Aktuelles

Pfandflaschen und ein Verpackungskünstler

In Österreich wird wegen eines Pfandsystems für Plastikflaschen verhandelt. Gleichzeitig gedenken wir des Verpackungskünstlers Christo, der mit Tonnen von Plastik nicht nur den deutschen Reichstag eingepackt hat sondern noch weiteren teuren Unsinn angestellt hat.

Kein Wort von der Entsorgung all dieses Plastikmülls. War eben Kunst, da kannst nix machen und die Lunacek kann nichts dafür. Wenigstens hat die keine Plastikkondome verbraucht. Bravo!

Neuester Beitrag

Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen! Nur eine Beziehungstat!

 

Nur fünf Angestochene, noch kein Abgestochener. Das ist die Bilanz einer „Beziehungstat“ mit einem Dolch in Baden. Es war ein Wiener, der hier so frustriert gewesen ist, daß er seinen Dolch in Aktion setzen mußte. Liebeskummer und ein Amoklauf. Gott sei Dank (oder muß man Allah sei Dank sagen?) hat sich das als Beziehungstat entpuppt und man kann daher ruhig zur Tagesordnung übergehen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Grüß Gott! bei der Stronach Akademie

Grüß Gott! bei der Stronach Akademie

 

„Grüß Gott!“ darf man ja bald nicht mehr sagen. In manchen Schulen wird das gar nicht gerne gehört, weil man ja damit die Mohammedaner (und die gibt es ja zu Hauf) beleidigen könnte. „Allahu akbar!“ wäre da schon besser, vor allem dann, wenn man sich gleichzeitig in die Luft sprengt oder jemanden den Schädel abschneidet.

Die Stronach-Akademie hat sich mit der Macht der Religionen im neuen Europa beschäftigt und welche Religion das ist, müßte jedem klar sein. Es ist der Islam und nichts anderes.

Frau Zana Ramadani eine Frauenrechtlerin und daher keine Mohammedanerin, Dr. Aydin, ein syrischer Bischof, der Bundesrat Mag. Zelina vom Team Stronach und schließlich Mag. Zeitz, Islamexperte, haben sich mit dem Problem beschäftigt.

Es war ein wichtiger Abend und man muß der Akademie für diese Veranstaltung dankbar sein. Wer nachher noch nicht wußte, welche unglaubliche Bedrohung unserer Kultur, unseres Lebens und unserer Zivilisation diese Religion ist, dem kann wahrscheinlich nicht mehr geholfen werden. Solche Menschen waren aber nicht bei der Veranstaltung. Ist nicht verwunderlich.

 

P.S.: IWÖ-Unterschriftenaktion gegen den EU-Wahnsinn und gegen sinnlose Waffenverbote
http://iwoe.at/unterschriftenliste/gegen-den-eu-wahnsinn-gegen-sinnlose-waffenverbote/

PP.S.: Petition zur Verhinderung der Verbotsrichtlinie
https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership

Kommentare   

+2 #8 Flashpoint 2016-04-18 11:28
zitiere Martin Q
Gut gemacht Martin !!!
+8 #7 Martin Q. 2016-04-17 20:13
zitiere Poscheraser:
Wenn wieder in der MAHÜ der Klo-ran verschenkt wird, denke ich, dass ich mir einen holen werden.....

Neulich am Naschmarkt:
Ich wollte mir (weil ich im Zuge meiner Außendiensttätigkeit dort vorbei kam) nur schnell was zu Essen holen. Quatscht mich so ein Höhlenmensch an und will mir den Koran andrehen. Na bei mir war er da eh an der richtigen Adresse.
Ich antwortete ihm lautstark: "Das einzige worin wir uns gleichen ist unser Hass auf die Amis. Ich hasse sie nämlich weil sie so viele Raketen ungenutzt lassen anstatt dein Scheißvolk flächendeckend auszuradieren!"
Nachdem ich ihm dies in meiner mir typischen Vehemenz vortrug hat der nichtmal mehr zurück gemault. War wahrscheinlich auch gesünder für ihn.

Ich hätte auch auf anderem Niveau mit ihm diskutieren können, aber was bringts? Man muß mit solchen Kreaturen in einer Sprache reden die sie auch verstehen.
Und etwas anderes als brachial drüber fahren funktioniert bei denen erfahrungsgemäß einfach nicht.
+13 #6 Tecumseh 2016-04-16 21:12
zitiere Oldie4711:
@Flashpoint: Was kann man da noch machen? Hofer wählen.


