Aktuelles

Achtung - Kultur!

Die Frau Staatssekretär im Fernsehen. Lunacek pur, die jetzt für unsere Kultur verantwortlich sein wird. Ich freu mich schon und bin der Frau Lunacek sehr dankbar, das sie es macht und nicht die Frau Blimlinger.

Übrigens: Es heißt Frau Staatssekretär und Frau Minister und nicht Frau Ministerin. Das ist nämlich ein Blödsinn. Auch schon wurscht.

Neuester Beitrag

Die Zeit der Messer

 

Zeiten ändern sich, Kulturen ändern sich. Das betrifft natürlich auch die Tatwerkzeuge, die man gemeinhin für das Abmurkseln verwendet. Und auch die Taten sind häufiger geworden und die Opfer naturgemäß auch. Mädchen und Frauen, heuer diesem jungen Jahr schon weit über zehn – fast jeden Tag eine Frau. Eine Gleichberechtigung, die wir wirklich nicht gebraucht haben.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 108 Gäste und ein Mitglied online

Muslimisches

Ein anderes Flaggerl für das Gaggerl

Ein anderes Flaggerl für das Gaggerl

 

Wir erinnern uns: Der Kandidat Van der Bellen hat dereinst empfohlen, die österreichische Flagge (das Flaggerl) für das Gaggerl zu verwenden. Am selben Plakat wurde gesagt: Wer Österreich liebt, muß scheiße sein. Scheiße haben die grünen Analphabeten klein geschrieben.

Ob der Herr Van der Bellen Österreich liebt, wurde bisher noch nicht gefragt. Man könnte dann nämlich im Sinne der grünen Österreichbeschimpfung daraus schließen, daß der Herr Kandidat auch Scheiße wäre und so weit wollen wir doch nicht gehen. Denn vielleicht liebt er ja Österreich gar nicht. Dann wäre er nicht Scheiße.

Und wie die Flaggerln in der Bundespräsidentschaftskanzlei dann verziert wären, würde er die Wahl schaffen, will ich lieber gar nicht wissen. Denn während der bisherige Präsident angeblich sehr gerne am „Häusel“ war wenn es brenzlig wurde, würde der neue Präsident dann möglicherweise seine Verdauungsprodukte auf den im Hintergrund prangenden Flaggerln plazieren.

Aber ein Flaggerl wüßte ich, daß es sich verdiente mit Scheiße besudelt zu werden. Das ist die Fahne des IS-Staates mit den Mohammed-Sprüchen drauf. Traut sich wer? Allein über das Verbrennen dieser Fahne würde ich mich sehr freuen.

 

P.S.: IWÖ-Unterschriftenaktion gegen den EU-Wahnsinn und gegen sinnlose Waffenverbote
http://iwoe.at/unterschriftenliste/gegen-den-eu-wahnsinn-gegen-sinnlose-waffenverbote/

PP.S.: Petition zur Verhinderung der Verbotsrichtlinie
https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership

Kommentare   

+9 #13 Walter Murschitsch 2016-04-22 08:32
zitiere Dawydow:
Auch wenn mir Hofer zu EUdSSR-lastig ist, so werde ich ihn doch wählen. Die anderen 4 will ich nicht beschreiben. Was ich schreiben könnte, wäre strafrechtlich relevant.
Hofer wähle ich in erster Linie, weil er vertritt, daß die Bargeldzahlung in unsere Verfassung gehört.


Dawydow, Hofer zu EUdSSR-lastig ?

Also. so einen Blödsinn habe ich wohl noch nie gelesen!

Sie meinen wohl die anderen Kandidaten,
in erster Linie VdB, Kohl , Griss, Hundsdorfer!

Und warum ich unter anderem Hofer wähle ist, weil er sagte:

Zuerst muss man sich um die Österreicher kümmern, das ist mein Zugang."

VIRIBUS UNITIS !
+8 #12 Dawydow 2016-04-21 20:48
Auch wenn mir Hofer zu EUdSSR-lastig ist, so werde ich ihn doch wählen. Die anderen 4 will ich nicht beschreiben. Was ich schreiben könnte, wäre strafrechtlich relevant.
Hofer wähle ich in erster Linie, weil er vertritt, daß die Bargeldzahlung in unsere Verfassung gehört.
+17 #11 Sig Sauer 2016-04-21 19:15
...das schlimme ist nur, wenn solche "Volksverräter" und "Antidemokraten" auch noch Bundespräsident werden - aber bei 25% Ausländern mit österr. Pass (=Wahlberechtigt) und 10% Ultralinke kein Wunder. Das macht min. satte 35% der Gesamtwahlberechtigten die ihn ziemlich sicher wählen werden...

Und noch was, VbB würde das lieber heute als morgen umsetzen - UND DAS BETRIFFT UNS ALLE!

https://www.all4shooters.com/de/Shooting/Waffenkultur/EU-Waffenverbot-neue-Erkenntnisse/
+18 #10 Gerhard M. 2016-04-21 18:43
Ich hoffe nur, dass Van der Köter nicht Bundespräsident wird, denn er hat auch den IQ eines Köter. Des weiteren ist er ein Lügner der jahrelang auf Österreich geschissen hat und jetzt spielt er den Heimatliebenden. Verdammtes verlogenen Pack.
+17 #9 Martin Q. 2016-04-21 16:50
Zitat:
Aber ein Flaggerl wüßte ich, daß es sich verdiente mit Scheiße besudelt zu werden. Das ist die Fahne des IS-Staates mit den Mohammed-Sprüchen drauf. Traut sich wer?
hmm... das bringt mich ja wieder zurück zur alten Idee mit den Klopapierrollen als Merchandising-Artikel.

