Aktuelles

Hurra! Wir haben gewonnen!

Gegen Nordmazedonien 3:1 aber immerhin. Ich habe zwar gar nicht gewußt, daß es so was wie Nord-Mazedonien überhaupt gibt. Mazedonien ja, aber Nord-Mazedonien? Wieder nur so eine Erfindung der EU habe ich gedacht und ich hatte wahrscheinlich recht.

Aber gut, daß es so was wie Nord-Mazedonien gibt. Da gewinnen wir wenigstens was.

Neuester Beitrag

Von Lübke bis Steinmeier – von Negern und vom vielen Geld

 

Lübke war in den Sechzigern ein deutscher Bundespräsident und man sagt ihm nach, er hätte einmal in Afrika bei einem Staatsbesuch die dort versammelten Leute mit: „meine lieben Neger!“ begrüßt. Kein Wort davon wahr. Lübke hat nichts derartiges gesagt. Er war vielleicht manchmal nicht wirklich eloquent, aber ein Dummkopf war er nicht. Auch die ihm angedichteten Hoppalas in englischer Sprache waren reine Dichtung. Trotzdem hat sich die üble Nachrede lange – bis heute – gehalten. Lübke als der deutsche Simpel und wie es scheint, haben das die Deutschen nötig gehabt und bis zur „Köterrasse“ war der Weg ja noch weit.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und ein Mitglied online

Kriminalität

Selbstmordattentäter in Aktion

Selbstmordattentäter in Aktion

 

Nichts geworden ist aus einem Selbstmordattentat in Sachsen. Der Syrer war einfach zu blöd dazu. Untypisch, weil wir ja alle wissen, daß solche Syrer immer hochgebildet sind und Akademiker obendrein. Bereicherer und Geschenke an die deutschen Trotteln, wie uns ja immer wieder gesagt wird.

Also: Fehlschlag. Den Täter – besser den Noch-Nicht-Täter – hat man zuerst einmal nicht erwischt und dann haben ihn andere Syrer festgenommen und der Polizei ausgeliefert. Recht mysteriös die Geschichte und wer‘s glaubt, wird selig und kriegt die 72 Jungfrauen.

Jetzt hat sich der Syrer seiner Bestimmung zugeführt und selber Selbstmord begangen, ohne Sprengstoff sondern mit seinem T-Shirt.

Auch gut, wird man da sagen. Die Diskussion, wer jetzt zu wenig aufgepaßt hat, ist müßig. Das Ergebnis zählt und das ist durchaus begrüßenswert. Traurig ist nur der De Maiziere, denn der wollte einige Erkenntnisse aus der Befragung gewinnen. Was diese traurige Figur aber erkennen wollte, ist völlig egal, denn die nächsten Attentäter warten schon. Nachschub ist vorhanden. Er selber hat sie ja hereingelassen. Ihn aber sperrt keiner ein. Wäre mir aber ein T-Shirt wert.

Kommentare   

+6 #3 Michael Heise 2016-10-22 08:12
Bilderbuchbürokraten wie "die Misere", werden 2017 den Weg frei machen für eine 180 Grad Wende- oder den endgültigen gesellschaftspolitischen Niedergang mit einer noch katastrophaleren rotrotgrünen Chaostruppe...

Diesen Sumpf aus Unfähigkeit + politischen Totalversagen hat allein die CDU zu verantworten. Ein Rücktritt dieser "Frau Merkel" ist nunmehr seit einem Jahr überfällig...!
+5 #2 JanCux 2016-10-21 23:52
Zitat:
Jetzt hat sich der Syrer seiner Bestimmung zugeführt und selber Selbstmord begangen
Erst habe ich gedacht Prima, spart eine Menge Steuergeld. Aber Pustekuchen. Es wird eine Aufklärungskommission gebildet aus Politikern aus der 2. und 3. Reihe die ordentlich Tagesgelder abgreifen.
Das Ganze wird teurer als das Gerichtsverfahren selber....
zitiere Jokl:
Dafür hat der De Maiziere jetzt noch die "Reichsbürger" an der Backe!

Vor diesen Vorfall habe ich noch nie von "Reichsbürgern" gehört. Es muß erst eine Behörde, aus welchen Grund auch immer einem legalen Waffb. die Zuverlässigkeit absprechen. Zudem wer Sportschütze und Jäger ist und über 30 legale Waffen besitzen darf, ist kein arbeitsloser Asozialer der "Blitzradikalisiert" (welch eine Wortschöpfung) zum Nazi wurde. Der muß vorher schon arg drangsaliert worden sein.
Was mich aber verwundert, dass die Medien sich lange mit der "Nazi"keule zurückgehalten haben...... :o
+6 #1 Loki 2016-10-21 18:55
Dafür hat der De Maiziere jetzt noch die "Reichsbürger" an der Backe! Da braut sich was zusammen in Deutschland!

Der De Maiziere und der Rest der Merkel Junta werden wohl die Suppe auslöffeln müßen, die sie sich und dem deutschen Volk eingebrockt haben.
Eine ziemlich versalzene Suppe, wie ich meine!

Wohl bekomms!!! :-x

Um zu kommentieren, bitte anmelden.