Aktuelles

Hat uns der Islam den Krieg erklärt?

Noch vor ein paar Jahren hätte ich diese Frage bejaht. Jetzt nicht mehr. Denn ich bin ja wegen dieser Erklärung seinerzeit verurteilt worden.

Also halten wir fest: Der Islam hat uns nicht den Krieg erklärt. Allahu akbar heißt: "Wir lieben Allah, den Barmherzigen!" und wenn man dabei einige Köpfe abschneiden muß, ist das Folklore und außerdem sind das bedauerliche Einzelfälle. Nicht der Rede wert. Kommt halt vor, wenn man intensiv betet und den Koran auswendig gelernt hat.

Tolerant wie wir erzogen sind, muß man das aushalten und nicht jemanden die Schuld geben, der gar nichts dafür kann. Die paar alten Weiber, denen man den Kopf abgeschnitten hat - wer weiß, vielleicht hätte sie ohnehin bald Corona dahingerafft. Also war um die eh nicht schade.

Neuester Beitrag

Wild ist der Westen – Amerika unter Waffen

 

3 Sat beschert uns am 21. Oktober diesen Bericht aus dem wilden, wilden Westen, wo jeder eine Waffe hat und sie ganz legal kaufen darf. Daher sind alle bewaffnet. Das aber wollen wir hier nicht in unserem friedlichen Europa, wo in wahnsinnigen Kriegen Millionen Soldaten hingemetzelt wurden, wo Millionen in Lagern verreckt sind – übrigens nicht nur in Auschwitz – sondern vor allem im Kommunismus und wo auch heute noch öffentlich Schädel abgeschnitten werden ohne daß sich wirklich wer darüber aufregt. Ist nämlich ohnehin nur der Islam, Leute, keine Aufregung. Das muß uns ja die Religionsfreiheit schon wert sein.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Pädagogik

Der Turm steht schon gewaltig schief

Der Turm steht schon gewaltig schief

 

Der Turm von Pisa nämlich. Ich weiß schon, daß dieser Turm mit unserer derzeitigen Bildungsmisere nichts zu tun hat, aber das Bild paßt. Es ist eine Katastrophe mit unseren Kindern. Wir produzieren Trotteln, die nicht einmal gescheit lesen können, vom Rechnen gar nicht zu reden.

Unsere Politik hat kläglich versagt, die verwichenen Ministerinnen und auch die jetzige haben unglaublichen Mist gebaut und Österreich sehenden Auges ins Desaster geführt. Sie sind nämlich selber unglaublich dumm und unfähig, verlangen aber Millionen, Milliarden, die sie in die unersättlichen Mäuler der Bildungsverantwortlichen stopfen und die dort versickern ohne irgendeinen sinnvollen Effekt zu bewirken.

Wer schuld ist, das wissen wir, das wissen alle, die Kinder haben und die nur im entferntesten mit der Erziehung zu tun haben.

In Schulen, wo die meisten der Kinder unfähige, unintelligente, sprachunkundige und völlig desinteressierte Sprößlinge von bildungsfremden, faulen und abergläubischen Menschen sind, kann einfach nicht unterrichtet und erzogen werden.

Und das haben wir alles auszubaden, mit dem müssen wir einfach leben. Aber müssen wir?

Ich habe vor mehr als zehn Jahren aufgehört zu unterrichten, bin pensioniert. Aber auch ich habe die schleichende und zunehmende Unbildung und Lethargie meiner Schüler erleben müssen. Aber was jetzt passiert, ist ein veritabler Horror, denn Muslime hatte ich (noch) nicht zu unterrichten. Die heutigen Lehrer haben mein intensives Mitgefühl.

Was zu tun wäre, weiß ich, das weiß aber nicht nur ich, das wissen alle. Das wäre die Beseitigung aller sozialistischen und grünen Bildungs“experten“, ihre Entfernung aus dem Schulsystem und überhaupt aus der Politik. Man möge den Lehrern die Macht wieder zurückgeben, die man ihnen mehr und mehr beschnitten hat und dafür die Politiker und die ganzen Gender-Weiber hinausschmeißen. Und zwar alle.

Meine Kinder sind schon lange aus diesem verderblichen System heraußen und ich danke dem Herrn jeden Tag dafür.

Kommentare   

+3 #5 JanCux 2016-12-31 01:09
Zitat:
Der Turm steht schon gewaltig schief
Nicht richtig. Er ist gefallen. Kaputt. Zerstört.
Wie meine Mutter immer sagte wenn ich hingefallen bin und blutend nach hause gekommen bin
"mit Schnauze auf Fresse gefallen - tut weh aber heilt wieder..." ...lange her...

Wir können das ändern wenn wir wollen !
Wollen es die Bürger ? Ich denke schon !

RECONCISTA JETZT UND KONSEQUENT !
+5 #4 Loki 2016-12-30 19:31
Gottlob haben die Amis das Ruder nochmal herumgerissen. In Trump sehe ich eine reelle Chance.
Was für ein A...rmleuchter die schwarze Marionette ist, sehen wir an der Ausweisung der russischen Diplomaten.

Was für ein glänzender Staatsmann, der Putin!!!!!!!!!!!!!!!

Zu unserem Thema:

Kein Wunder, daß wir im Pisa Test immer schlechter werden, die Zahl der Migrantenkinder ist deutlich über 50% im Österreichdurchschnitt.
Und unsere Kinder leiden unter Wohlstandsverwahrlosung.
Die perfekte Formel zum Untergang...
+6 #3 Resistance 2016-12-30 16:35
Leider ist das alles gewollt und von langer Hand geplant.

»Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, sie soll durch die Vermischung der Rassen herbeigeführt werden, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Hierfür sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.«
Thomas P.M. Barnett, Militärstratege, Berater der US Regierung, Autor

Die willfährigen Handlanger dieser Ideologie arbeiten daher schon seit geraumer Zeit sehr emsig daran, die kommenden Generationen zu verdummen.
+7 #2 Walter Murschitsch 2016-12-30 14:21
DIE GESELLSCHAFTSPOLITISCHE BOTSCHAFT.!..

Lautet jetzt in allen Schulklassen:

Schwul, Lesbisch, Pädophil, Sodomie, Drogenkonsum, Heimathass, Selbstverachtung, Überfremdung, ... gut"

Familie, gesundes Umfeld, Heimatverbundenheit, Selbstachtung, Ehre, Treue, Bildung und Wissen, ... schlecht"

Die Schule dient nur noch zur Ausbildung von Arbeitskräften für die Industrie. Bildung und Wissen ist nicht mehr gefragt.
Intelligenz schon gar nicht, denn gescheite und gebildete Leute sind gefährlich, ... für das Ausbeuter-System !

ORWELLS SCHAFE :
:
Vier Beine guuut, zwei Beine schleeecht.!
+7 #1 Michael Heise 2016-12-30 11:07
Was desaströse linke Bildungspolitik anrichtet, haben wir in Hamburg täglich vor Augen.

Baden- Württemberg, einst Nr. 1 in Punkto Bildung, stürzt aufgrund grüner Schulexperimente gerade rapide bergab... Der Niedergang schreitet unaufhaltsam voran...!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.