Suche

Wer ist online?

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Verkehr

Ich fahre auf der Autobahn

Ich fahre auf der Autobahn

 

Ist ja nicht ungefährlich. Nicht verkehrsmäßig. Ideologisch meine ich, weil wir ja alle wissen, wer die Autobahn erfunden hat. Aber egal. Durch meinen ständigen „Kampf gegen rechts“ bin ich ja als braver und begeisterter Antifaschist ausgewiesen (für die Trotteln, weil der Faschismus ist ja nur eine Erfindung der Kommunisten, sonst hätte ja jemand die Parallelen zwischen Nationalsozialismus und Sozialismus entdecken können).

Nun also fahre ich auf der Autobahn und wundere mich immer wieder, wieviel Geld die ASFINAG haben muß. Nicht nur die kilometerlangen, oft doppelt geführten Lärmschutzwände, die ja in Wirklichkeit nur Korruptionsnutzwände sein dürften, nein, jetzt gibt es auch Wildbrücken. Die Entstehung einer dieser konnte ich bei den monatelangen Bauarbeiten vor der Abfahrt Ybbs interessiert bewundern. Kostenpunkt von mir geschätzt sicher um die 100 Millionen €. Nutzen keiner. Die Rehlein und die Hirsche benützen das selbstverständlich nicht. Denn sie haben diese Brücke auch jahrzehntelang nicht gebraucht. Egal.

Wir haben es ja und ich klebe bald wieder brav die Vignette auf mein Auto, obwohl ich inzwischen Unsummen an Steuern für meinen Treibstoff abführe. Aber gegen die ASFINAG waren die Kuenringer menschenfreundliche Wirtschaftsbeleber. Die haben, wie man weiß, die Donau abgesperrt und von den Kaufleuten Geld verlangt. Die Methodik ist gleich geblieben.

Aber was anderes:

Wie wäre es, wenn man diese völlig unnötigen Lärmschutzwände abbaut und solche an der Grenze aufstellt. Bauweise gleich, nur vielleicht oben eine charmante Rolle NATO-Draht. Und bitte keine Türen. Auch wenn unser Witzkanzler das so will. Und was der Vizekanzler will, weiß er selber nicht.

 

Petition Rettung des Waffenpasses für Jäger:
http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00057/index.shtml

Kommentare   

+9 #15 Martin Q. 2015-12-01 17:34
zitiere eingangskontrolle:

Aber wer wählt solche Figuren überhaupt noch?


Wahrscheinlich die selben die für die EU waren...
oder anders gesprochen:
Rot wählen is wie wixen: viele tun es aber keiner gibt es zu.
Wobei die rote Politik sowieso vieles mit geistiger Onanie zu tun hat.
+9 #14 Tecumseh 2015-12-01 16:00
zitiere eingangskontrolle:

Aber wer wählt solche Figuren überhaupt noch?


M.M. leider immer noch zu Viele!!!
+12 #13 eingangskontrolle 2015-12-01 15:49
Laut der Regierungspropaganda lässt die (auf mich immer ziemlich zugedröhnt wirkende) Innenministerin die rechtlichen Möglichkeiten der Verhängung von nationalem Notstand und Ausnahmezustand prüfen.

Entweder ist das ein Ablenkungsmanöver dafür, dass sie den potenziellen IS-Terroristen nicht einmal die Fußfessel verpassen will (woanders sitzen die in Haft).

Oder sie will die Bevölkerung aufscheuchen, damit sich alle, die wenigstens noch eine minimale Widerstandsfähigkeit haben, eine Waffe kaufen, dadurch registriert und besonders leicht identifiziert (und natürlich entwaffnet) werden können.

Vielleicht gibt es auch noch andere Gründe.

