Aktuelles

Kann es sein, daß der Kickl schön langsam draufkommt?

Als Innenminister hatte er es noch nicht begriffen. Siehe Waffengesetz. Aber es kann ja sein, daß er jetzt gescheiter wird. Wir wollen es hoffen. Beim Sellner sollte man vielleicht anfangen.

Neuester Beitrag

Schüsse lösen sich manchmal

 

Falsch. Schüsse lösen sich nicht, sie werden abgefeuert. Wenn geschossen wird, dann will jemand schließen. Ausreden gibt es keine.

Wenn ein paar Soldaten blöd herumspielen bis es endlich einmal kracht und einer schwer verletzt wird, dann hört sich der Spaß auf. Hier wurde ganz einfach schlecht ausgebildet und Leuten, die das nicht begriffen haben, darf man eben keine scharfe Waffe überlassen. Wer das tut, handelt fahrlässig und sollte genauso bestraft werden wie der Unglücksschütze.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Noch zwei Nachrufe

Noch zwei Nachrufe

Es häuft sich. Die guten Leute kommen in die Jahre und das tut ihnen nicht gut. So müssen wir uns wieder verabschieden.

Wir verabschieden uns also von Bud Spencer, seiner Schlagkraft und der unnachahmlichen Prügel-Choreographie.

Und wir verabschieden uns von Götz George, der nach seinen recht kläglichen Anfängen bei den verunglückten Karl-May-Filmen zu seinem Schimansky gefunden hat.

Man kann sie sich aber immer wieder ansehen. Das tröstet, meine ich.

PS: Versuch eines Stammtisches
Viele haben mich gefragt, ob die Querschüsse nicht einen Stammtisch machen wollen. Hier also ein Vorschlag: Donnerstag 28.7.2016 ab 19 Uhr, Wien 1090 Porzellangasse, Wirtshaus d´Landsknecht,
Anmeldung nicht erforderlich, wer kommt, ist da, Programm gibt es auch keines, außer daß ich natürlich was referieren werde, was weiß ich aber noch nicht. Wenn es klappt machen wir das öfters

Kommentare   

+11 #4 ich 2016-07-13 23:22
zitiere Franz Steiner:
Gottseidank lebt Clint Eastwood noch! Auch ein großartiger Schauspieler und Typ.


Aber, die Luft wird immer dünner.
Menschen oder Schauspieler mit Charisma fehlen heute, es gibt sie nicht mehr. Gibt es keine mehr oder sind wir inzwischen so abgestumpft, in dem wir Menschen Charisma zuschreiben, die dieses nie hatten?
Wo sind die Menschen geblieben, an denen wir uns messen konnten, die unser Herz getroffen haben und uns im Inneren berührt haben?
Gibt es noch ein paar, wenigstens einen?

Aber sie sterben uns weg und man fragt sich, wo gibt es noch wenigstens einen davon. Schwer ist das Suchen, kaum mit Erfolg gekrönt und die neue Generation übernimmt inzwischen, ohne Rücksicht auf ihre intimsten Daten, welche sie hemmungslos im Netz aufzeigen.

Fazit:

Die Idioten übernehmen die Welt, der Intelligenz wird die Dummheit über gestülpt, damit der Niedergang seinen Weg gehen kann.

Viel Zeit zum Rest meines Lebens habe ich nicht mehr und so sitze ich an meinem Schreibtisch, Tag für Tag und warte auf mein Ende und es wird mir immer mehr bewusst, das ich den kommenden grossen Knall nicht verhindern kann.

In der Hoffnung das meine Familie davon verschont bleibt, in der Hoffnung verbleibe ich hier allen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Aber auf was kann diese Generation noch hoffen, wenn man mir die Frage erlaubt.
+11 #3 Sig Sauer 2016-07-13 17:20
Gottseidank lebt Clint Eastwood noch! Auch ein großartiger Schauspieler und Typ.
+8 #2 Martin Q. 2016-07-13 14:58
Ich kann mich Hrn. Gerber vollends anschließen. Gute Idee, leider bin auch ich zu dem Zeitpunkt nicht da.
Wenn also jemand bei dem Treffen behauptet daß ich es wäre, dann ist es sicher ein V-Mann.
Sollte jemand eine Wanze des Verfassungsschutzes finden, dann bitte nicht kaputt machen sondern für mich aufheben. Mein Bastlerherz steht auf solche Gimmicks.
+9 #1 Eugen Gerber 2016-07-13 14:34
Ein Stammtisch in Wien. Ein guter Vorschlag. Ärgerlich für mich, weil ich just zu diesem Termin nicht kommen kann. Hoffe aber, dass die Idee ankommt und es weitere geben wird.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.