Aktuelles

Der Aufmarsch der Idioten

Die "Krone" präsentiert uns das Verhandlungsteam für die kommende Schwarz-Grüne Regierung. Ich will nicht sagen, daß die hier Vorgestellten alle Idioten sind - aber wenn man sich das so anschaut, was da aufgeboten wird: Na bumm! Es möge sich also jeder Gedanken darüber machen, wer uns demnächst regieren wird. Idioten haben Idioten gewählt und Idioten werden uns regieren. Ich denke, wir sind selber schuld.

Neuester Beitrag

Die Zweiklassengesellschaft

 

Wir entwickeln uns in eine Zweiklassengesellschaft hinein. Das liegt in der Natur der Sache, das hat es übrigens immer gegeben. Das liegt vor allem daran, daß es einfach zu viele Gesetze und viel zuviele Vorschriften gibt, daß der Staat allzuviel reglementiert. Und jetzt kommt die EU auch noch dazu. In Wahrheit kennt sich keiner mehr aus, keiner weiß mehr so richtig, ob er sich noch gesetzeskonform verhält oder schon ein Gesetz übertritt, das er aber gar nicht kennt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 146 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Wie werde ich Büchsenmacher – ein „Spiegel“-Lehrgang

Wie werde ich Büchsenmacher – ein „Spiegel“-Lehrgang

 

Man sage noch einmal, aus einer Zeitschrift könne man nichts lernen. Der „Spiegel“ zeigt, wie es geht.

Wir alle wissen ja, daß sich die Terroristen vorzugsweise mit umgebauten Schreckschußwaffen oder deaktivierten Kriegswaffen, die wieder reaktiviert wurden eindecken und ausschließlich damit ihre Schreckenstaten verüben. In Syrien, im Irak, im Libanon und am Balkan gibt es zwar Millionen von funktionsfähigen Kalaschnikows und anderes mehr. Das kriegt man dort nachgeschmissen um ein paar Dollar und über die Grenze kann man die auch ganz leicht bringen – kontrolliert ja keiner.

Wie ich einmal zum Astrologen geworden bin

Wie ich einmal zum Astrologen geworden bin

 

War gar nicht schwer. Die meisten Zeitungen leisten sich ja eine Horoskop-Seite und sogar der ORF verkündet fallweise, was die Sterngläubigen heute oder morgen zu erwarten haben. Die Leute, die solche Sachen betreuen, haben in den meisten Fällen mit der „Astrologie“ nichts zu tun und ich will hier gar keine Diskussion über die Sinnhaftigkeit des Sternguckens lostreten. Ich glaube jedenfalls nicht an solchen Blödsinn, aber wer will, soll es tun.

Frag‘ das ganze Land

Frag‘ das ganze Land

 

Vielleicht nicht das ganze Land, aber zumindest die paar Trotteln, die sich immer noch den Ö 3 anhören. Also wurde gefragt, ob man sich bewaffnen solle. Was herauskommt, weiß man natürlich schon vorher, beim ORF gibt es da keinen Zweifel.

Ein kleiner Nachtrag zum Hangar

Ein kleiner Nachtrag zum Hangar

 

Mit dabei war auch der Polizeidirektor von Oberösterreich, der Herr Pilsl. Ein hoher Polizist, daher sicher auch ein Experte für Sicherheitsfragen und natürlich auch für das Waffenrecht. Sollte zumindest sein. Dafür ist er ja auch schließlich eingeladen wurden.

Nicht ganz bei Trost

Nicht ganz bei Trost

 

Normalerweise versage ich mir Scherze und Anspielungen mit Namen. Das ist immer etwas billig und auch nur bedingt lustig. Hier aber mache ich eine Ausnahme, weil der Artikel der Franziska Trost vom 12. Februar in der „Krone“ gar zu dumm ist. Das gehört hier an den Pranger gestellt. Selber schuld.

Kunst und Kultur in Gefahr

Kunst und Kultur in Gefahr

 

Das ist sie zweifellos, wenn man nicht auf Reinigungskräfte aufpaßt oder sie nicht entsprechend kulturell oder künstlerisch einstimmt, was vielleicht bei manchen Reinigungsfachkräften nicht gut ankommen wird.