Aktuelles

Wie feige sind unsere Politiker?

Schon sehr feige. Manchmal heißt das auch "Distanzierung" oder "keine Ahnung". Hauptsache, man muß nicht mannhaft für seine Überzeugung einstehen. Ich nehme hier keinen aus. Nicht die Schwanzeinzieher, die Disanzierer, die Ahnungslosen, die alle vor dem kleinsten Hauch des Widerstandes und der Kritik feige einknicken. Kein Politiker, der sich mutig vor seine (seine!) Bürger stellt. Kann ich denn wirklich nur mehr den Kickl wählen?

Neuester Beitrag

Das Klima in der Krise – oder wir werden von Idioten regiert

 

An der sogenannten „Klimakrise“ zeigt es sich. Man muß nur Zeitung lesen oder sich den ORF ansehen. Lauter Trotteln. Keiner versteht nur das geringste von Technik, von der Physik und vom „Klima“ schon gar nichts. Dazu kommt, daß die meisten Leute Klima mit Wetter verwechseln. Was CO2 ist, weiß keiner, was das bewirkt, versteht man nicht und daß CO2 keineswegs ein Treibhausgas ist, weil es so etwas gar nicht gibt, das haben die Leute, denen wir notgedrungen zuhören, nicht verstanden und werden es auch nie verstehen, weil sie viel zu dumm und ungebildet dafür sind. Aber es wird vorgeplappert und nachgeplappert auch.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online

Justiz

Psychiatrischer Amok

Psychiatrischer Amok

 

Vom Amok bleibt keiner unberührt. Vor allem wenn er ein islamischer ist. Interessant, daß beim Grazer Prozeß der Islam gar nicht vorgekommen ist, obwohl eigentlich der Islam und der Koran auf der Anklagebank hätten sitzen müssen. Das bißchen Kopftuchzwang für die Ehefrau wurde erwähnt, war fast schon zuviel und vom „Allahu akbar!“ hat man auch nichts mehr gehört.

Das Urteil hat dem ORF überhaupt nicht gefallen. Das „Schauplatz-Team“ hätte den Täter natürlich lieber am Therapiebett besucht als in der Zelle. Und da man den Herrn natürlich bald wieder ausgelassen hätte – geheilt – wären wunderschöne Interviews herausgekommen.

Unter diesem Aspekt ist das ORF-Interview mit dem berühmten Professor Haller zu sehen gewesen, der es anscheinend noch nicht so recht überwunden hat, daß nicht er sondern andere begutachten durften. Ein peinlicher Auftritt als obergscheiter Nachgutachter, den der Herr Professor hier geleifert hat. Und noch peinlicher die Frau Dittelbacher, die nichts verstanden hat und auch nie etwas verstehen wird.

Konsequenz: Die Geschworenen also abschaffen und den Professor Haller entscheiden lassen? Das kann es wohl nicht sein. Obwohl - dem ORF würde das sehr gefallen. Mit dem Armin Wolf und der Dittelbacherin als Beisitzer würde das schon gehen. Inschallah!

 

P.S.: Übrigens: Lebenslänglich ist nicht lebenslang. Länglich ist da gar nichts. Aber das werden die Journalisten und andere Trotteln nie begreifen.

Kommentare   

+1 #7 Administrator 2016-10-07 09:18
zitiere Gustav:
Übrigens: Schöne neue Homepage. Ein 301 Header und Redirect von alten Inhalten zu den neuen, wäre eine gute Idee. https://en.wikipedia.org/wiki/HTTP_301 - mein gespeicherter Link produziert nur ein 404. Auch die Suchmaschinen bringen dann wieder mehr Gäste.


Absolut richtig, alte Bookmarks funktionieren nicht mehr. Vielen Dank, dass sie mich darauf aufmerksam gemacht haben.

301 Redirect soeben eingefügt, nun sollte niemand mehr eine Fehlermeldung erhalten! 8)
#6 Gustav 2016-10-07 07:47
Jetzt werden wir ganz langsam die Sozialisten los, dafür haben wir immer mehr Islamisten am Hals. Und es wird immer schlimmer.

Übrigens: Schöne neue Homepage. Ein 301 Header und Redirect von alten Inhalten zu den neuen, wäre eine gute Idee. https://en.wikipedia.org/wiki/HTTP_301 - mein gespeicherter Link produziert nur ein 404. Auch die Suchmaschinen bringen dann wieder mehr Gäste.
+3 #5 AS1978 2016-10-06 20:00
Wenn ich da Richter gewesen wäre hätte dieser Typ den Gerichtssaal als freier Mann verlassen.
Wäre eine Stunde vorher angekündigt worden,dass er freigeht.
Natürlich ohne Personenschutz und der Staat hätte sich viel Geld erspart für so ein Dreckkrüppel.
+4 #4 Sig Sauer 2016-10-06 18:47
Zuerstmal schön dass die Querschüsse wieder online sind!

Zweitens ist das ganze Getue im ORF schon ein Skandal seinesgleichen. Ein ordentliches Gericht mit ordentlichen Geschworenen hat (gottseidank) ein richtiges Urteil gefällt und nur weil es diesem Gutmenschensender nicht passt, wird nun alles angezweifelt und Dreck aufgewirbelt.

Möchte mal wissen was passiert, wenn solche Gutmenschen oder ORF Angehörige einfach überfahren werden? Ob da dann auch noch der arme Täter gehätschelt wird und die Opfer verhöhnt?
+4 #3 Resistance 2016-10-06 18:37
Der eigentliche Skandal in diesem unwürdigen Schauspiel namens ZiB2 Interview ist die Tatsache, dass Haller von der Verteidigung des Täters als Berater engagiert wurde.
Dies wurde jedoch tunlichst von der Dittelbacher verschwiegen und der Herr Professor als übergeordnete Autorität dargestellt.
Die Manipulationen in diesem stalinistischen Propagandasender nehmen zusehends unvorstellbare Dimensionen an.
Angemerkt sei noch folgender Link aus einem anderen Fall zu Haller:
www.pressetext.com/news/20130626013
Daraus ein Auszug:
Betrachtet man die enge Zusammenarbeit zwischen Psychiatrie und Politik in früheren Jahren, könnte die Idee entstehen, dass nach wie vor Psychiater als Durchführungsorgan politischen Willens fungieren könnten.

Es ist also auch im aktuellen Fall Alen R. nicht auszuschliessen, dass hier von gewissen politischen Kräften massiv versucht wurde, Einfluss zu nehmen.
+6 #2 Huemer Wolfgang 2016-10-06 14:09
Das was der ORF laufend abzieht schadet seinen Sponsoren und hilft jenen, welchen sie damit Schaden zufügen wollen!
+6 #1 Loki 2016-10-06 13:54
Nicht ganz einfach, die neue Homepage!

Über dieses Thema hab ich im IWÖ Forum einen schönen thread eröffnet gehabt.
Leider hat ihn Kamerad Pirker gelöscht.
Im wesentlichen decken sich meine damaligen Aussagen mit Ihren, Herr Dr. Z.
Das was die rote Meinungschikeria da abziehen wollte ist echt gigantisch!!!
Zum Glück haben denen 8 aufrechte Steirer ordentlich ins Hirn geschissen!!!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.