Aktuelles

Lange gesucht und nichts gefunden

Ich habe es mit den Grünen. Meine Aussage, daß die dummen unreifen Kinder mit sechzehn die Grünen wählen würden hat den Wahrheitsbeweis angetreten. Die Grünen kommen an die Macht. Ob jetzt nur der Kurz ein Depp ist oder die Riege der Grünen auch dazu, wird sich noch herausstellen. Jedenfalls hüpfen die depperten Mäderln im Verein mit der Greta für das Klima und brauchen kein CO2. Ich schon, weil ich habe einen Wald und ohne CO2 sterben meine Bäume. Untersteht Euch also ihr Trotteln! Wer jetzt noch hüpft, kriegt es mit mir zu tun!

Neuester Beitrag

Die Verhunzung unserer Bundeshymne

 

Bei einer Burschenschaft war ich nie, bin auch jetzt bei keiner und da mein Studium schon länger vorbei ist – nämlich etwa sechzig Jahre – habe ich keine Chance mehr, bei einer Burschenschaft aufgenommen zu werden. Unter uns gesagt, ich strebe das auch gar nicht an.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online

Sicherheit

Die EU kämpft gegen den Terrorismus

Die EU kämpft gegen den Terrorismus

 

Vorauszuschicken ist: Unsere Regierungs-Politiker sind an der unteren Grenze der Intelligenz angesiedelt. Alle. Das trifft natürlich auch für die Politiker der Grünen und der NEOS zu – für diese beiden Gruppierungen ganz besonders. Niemand von denen verfügt über Sachkompetenz, Bildung oder Wissen über politische Zusammenhänge.

Aber noch weit unter diesem Niveau stehen die EU-Politiker. Denn sie rekrutieren sich aus dem Reservoir der Unbrauchbaren, der Ahnungslosen, der Witzfiguren, dem Bodensatz, die man nur deshalb nach Brüssel geschickt hat, weil sie hier im eigenen Land längst unerträglich geworden sind.

Was in Paris geschehen ist, muß hier nicht nochmals referiert werden. Islamischer Terror, der hunderte unschuldiger Opfer gefordert hat. Ausgeführt mit Kriegswaffen, mit Sprengstoffen, allesamt rechtswidrig, also gegen gesetzliche Verbote und illegal erworben, meistens auch mitgebracht unter stillschweigender und grob fahrlässiger Duldung der Sicherheitsbehörden über Grenzen, die weder kontrolliert noch überwacht worden sind. Dies alles im unfaßbaren Widerspruch mit allen geltenden nationalen und internationalen Gesetzen.

Und jetzt soll dieser Terror bekämpft werden. Die Menschen in den europäischen Ländern sind verständlicherweise verängstigt und verunsichert.

Es muß etwas geschehen. Und was geschieht?

Richtig: die Waffengesetze in der EU sollen verschärft werden.

Ich erspare es mir, die geplanten Maßnahmen im einzelnen aufzuzählen. Man hat ja einfach das Malmstöm-Papier aus der Versenkung geholt und als neues, besonders wirksames Rezept gegen diesen mohammedanischen Terror präsentiert. Der Inhalt ist bekannt. Purer Schwachsinn.

Ein Fanal der Dummheit, der Ignoranz, der Volksverarschung wird hier vor einem ungläubigen Publikum ausgebreitet, dem das Lachen ob der unglaublichen Frechheit mit der diese EUdioten vorgehen, im Halse stecken bleibt. In einem Hals, der uns wahrscheinlich recht bald von den fröhlich willkommen geheißenen Dschihad-Gangstern durchgeschnitten werden wird.

1994 ist Österreich der EU beigetreten, beschwindelt, getäuscht, lügenhaft in Irrtum geführt.

Man hätte schon längst austreten sollen. Aber wahrscheinlich müssen wir jetzt warten, bis dieses Wahnsinnsregime auseinanderbricht. Kann nicht mehr wirklich lange dauern.

