Politik

Wer arbeitet beim Arbeitsamt?

Wer arbeitet beim Arbeitsamt?

Jetzt vierhundert Leute mehr. Was sie arbeiten, weiß ich natürlich nicht. Irgendwas mit Flüchtlingen wird es wohl sein, denn deswegen sind die Neuen ja eingestellt worden. Dabei brauchen die Flüchtlinge ja gar kein Arbeitsamt. Wie wir von unserem Außenminister Kurz nämlich wissen, sind die ja alle viel gescheiter und viel besser ausgebildet als die Österreicher. Daher werden die von den Betrieben ja vom Fleck weg engagiert. Ein Griss, wie man sagt.

Und die sind ja alle so arbeitsam. Vor allem die Neger und die Araber sind wie die Bienen, kaum abzuhalten vom Hackeln, wie man bei uns im Lande weiß. Von früh bis spät in der Tretmühle des Broterwerbs. Vor allem bei den Überschwemmungen würden sie gerne aufräumen, nämlich das, was in den Häusern so herumliegt. Braucht ja keiner mehr.

Aber zurück zum Arbeitsamt: Ich habe meine Erfahrungen und viele meiner Leser werden die auch haben, vor allem die Leute, die Personal suchen. Was vom Arbeitsamt gekommen ist, konnte man nämlich gleich am Eingang wieder wegschicken, nachdem man dem Geschickten den gewünschten Stempel auf die Papiere gedrückt hat.

Also: Was im Arbeitsamt gearbeitet wird, weiß ich noch immer nicht. Verwaltet wird natürlich eifrig dort. Aber verwalten und arbeiten ist halt doch ein Unterschied.