Allgemein

Für die Querschüsse braucht man manchmal auch Munition

Für die Querschüsse braucht man manchmal auch Munition

 

Nicht Themen, nicht Ideen. Die gehen mir nämlich nicht aus und meine vielen Leser versorgen mich auch immer mit Vorfällen und Informationen, die ich hier zu meinen Beiträgen verarbeiten kann. Tatsächlich passiert so viel – ich könnte leicht im Tag drei oder noch mehr Querschüsse produzieren. Aber man soll ja nicht übertreiben. Das alles soll ja auch gelesen werden.

Aber unter Munition verstehe ich diesmal Geld.

Der Betrieb der Homepage kostet ja. Und in den letzten Wochen ist, wie alle mitgekriegt haben, ein recht heimtückischer Angriff passiert, der fast alles lahmgelegt hat. Wer das war, konnten wir nicht herausbekommen. Man kann es sich aber denken.

Wir mußten daher alles neu aufsetzen und neu gestaltet wurde gleich auch einiges. Liest sich jetzt hoffentlich besser und kleine Verbesserungen werden auch noch gemacht. Ich höre auf das, was meine Leser wollen.

Das Ganze hat mich mehr als 5.000 € gekostet. Aber das ist es mir wert. Die Querschüsse sollen nämlich unsere Politiker ärgern und das tun sie auch.

Aber jetzt komme ich halt wieder schnorren.

Wer kann und wer will, soll bitte etwas spenden. Es ist ja auch in der Vergangenheit immer wieder was gespendet worden und das hat mich sehr gefreut und dafür bedanke ich mich nochmals.

Also bitte: Das Konto wäre Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, IBAN: AT86 3200 0000 1201 1888, Kennwort „Querschüsse“

Besten Dank im voraus! Sollte was überbleiben, kriegt das die IWÖ.