 

Petition Rettung des Waffenpasses für Jäger:
http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00057/index.shtml

Kommentare   

+4 #14 Gerhard M. 2015-11-23 12:09
Die EU kämpft nur sehr halbherzig gegen den Terrorismus. Im Falle eines Anschlages betrifft ja nur den Normalbürger, denn unsere Politiker und EU-Granden sind ja bestens durch Wachdienste geschützt, die auch noch der Steuerzahler berappen darf. Des Weiteren sind ja da noch unsere Gutmenschen, die jegliche Gewaltanwendung ablehnen. Die armen Islam gehirngewaschenen Terroristen können ja gar nichts dafür. Es ist der Koran und Mohammed der ihnen das Hirn vernebelt. Die einzige Sprache die diese Leute verstehen sind Kopfschüsse aus nächster Nähe, auch wenn die Kugel vergebens das Gehirn sucht. Die Videos sind dann den diversen Arabern zu senden, damit sie wissen was sie in Europa erwartet. Für jeden Anschlag in Europa sollte es auch noch gleich einen Bombenteppich als Vergeltung in deren Herkunftsländer geben. Ich wette, dann ist sofort Schluss mit Anschlägen in Europa. Da bei uns Feigheit und Unentschlossenheit agiert, wird das nie passieren.
+10 #13 Elisabeth Dallinger 2015-11-22 16:00
Was mich aber nicht sonderlich wundert sind die Grünlinge von der BRD. Das bei uns alle in die Irrenanstalt gehören ist ja nichts neues, dass aber die Grünlinge unserer Nachbarn gegen ein verstärktes Antiterrorgesetz sind wundert mich schon etwas. Ich befürchte fast DUMMHEIT ist ein sehr ansteckender Virus der sich nur durch einen Volksaufstand kurieren lässt. :-x
+26 #12 Werner Zimmermann 2015-11-21 22:42
Einen EU-Austritt wird's mit unseren "Politikern" nicht spielen - so viel Realismus muss sein....

Unser Problem ist es eigentlich, dass wir uns unseren eigenen, von uns bezahlten "Hansln" nicht erwehren, weil wir keine Rechte haben - die haben wir bei der letzten Wahl zu Grabe getragen.

Demokratie - "den Willen des Volkes umsetzen", gibt es nicht -also leben wir in keiner Demokratie - aber, scheinbar ist der Großteil der Bevölkerung glücklich mit dieser Situation

So wie man heute Russland eine "Demokratische Diktatur" nennen kann (Putin, der "Diktator", setzt den Willen des Volkes um), ist hat sich EUropa zu einer "Diktatorischen Demokratie" verwandelt
+31 #11 Loki 2015-11-21 19:49
Diese Scheiße bietet aber auch die Möglichkeit, den ganzen Mist auffliegen zu lassen und neu zu beginnen.
Die EU an sich - wäre ja ein toller Gedanke!
Die Völker Europas vereint mit gemeinsamen Auftreten nach aussen- Motto: Gemeinsam sind wir stark!
Was ist heute Realität: Gemeinsam produzieren wir noch mehr MIST, als es jeder für sich alleine schon schafft!

Erneuerung von Grund auf oder - AUSTRITT !!!
+26 #10 Michael Heise 2015-11-21 19:29
[quote name="Wilhelm Ehemayer"] Geradezu pervers ist es aber das Blutbad der Französischen Revolution als Vorbild zu zelebrieren und naiv die Lügenparole "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" nachzuplappern
Die Gleichheit, im jakobinischen Sinne, betrifft natürlich nicht die Gleichheit vor dem Gesetz... In dieser Scheiss EU geht es um Gleichschaltung in gesellschaftlicher + politischer Richtung. Und allen voran: Gleichschaltung in individueller Haltung...!!!

Da sieht man mal, in welcher aussichtslosen Scheisse wir wieder stecken...!!!
+30 #9 Loki 2015-11-21 18:59
Heute bin ich nicht ganz Ihrer Meinung, geschätzter Herr Gen. Sek..

Ok, das mit der Dummheit unserer Politiker und in welchen Parteien sie geballt anzutreffen sind, stimmt. Auch daß der Politabschaum nach Brüssel entsorgt wird, ist richtig.

Aber warum ist das so?

Richtig. Die WIRKLICHEN Eliten, die WIRKLICHEN Anschaffer brauchen Deppen, denen sie einreden können, wie sie ihr eigenes Volk am besten verarschen sollen.

Diese Deppen - zu denen übrigens auch der IS gehört - sind doch nur die Handlanger eines perfiden - aber generalstabsmäßig durchdachten - Planes, der NUR den befehlenden Eliten nützt.

Uns, dem Volk, schadet der Plan, aber das interessiert diese Psychopathen nicht. Genauso ist es denen schnurzpiep egal, wieviele von uns draufgehen.

Wir sollen ABSICHTLICH wehrlos gemacht werden, damit uns deren IS Schergen besser abmurksen können.

