit das Gegengewicht.

Dieses Gegengewicht wird in der Bevölkerung immer stärker und steigt im Ansehen.
Proportional damit steigt die Hetze durch die vom Kapital finanzierten Parteien (ÖVP, SPÖ, Grüne, Neos).

Ganz einfach, oder???

Noch was:

Die Zeit drängt.
Die Entwaffnung der Einheimischen sollte abgeschlossen sein, bevor die nächste Flüchtlingswelle kommt.
Sonst wird's unter Umständen HEIKEL.
+23 #5 Poscheraser 2015-12-23 13:19
zitiere Gerhard M.:
Das ist leicht erklärt:
Rechts = Freund und links = Feind



Genau so ist es... und links ist neben den Ultrkummerl (=grün) und der SPÖ auch die Neos und auch die ÖVP. Die ÖVP versucht seit einiger Zeit schon die SPÖ LINKS zu überholen...
+27 #4 Tecumseh 2015-12-23 13:06
Zitat:
"...dass jegliche weitere Einschränkung des legalen privaten Waffenbesitzes nicht weiter verfolgt und stattdessen die Bekämpfung des illegalen Waffenhandels durch effiziente und in der Praxis vollziehbare Maßnahmen vorangetrieben wird.‘"
Interessant!
Das heißt für mich eindeutig, daß die Bekämpfung des illegalen Waffenhandels abgelehnt wird!
Wirklich interessant! Im Umkehrschluß bedeutet das doch nichts anderes, als daß der illegale Waffenhandel befürwortet, bzw. begrüßt wird!
Ein Schelm, der böses dabei denkt!!!
+29 #3 Resistance 2015-12-23 12:24
Die Großen hören auf zu herrschen,
wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!
Friedrich Schiller
+23 #2 Gerhard M. 2015-12-23 12:17
Das ist leicht erklärt:
Rechts = Freund und links = Feind
+25 #1 Adolf Zeliska 2015-12-23 11:48
Der Kampf der IWÖ mit seinen knapp 10.000
Mitgliedern und auch mit der FPÖ im Rücken
gegen Brüssel erinnert an die David -Goliat Auseinandersetzung in der David
mit einer Steinschleuder Goliat besiegte. Aber so eine wirksame Waffe haben wir leider nicht.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.