Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und 3 Mitglieder online

Muslimisches

Der Islam ist endlich da!

Der Islam ist endlich da!

 

Wer es bis jetzt nicht geglaubt hat – in der Silvesternacht war es so weit. In ganz Europa, zumindest bei uns und in Deutschland hat uns die Friedensreligion vorgeführt, wie ihre Schüler und Anhänger unsere Kultur verstehen. Und sie verstehen sie ganz richtig:

Wir sind nämlich eine Kultur der Schlappschwänze, der Feiglinge, der Duckmäuser geworden. Eine Kultur, die ihre Frauen, Töchter und Freundinnen wehrlos und schutzlos der Gewalt der fremden Eroberer ausliefert, sie ihren Gelüsten, ihren Übergriffen tatenlos preisgibt, die den Schändungen und Vergewaltigungen friedlich und mit Interesse zusieht und die immer noch an das Gute in den Menschen glaubt, die das Gute nur darin sehen, unsere Werte und unsere Freiheiten in den Schmutz zu treten, in dem sie sich selber am wohlsten fühlen.

Ich rede jetzt gar nicht von unseren Politikern – Politikerinnen müßte man ja sagen, denn gerade sie sind es, die das Ganze erst herbeigeführt haben. Ich rede gar nicht von unserer Polizei, die seit langem ausgehungert und fasergeschmeichelt agieren muß, denen man ihre Courage, ihre Einsatzfreudigkeit und ihre Verantwortung bewußt aberzogen hat. Und ich rede auch gar nicht von unseren kampfwütigen Emanzen, die nur dann stark sind und laut werden, wenn keinerlei Gegenwehr zu erwarten ist.

Ich rede von unseren Männern. Haben wir heute noch überhaupt Männer? Haben wir noch Männer, die es wagen und die es als ihre Aufgabe ansehen, sich schützend vor ihre Mütter, Schwestern, Frauen und Töchter zu stellen? Haben wir noch Männer, die sich trauen, sich diesem widerlichen Abschaum in den Weg zu stellen?

Haben wir nicht. Wir haben ihnen den Mut, die Entschlossenheit, den angeborenen Schutzinstinkt aberzogen, wir haben sie zu Waschlappen gemacht, zu Schwuchteln, die zu recht von den Invasoren aus aller Herren Länder verlacht, verspottet und erniedrigt werden. Man erniedrigt sie, indem man ihre Frauen schändet und vergewaltigt und sie zusehen läßt, ohne daß sie auf die Idee kämen, hier einzugreifen, sich zusammenzufinden zu einer gemeinsamen  Aktion gegen die frechen Verbrecher, die nur dann stark sind, wenn sie in der Überzahl auftreten und auf keine Gegenwehr stoßen.

Der Islam ist endlich da. Und er ist da, weil wir so schwach sind. Und er wird auch immer stärker werden, weil es an der Gegenwehr fehlt, zu der unsere Gesellschaft, wie es scheint, nicht mehr imstande ist.

 

P.S.: IWÖ-Unterschriftenaktion gegen den EU-Wahnsinn und gegen sinnlose Waffenverbote
http://iwoe.at/unterschriftenliste/gegen-den-eu-wahnsinn-gegen-sinnlose-waffenverbote/

PP.S.: Petition zur Verhinderung der Verbotsrichtlinie
https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership

Kommentare   

+2 #15 chris 2016-01-16 02:07
Und wir Fördern diese Terrorzellen noch im eigenen Land mit 250Mil. im Jahr
:angry:
http://www.krone.at/Oesterreich/Hunderte_Millionen_in_Kindergaerten_versickert-Horrorszenario-Story-491298
+6 #14 aurum 2016-01-13 11:24
Da viele Frauen heute emanzipiert und selbstständig sind, sollen sie sich auch selbstständig die Zudringlinge vom Leib halten.
Eine Gegenwehr ist solange nicht möglich, solange den Ausführenden von der Regierung und ihren Helfershelfern der Dolch in den Rücken gestoßen wird.