Aber wer wählt solche Figuren überhaupt noch?
+11 #12 Adolf Zeliska 2015-12-01 13:58
Die Grünen sind gegen Rasen auf der
Autobahn. Ich fahre auch lieber auf
Beton oder Asphalt...................
+16 #11 Gerhard M. 2015-12-01 12:11
ist eigentlich noch niemandem aufgefallen, dass uns unsere Volksvertreter für absolute Idioten halten, dabei ist es genau umgekehrt. Überall stehen Verbots und Gebotsschilder wie z.B. Achtung Rechtskurve, Achtung Stufe, ziehen oder drücken bei Türen, Achtung Türen schließen automatisch, Achtung Rutschgefahr bei Glätte, nicht über das Geländer lehnen usw. Wir sind mündige Bürger und brauchen keine Bevormundung von ein paar Vollflaschen, denen offenbar langweilig ist. Wir wissen was richtig und falsch oder wahr und unwahr ist. Diese ganze Vertrottelung der Bürger ist eine Zumutung.
+12 #10 Werner Zimmermann 2015-12-01 07:12
Auch wenn der Faymann keine Zäune an der Grenze mehr will - Die ehemaligen, durch Schengen verschwundene Zäune, gibt es noch immer...

Die stehen jetzt halt im Landesinneren und heißen "Sicherheitstür", Panzerglas, "Alarmanlage", "Waffenbesitzkarte" und dergleichen
+12 #9 Martin Q. 2015-12-01 07:04
zitiere Muster Maxmann:
"Achtung vor dem Tunnel"


Ja, vor so einem Tunnel muß man sich schon fürchten... man weiß ja nie was der so vor hat.

ODER:

Ja klar muß man VOR dem Tunnel aufpassen, denn IM Tunnel ist es ja nicht so gefährlich.

Wie auch immer man diesen Hinweis interpretiert... Schwachsinn bleibt Schwachsinn.


zitiere Walter Murschitsch:

ICH BREMSE AUCH FÜR REFUGEES !


Ich auch! Ich muß ja schließlich kontrollieren ob ich alle erwischt habe.
Wobei... das tut meinem Auto mehr weh als denen - bei den heutigen Tschäsn mit ihrer "passiven Sicherheit". Wo sind die Zeiten als man sich noch Straßenpanzer wie den Volvo 740 kaufen konnte?
+14 #8 Muster Maxmann 2015-11-30 21:20
Habe das zwar schon hier mal geschrieben, aber es paßt gut, daher noch einmal:

In meinen Augen der allergrößte Schwachsinn der ASFINAG war der vor einigen Jahren auf riesigen Schildern neben der Autobahn plazierte Slogan: "Achtung vor dem Tunnel", sinngemäß, vielleicht hieß das auch damals "Achte auf den Tunnel" oder so. Das stand neben der Westautobahn vor jeder Unterführung(!), also vor jeder die Autobahn querende Brücke. Vor einem echten Tunnel hätte man das erst nach etwa 300 km in Salzburg Mitte aufstellen können, denn vorher gibt es, von Wien kommend, keinen einzigen. Aber Geld, viel Geld, ist für diese vielen großen Tafeln sicher geflossen, an wen auch immer.
+18 #7 Jokl 2015-11-30 20:22
Keine schlechte Idee. Das mit den Lärmschutzwänden an der Grenze.
Da wird dann alles plötzlich STILL und FRIEDLICH.
Bei uns in Österreich.
Und unsere Regierungskasperln können wieder Probleme lösen, die wir gar nicht haben.
Besser als derzeit:
Da verursachen unsere Kasperln die Probleme.
+16 #6 Tecumseh 2015-11-30 19:21
zitiere Elisabeth Dallinger:
Finde die Idee, die Lärmschutzwände an der Grenze aufzustellen hervorragend. Würde bei den Montagearbeiten sogar mithelfen. :D


Schließe mich sofort an!

Aber ich hoffe, Sie kommen in Tracht! So mit dem kleinen Fäßchen and der Hüfte!!! :-)

Um zu kommentieren, bitte anmelden.