Damals hatte ich sie ja schon als Idee für Wahlwerbegeschenke vom vdB ins Spiel gebracht.
Aber mit einer Fahne vom IS drauf-auch nicht schlecht. Vielleicht finde ich ja eine Firma die mir das herstellt.

Im Grunde genommen ändert sich ja eh nix: Ich find' beide Scheiße.

Und: Ja, vollkommen richtig - Scheiße schreibt man immer noch groß.

Erstens weil es GROSSE Scheiße ist die da von den angesprochenen Personen bzw. Gruppen produziert wird und zweitens (damit die Argumentation auch grammatikalisch hält:)

Auch wenn "Scheiße-sein" wie in diesem Zusammenhang eine Eigenschaft darstellt, so wäre ja ein klassisches Adjektiv mit Komparativ und Superlativ zu steigern.

Wie genau stellt ihr euch das vor, ihr grünen Analphabeten?
scheiße-scheißer-am scheißesten?
+21 #8 Wilhelm Ehemayer 2016-04-21 15:07
Das Heimatverständnis der Grünen wie Van der Bellen wurde durch die Plakate "Nimm ein Flaggerl..." und "Wer Österreich im Herzen hat..." eindrucksvoll dargestellt. Diese, räterepubliksverehrenden, Internationalisten, Globalisierer und Antiösterreicher sind unwählbar! Gleiches gilt für den ewigen Bonzen Hundstorfer, von Häupl vom Hundesteuereintreiber zum Präsidenten hochstilisiert, für den Islamfreund und Zeitgeistler,"die Wahrheit ist eine Tochter der Zeit", Khol und für die Aktenvernichterin, Berufsheer-, EU- und TTIP-Anhängerin und Islamversteherin Griss! Es reicht was schon alles angerichtet wurde. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht. Deshalb wird die Wahl Hofers eine Wende und Rückkehr zu einer normalen Politik erzwingen! Es liegt an uns allen! Es geht nicht um die FPÖ sondern um Österreich und unser aller Zukunft! VIRIBUS UNITIS!
+18 #7 Tecumseh 2016-04-21 14:11
Zitat:
"...daraus schließen, daß der Herr Kandidat auch Scheiße wäre und so weit wollen wir doch nicht gehen. ...
"

Nein, nein, auf dieses Niveau begeben wir uns nicht. Das überlassen wir gerne dem Herrn Universitätsprofessor!
+23 #6 wolfgang stix 2016-04-21 13:03
ich nehme an dass die wahlprognose falsch ist. aber schon allein die möglichkeit, dass der ungustl soviel stimmen bekommen könnte, zeigt mir wieviel österreicher eigentlich nicht wählen dürften.
+23 #5 Walter Murschitsch 2016-04-21 12:32
zitiere Richard Grill:
Unsere sogenannten Künstler haben in dieser Hinsicht auch keine Eier in der Hose, wenn es um den christlichen Glauben geht da wird verarscht von vorne bis hinten zB. Alf Poier hat die Maria als Hure dargestellt, so etwas kommt andauernd und trifft unsere gläubigen Angehörigen oft ziemlich hart, dass muss man aber aushalten um die Freiheit der Kunst nicht zu gefährden. Ich habe aber in Österreich noch keinen Künstler gesehen der den Islam und deren Symbole angreift, geschweige den IS oder deren Flagge!!


Die Grünen erscheinen als personifizierte Heuchelei,

sind Andersdenkenden gegenüber höchst Intolerant und nennen das Toleranz, treten ständig für alle möglichen Verbote ein und verstehen unter "Mund halten" Meinungsfreiheit, sind für die Gleichberechtigung der Frau und hofieren den Islam, sind für den Schutz der Natur und des Landschaftbildes, akzeptieren aber 200 m hohe Windräder-Giganten in unberührten Wäldern, erwarten von den Leuten brav zu Radeln, fahren aber selbst Auto und fliegen am meisten in der Weltgeschichte umher, sind für den Tierschutz, treten aber nicht gegen das widerliche Schächten auf und, und...

Kurz, ein Verlogenheitsprogramm, das seinesgleichen sucht
+24 #4 Richard Grill 2016-04-21 12:06
Unsere sogenannten Künstler haben in dieser Hinsicht auch keine Eier in der Hose, wenn es um den christlichen Glauben geht da wird verarscht von vorne bis hinten zB. Alf Poier hat die Maria als Hure dargestellt, so etwas kommt andauernd und trifft unsere gläubigen Angehörigen oft ziemlich hart, dass muss man aber aushalten um die Freiheit der Kunst nicht zu gefährden. Ich habe aber in Österreich noch keinen Künstler gesehen der den Islam und deren Symbole angreift, geschweige den IS oder deren Flagge!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.