Für richtige Gegenwehr ist der Leidensdruck noch viel zu gering.
+10 #13 Michael Heise 2016-01-12 14:59
Brüssel? Uns nimmt Brüssel gar nichts weg. Noch nicht mal unseren Spott + Verachtung für diesen Haufen.
+23 #12 Bernhard Stenzl 2016-01-11 21:13
zitiere Adolf Zeliska:
Wir wollen und dürfen die Flinte noch nicht ins
Korn werfen, denn wir werden sie in nächster sicher notgedrungen noch brauchen.

Wenn wir sie noch haben - Brüssel arbeitet daran, sie uns wegzunehmen.
+22 #11 Adolf Zeliska 2016-01-11 20:55
Wir wollen und dürfen die Flinte noch nicht ins
Korn werfen, denn wir werden sie in nächster sicher notgedrungen noch brauchen.
+26 #10 Gerhard M. 2016-01-11 19:30
Wenn die Österreicher und die Deutschen im ersten und zweiten Weltkrieg auch solche Feiglinge gewesen wären, hätte es keinen Krieg gegeben. Heute müssen wir uns nur vor ein paar Drecksmigranten verteidigen und das schaffen wir nicht. Was ist nur aus uns geworden.
+27 #9 Walter Murschitsch 2016-01-11 19:01
Hunderte am Tag zurückgeschickt !

Das ist doch ein großartiger Erfolg Hr. Faymann,oder ?

Haben sie sich schon bei der "Mutti Merkel" bedankt ?

SIE KOMISCHER ÖSTERREICHER!



http://www.kleinezeitung.at/s/index.do
+16 #8 Wilhelm Ehemayer 2016-01-11 18:43
Information zum Denken eines Andreas Khol auf: Andreas Khol/www.mjöe.at, unfassbar diese Figuren!
+28 #7 Flashpoint 2016-01-11 18:22
Hier ist ein guter Bericht:Islamist in den USA definiert den Islam glasklar.
Hier wortwörtlich,damit jeder weiß,was auf uns zukommt,wenn sich nicht bald etwas ändert!!!!
Entgegen eines weit verbreiteten Irrglaubens,bedeutet Islam nicht Frieden,sondern die ausschließliche Unterwerfung unter Allahs Befehl!
Darum glauben Muslime nicht an das Prinzip der Meinungsfreiheit!Denn Reden und Handeln wird von der göttlichen Offenbarung bestimmtund nicht von dem was Menschen wünschen!!!!Mir wird Himmelangstwenn ich so etwas lese!!!!!
+26 #6 Richard Joseph Huber 2016-01-11 18:18
2016 ist ein Übergangsjahr und all die Zusammenbrüche und Veränderungen geschehen nicht gleichzeitig. Doch die Strukturen, auf der unsere Welt bisher basierte, werden nach und nach zusammen brechen. Dies geschieht auf der realen aber auch auf einer ideologischen Ebene.Alle bisher gültigen Ideologien, Pläne, Vorstellungen, werden sich als nicht tragfähig erweisen. "Soros" hat die Flüchtlingsmassen organisiert (eine Industrie mit 1.2 Mio. Angestellten) und die Fahrkarten der Migranten bezahlt.
Das ist nun seine Schock-Behandlung.
Nun hat Soros/Rothschild diesen Plan für Europa: “Ein Teil der Europäischen Union zu sein, bedeutet, dass Sie auf Ihre nationale Identität zu verzichten haben, um Teil von jedem zu werden. Es ist nicht mehr akzeptabel, sich selbst zu sein”. Das ist als Befehl gemeint!!
Dieses erreicht er nun durch seine Allianz mit der Muslimbruderschaft, die schon seit Jahren einen detaillierten Plan für die Islamisierung Europas hat. Dieser Plan ist seit Jahren der EU-Kommission bekannt – und nun durch sie und Merkel gefördert. Das Beiwagerl der Merkel, unser geschätzter EX-Taxler ist immer noch im "Hintern" besagter Dame und findet keinen Rückweg.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.