Aber:

Ich denke in letzter Zeit ist die ganze Sache etwas aus dem Ruder gelaufen. Speziell die Österreicher haben doch noch zu viel Rest- Ehrgefühl, Liebe zu den eigenen Leuten und trauen sich noch zu viel. Im Gegensatz zu Resteuropa kaufen wir uns nämlich Waffen! Wir BEWAFFNEN uns.
Das an sich wäre wurscht, weil die paar Waffen keinen Gefährdungsfaktor für die Terroristen darstellen.
Aber:
Denkt mal daran:
Sobald ich eine Waffe besitze, habe ich eine andere Einstellung !!!!!
Im Kopf ändert sich was!!!!
+21 #8 Wilhelm Ehemayer 2015-11-21 18:52
Mit Lug und Trug, wenn nicht Schlimmeren, wurde der Beitritt zu diesem "Europäischen Untergang" erschlichen. Niemals vertrat die EU ein christliches Abendland, Europa der Vaterländer und Europa freier Volker und Volksgruppen! Als Waffe der Hochfinanz, Multis und Konzerne dient sie einzig alleine eine undemokratische Herrschaft über entmündigte, manipulierte und bevormundete Bürger zu errichten. Verbote, Einschränkungen und diktatorische Gesetze zerstören die Länder Europas und ihre Bevölkerung. Die Herrschenden und ihre Medienvertreter lassen nun alle Masken fallen. Doch das Spiel wird zunehmends von den Bürgern, in noch ohnmächtiger Wut, durchschaut. Der herbeigebombte und durch eine absurde Willkommenskultur und Politik der offenen Grenzen herbeigegeführte Terror kommt anscheinend sehr gelegen wenn es um die Einschränkung unbescholtener Bürger geht! Geradezu pervers ist es aber das Blutbad der Französischen Revolution als Vorbild zu zelebrieren und naiv die Lügenparole "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" nachzuplappern oder gar die französische Hymne zu singen in deren Refrain es in der ersten Strophe heißt :" Zu den Waffen, Bürger, formt eure Truppen, marschieren wir, marschieren wir! Unreines Blut tränke unsere Furchen!" Dieser Ungeist rottete ganze Volksschichten bis hin zur Russischen Revolution, China, Kambodscha und anderen Ländern aus! Merkel, Faymann und Konsorten sind "würdige" Nachfolger des Rheinbundes der im Dienste Napoleons das eigene Volk unterjochte!
+20 #7 Michael Heise 2015-11-21 18:34
Wertefibeln? Der Schusterlehrling Ceausescu wurde seinerzeit in Wertefibeln als "Sonne" abgedruckt... Die Vorschriften aus diesen Fibeln kennen wir noch (...).
+20 #6 Walter Murschitsch 2015-11-21 18:10
Als ob es ohnehin nicht schon lange reicht.

Es wird immer verrückter:

Für Diskussionen unter den Soldaten an der Grenze in Spielfeld sorgen jetzt mehrere Regelheftchen für den korrekten Umgang mit den Flüchtlingen. So wird etwa in einer dieser "Wertefibeln" den Bundesheereinheiten befohlen: "Sagen Sie nie, dass Sie ungläubig sind." In einer neueren Version fehlt jetzt diese Vorschrift.

http://www.krone.at/Oesterreich/Wertefibel_fuer_unsere_Soldaten-Grenzeinsatz-Regeln-Story-483226
+30 #5 Walter Murschitsch 2015-11-21 17:40
Auffällig sind Faymanns permanenten Liebeserklärungen an die EU... er weiß ganz genau, dass seine Amtszeit sich dem Ende nähert.. und da will er natürlich auch nach Brüssel, wie alle Unfähigen, und übersieht aber, dass auch dieses Schiff bereits leck geschlagen ist!

Ich sehe in der Flüchtlingsfrage eine riesengroße Chance, daß sich dieses Wahnsinnsgebilde "EU" selbst auflöst.
Ich kann noch immer nicht nachvollziehen, warum Milliarden in einen Verein hineingebuttert werden, in dem vor Allem Uneinigkeit herrscht. Das Flüchtlingschaos verdeutlicht das mehr denn je.
Diese abgehalfterten EU-dioten sind das Paradebeispiel dafür, dass die EU meilenweit von einer "Union" entfernt ist.
Schade um jeden Euro, der für dieses Projekt aufgewendet wird !

Um zu kommentieren, bitte anmelden.