Aktuelles

Der Aufmarsch der Idioten

Die "Krone" präsentiert uns das Verhandlungsteam für die kommende Schwarz-Grüne Regierung. Ich will nicht sagen, daß die hier Vorgestellten alle Idioten sind - aber wenn man sich das so anschaut, was da aufgeboten wird: Na bumm! Es möge sich also jeder Gedanken darüber machen, wer uns demnächst regieren wird. Idioten haben Idioten gewählt und Idioten werden uns regieren. Ich denke, wir sind selber schuld.

Neuester Beitrag

Die Zweiklassengesellschaft

 

Wir entwickeln uns in eine Zweiklassengesellschaft hinein. Das liegt in der Natur der Sache, das hat es übrigens immer gegeben. Das liegt vor allem daran, daß es einfach zu viele Gesetze und viel zuviele Vorschriften gibt, daß der Staat allzuviel reglementiert. Und jetzt kommt die EU auch noch dazu. In Wahrheit kennt sich keiner mehr aus, keiner weiß mehr so richtig, ob er sich noch gesetzeskonform verhält oder schon ein Gesetz übertritt, das er aber gar nicht kennt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Ein Wahlgeheimnis

Ein Wahlgeheimnis

Vor der Wahl hat man einige Prominenz gefragt, was man denn im ersten Wahlgang gewählt hätte. Die Antwort war oft: „Das ist Wahlgeheimnis!“ Blödsinn.


Das Wahlgeheimnis gilt ja nur dem Staat gegenüber. Der Staat, die Behörde darf nicht wissen, was man wählen wird oder was man gewählt hat. Eines der wichtigsten Rechte in einer Demokratie. Eine offene Stimmabgabe wäre das Ende.

Wenn man also gefragt wird, was man denn gewählt habe, könnte man sagen: „Sag ich nicht!“ oder „Das geht Sie aber überhaupt nichts an!“. Natürlich könnte man auch sagen, wen man gewählt hat, wenn einem danach ist. Der Verweis auf das Wahlgeheimnis ist aber eine Trottelei, eine blöde Ausrede.

Es hat aber sehr viele solcher Trottel gegeben.

Kommentare   

+14 #8 Sig Sauer 2016-06-07 19:52
...passt zwar nicht zum eigentlichen Thema, aber ein Warnschild brauche ich bei meinem Grundstück nicht. Ein Warnschuss mit einem Flintenlaufgeschoß vor die Füße, ich denke, das wird in allen Sprachen verstanden. Egal ob angehender Gehirnchirurg, Frauenarzt oder Raketentechniker. Wenn nicht, dann sind noch 11 im Magazin...

That is my welcome for unknown refugees in my privat area!
+12 #7 Martin Q. 2016-06-07 18:00
Ich wäre da für so ein Schild:
http://www.freesignprinter.com/printable-if-you-can-read-this-you-are-in-range-sign.html
Das Problem mit diesen Schildern ist aber daß man die ganze Gartenmauer anschmieren müsste um die arabischen und die unzähligen Negerdialekte als Untertitel unterzubringen.
Schlußendlich ist das aber auch nur bedingt wirkungsvoll, da diese hochintelligenten Wissenschaftler zumeist eh nicht lesen können.
Da wäre eine einfache Zeichnung bei dem einem Dunkelhäutigen der Kopf abgehackt wird zielführender. Das sollte sogar der dümmste Kulturbereicherer verstehen.
+12 #6 Michael Heise 2016-06-07 17:19
Gekaufte Warnschilder sind out. Schild selbst gemacht:

AUF DIESEM GRUNDSTÜCK IST SCHON SO MANCHER MIT EINEM WILDSCHWEIN VERWECHSELT WORDEN. BITTE GEHEN SIE AUFRECHT UND SCHWENKEN DEN HUT...!
+9 #5 AS1978 2016-06-07 15:53
@killercat
Gibt's bei Amazon einfach Warnschild Pistole eingeben.
Oder ich hätte noch eines übrig,haben mir damals versehentlich zwei geschickt.Brauche aber nur eines.
Wenn Sie mir Ihre Anschrift unter as8772@gmx.at mailen,könnte ich es Ihnen kostenlos schicken.
+15 #4 killercat 2016-06-07 14:54
Naja, 90% der Leut sind 100%ig deppert, eh scho wissen.
Mr Schmiedbauer: genau. Warum darf sich ein unbescholtener Bürger im eigenen Land nicht zur Wehr setzen? Weil 90% der Leut ... siehe oben.
Wo kann man so ein Warnschild kaufen?
+33 #3 AS1978 2016-06-07 12:29
Er vielleicht,weil er glaubt,dass er sicher ist in seinem Elfenbeinturm mit Personenschutz.
Von uns normalen Leute hat das keiner.
Bin ehrlich gesagt froh in keiner Stadt zu wohnen,obwohl sie jetzt auch die kleinen Dörfer mit diesen"Schutzsuchenden" verseuchen.
Meine Mutter wohnt im gleichen Haus im Parterre und fürchtet sich richtig,wenn sie allein ist.
Jetzt kommen die ganzen Hausierer auch noch betteln.Ich hab ihr eh gesagt,sie soll nicht einmal aufsperren,wenn sie so einen vor der Haustür sieht.Werde mir jetzt so ein Warnschild mit einer Pistole neben die Haustür hängen.Hat ein Bekannter auch und hat seither Ruhe von dem Gesindel.
Hab seinerzeit meine Waffen nur für sportliche Zwecke gekauft,aber hab mir in letzter Zeit gute SV Munition besorgt.
Besser haben und nicht brauchen,als brauchen und nicht haben.
Traurig,dass es so weit gekommen ist und das war nicht alles.
Es wird noch schlimmer werden!!! :-x
+15 #2 Walter Murschitsch 2016-06-07 12:13
Aber kein Geheimnis ist das gestern Außenminister Kurz in Zib 2 sagte

" Österreich würde pro Jahr locker 15.000 Flüchtlinge
( FAHNEN ) verkraften !"


Na ja, wenns er sagt..... :-?
+26 #1 Elisabeth Dallinger 2016-06-07 11:52
Es hat sehr viele solcher Trottel gegeben die gemeint haben: "Sag ich nicht" aber dann als Unterstützer eines bestimmten Kandidaten aufgetreten sind. Vor allem waren das unsere Staatskünstlinger und andere komische Personen die angeblichen einen sehr hohen IQ haben.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.