Aktuelles

Klimatrotteln unterwegs

Waren am Samstag eifrig unterwegs. Schönes Wetter, da demonstriert es sich leicht. Vom Klima keine Ahnung, vom Wetter auch nicht, das CO2 kein Begriff, der laute Ruf nach mehr Steuern und mehr Macht für die Regierungen erschallte. Kinder an die Macht, das wußte schon der Grönemeyer. Wir werden nicht nur von Trotteln regiert, bald werden wir auch von Kindern regiert - das wird ganz fürchterlich meine Freunde.

Wollt ihr ds totale Klima? rief die Klima-HJ und alle jubelten wie damals im Sportpalast. Sind noch ein paar Vernünftige auf der Welt? Bei der Wahl wird sichs zeigen.

Neuester Beitrag

Vom Schaffen und vom Können

 

Die Merkelsche Schaffensfreude haben wir bereits am Tisch oder in den Zeitungen – nicht in allen – oder im Öffentlichen – aber nur wenn es gar nicht mehr geht. Also wir haben es geschafft. Millionen sind da, täglich werden Menschen umgebracht und vergewaltigt und das Geld ist uns noch immer nicht ausgegangen. Oder vielleicht doch, wir merken es aber noch nicht. Abhilfe ist aber schon unterwegs in Gestalt der kleinen Greta, die uns schon die Brieftaschen öffnen wird.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Sicherheit

Ich werde weggewiesen

Ich werde weggewiesen

 

Ist mir auch noch nie passiert. Aber jetzt. Einmal muß es ja sein. Also ich bin weggewiesen worden und zwar als Autofahrer aus einer Halteverbotszone. Ob das Instrument des Wegweisens hier wirklich greift, weiß ich nicht, bin zwar Jurist, aber die Geschichte ist mir denn doch zu blöd, als daß ich mich hier extra kundig machen werde.

Es brennt der Hut

Es brennt der Hut

 

In Österreich, in Deutschland und im restlichen Europa. Unser Land ist bedroht wie nie zuvor in den letzten Jahren. Die Überflutung mit Invasoren, jung, männlich, ungebildet, aggressiv, arbeitsunwillig und – mohammedanisch, überfordert unser e Politik, unsere Sicherheitsbehörden und unsere finanzielle Leistungsfähigkeit.

Macht das Land selber sicher!

Macht das Land selber sicher!

 

Denn unsere Politiker können es nicht, sie haben das aufgegeben. Grenzen werden nicht mehr überwacht, Invasoren nicht registriert, Verbrechen nicht mehr verfolgt und Übeltäter nicht mehr eingesperrt.

Bei uns funktioniert natürlich die Verkehrsüberwachung, das Parkpickerl und besonders gut funktioniert die Verwahrungskontrolle bei den legalen Waffen. Das ist sehr beliebt, weil die legalen Waffenbesitzer sehr kooperativ und besonders freundlich sind und außerdem fast keine Beanstandungen vorkommen. Also alles ganz leicht und bequem.

Die Scham und der Zorn

Die Scham und der Zorn

 

Wir alle haben die Videos gesehen, die an der Grenze gemacht worden sind. Wir alle waren entsetzt darüber, waren entsetzt, daß unsere Staatsgrenze nicht mehr respektiert wird, daß unsere Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

Noch geht was!

Noch geht was!

 

Wer bereits Waffen besitzt, ist derzeit auf der sicheren Seite. Wer noch keine hat, sollte dazuschauen, daß er welche kriegt. Und zwar rasch.