Wird natürlich gewählt! Aber genügt das auch??? Ich fürchte, das alleine wird nicht reichen!!!
+22 #5 Poscheraser 2016-04-16 17:21
Gerhard M.: Wenn wieder in der MAHÜ der Klo-ran verschenkt wird, denke ich, dass ich mir einen holen werden.....

ISt sicher gut zu gebrauchen, als Unterlage zum draufsteigen, wenn ich in das oberste Küchenkastel will, oder in eine Pfütze legen um dann trockenen Fußes darüberzusteigen... und als Anzünd-papier und schlussendlich ist dieses Satans-Machwerk sicher als Zielscheibenersatz zu gebrauchen.

Natürlich alles auf Video dokumentiert und anonym im Netz verbretet....
Nur sollten das sehr viele machen, denn ich denke dass die Musln dabei ausflippen.... und das was dann passiert wissen wir.

Effizient wäre es, wenn der Anspruch auf Sozialleistungen erst nach einer z.b. 10 Jährigen Beitragspflicht entstehen würde.

Also keine Mindestsicherung ab Asylstatus (nur Sachleistungen - weil Asyl ist "Schutz auf Zeit")....Keine Kinderbeihilfe... auch nicht ins Ausland bezahlte....
Allein durch diese Maßnahme würden sehr viele dieser OCCUPANTE wieder verschwinden. Ach ... ich hab vergessen..... KEIN STEUERGELD für private NGOs wie Hilfswerk oder Charitas für deren Occupantenförderung.

Ebenso keinen Cent für solche Aktionen wie "mama lernt radfahren" usw.
+21 #4 Flashpoint 2016-04-16 15:32
Hallo Freunde,da bin ich noch einmal:
ein Experte (Bischof)stellt fest:
Grundsatz des Islam ist,die Macht zu übernehmen!Kinderreiche Muslime wachsen schnell,werden die Macht übernehemn und mit der Verfolgung anfangen!Was heute im Nahen Osten passiert,kommt auch in die EU!
In 20 bis 30 Jahren gibt es in der EU eine musli.Mehrheit.Die Hälfte der europä.Frauen werden dann den Hijab tragen (müssen!!!)
1300 Jahre lange Geschichte (Türken vor Wien!!)haben gelehrt Muslimen nicht zu trauen!
Es gibt schon heute massenhaft Moscheen in der EU, in der offen Hasspredigen erfolgen!
Logik:Solange hier u.heute von den Politikern (Merkel,das Islammonster!!!) nicht gegengesteuert wird,kommt der Untergang für uns alle!Zum Schluß könnte ich noch sagen:Ein Glück,dass ich schon so alt bin!!!
+25 #3 Gerhard M. 2016-04-16 12:07
@flashpoit. Man kann sogar sehr viel machen. Man kann ihnen den selben Hass und die selbe Gewalt spüren lassen, wie sie es bei anderen zu. Man kann sich über ihre Religion lustig machen und sie nicht für voll nehmen. Wenn das zehntausende tun, zeigt es Wirkung. Zehntausende kann man auch nicht einsperren oder anzeigen. Die Gerichte sind ohnehin überfordert, die Gefüngnisse mit Drecksschmarotzern überfüllt. Man kann sogar noch einen Schritt weitergehen, aber diese Ausführungen wären strafbar. Morden,vergewaltigen, rauben und Gesetze missachten darf bei uns nur das Moslemgesockse und andere Gestalten. Die Kultur die Gebräuche, die Mentalität und die ganze Scheiße, was uns täglich über den Migrantendreck eingeflößt wird.
+23 #2 Oldie4711 2016-04-16 11:58
@Flashpoint: Was kann man da noch machen? Hofer wählen.
+21 #1 Flashpoint 2016-04-16 11:50
Die Merkel holt den Islam nach DE!Dann kommen scheibchenweise die anderen EU-Länder dran!Die Bevölkerungen in den übernommenen Länder werden ermordet oder sie unterwerfen sich dem Idioten Alah!
Die zwischenzeitlich in der EU lebenden Islamisten/Türken ,werden immer dreister geg.der hier lebenden angestammten Menschen!!
Die Saudis stellen wieder 100 Milliarden $
zur Verfügung,um möglichst schnell ihre Steinzeitideologie in die EU zu bringen.
Mit allen Folgen für die hier lebenden Menschen!
Was soll/kann man noch machen???

Um zu kommentieren, bitte anmelden.