Aktuelles

Wahlsensation

Jetzt kommt der endgültige Wahlschlager: Basti heiratet die Klima-Greta! Trauzeugen (schon fix) Van der Bellen und der Blümel. Damit ist zwar der Schwiegermuttertraum ausgetäumt, die Klimaretter werden aber alle den Basti wählen! Wenn Kinder kommen, heißt das erste: Kromp und das zweite Kolb. Sollte es ein siamesischer Zwilling sein, dann eben Kromp-Kolb. Geschlecht ist ohnehin divers.

P.S.: Aber vielleicht ist das ganze nur ein Scherz - wie das ganze Wahltheater

Neuester Beitrag

Was macht unsere Regierung?

 

Einfach: Nix. Für was anderes ist sie auch nicht bestellt. Und es ist auch gut, daß die Regierung nichts macht, dann was Gescheites würde wahrscheinlich nicht dabei herauskommen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 247 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Ich habe ihn zum dritten Mal nicht gewählt

Ich habe ihn zum dritten Mal nicht gewählt

 

Wird natürlich keinen wundern. Aber andrerseits – ich bin weder ein Linker und schon gar nicht  ein Kommunist. Ich werde mir daher keine Aufkleber drucken lassen, wo das draufsteht und mir das aufs das Auto picken. Ich werde auch nicht deklarieren, daß dieser nunmehr gewählte Bundespräsident nicht mein Präsident sei.

Das mache ich nicht. Ich bin nämlich ein Demokrat und ich anerkenne Wahlergebnisse, auch wenn sie mir nicht passen. Denn das unterscheidet einen Demokraten von einem Totalitaristen, daß er Wahlen auch dann anerkennt und respektiert, wenn sie so ausgehen, daß man sie nicht versteht oder auch nur selber anders gewählt hätte.

Mir taugt der Van der Bellen nicht, ich mag ihn nicht und ich habe viel gegen ihn geschrieben. Aber er ist es jetzt geworden und er ist es auch für mich geworden. Würde ich das nicht anerkennen, wäre ich ja nicht besser, als all die hergelaufenen Kommunisten und Sozis, die das damals beim Waldheim gemacht haben und die für ihren zweifelhaften „Mut“ dafür beklatscht worden sind.

Und außerdem: So ein Aufkleber würde wahrscheinlich dazu führen, daß mir die selbsternannten Demokraten, also die Grünen und die Kommunisten mein Auto ruinieren. Und da mir niemand das je ersetzen wird, lasse ich das lieber. Als Demokrat wohlgemerkt.

Kommentare   

+4 #10 Michael Heise 2016-12-09 21:50
Schenkt dem VDB einen Aufkleber "Eure Armut kotzt mich an" für seine Präsidenten- Kiste + täglich eine Stange Roth Händle ohne Filter (hust hust...)!
+2 #9 Martin Q. 2016-12-09 21:34
zitiere Jokl:
Das Device fürs Auto hat es in sich!!!!

Ja, das stimmt.
Früher hab ich noch mit dem NOS-Flascherl den Motor zu Höchstleistungen angespornt.
Heute erschließt sich ein anderer Anwendungszweck: das Lachgas in Kombination mit einem Piezo-Zünder als verdammt wirkungsvolle Alarmanlagenergänzung.
So ändern sich die Zeiten.
+3 #8 Loki 2016-12-09 19:50
Einen hab ich noch:

Der Typ ist WIRKLICH nicht mein Präsident. Ehrlich!!!!



(Ich bin nämlich deutscher Staatsbürger...)

Meiner ist der GAUKLER !!! (heul)

Und nochwas:

Ich bin AKTIONSKÜNSTLER

(ab jetzt jedenfalls)
+4 #7 Loki 2016-12-09 19:48
Das Device fürs Auto hat es in sich!!!!

Da gibt es gegrillte Zerstörer.

Mal im Ernst:
Daran, daß der VdB der nächste Präsident wird, gibt es nichts zu rütteln. Natürlich macht keiner von UNS irgendetwas dagegen.

Aber ich bin ab und zu ein Spassvogel und ein Aufstachler. Ich reize meine Umgebung ab und zu ganz gerne.
Das regt zum Nachdenken an! (Tschuldigung ich bin in den 70er Jahren in die Schule gegangen, da hat man uns sowas gelehrt!)

Also ich werde mir SICHER ein T shirt kaufen mit der Larve vom VdB und der Aufschrift:

NOT MY PRESIDENT

Wenn es irgendeinem linken/grünen/Kommunist. Hirni nicht passt, kann er es mir direkt ins Gesicht sagen.

DAS IST DEMOKRATISCH !!!!!!!!!!!!!!!!
+2 #6 JanCux 2016-12-09 14:45
zitiere Resistance:

Also man merke: Demokrat ist nicht gleich Demokrat. Man darf Andersdenkende verprügeln, ihre Häuser und Autos demolieren, ihre Wahlplakate zerstören - wenn man auf der linken Seite steht.


Stimmt - wahr aber schon immer so und einige haben das auch bitter bereut.... :-*
+3 #5 Martin Q. 2016-12-09 14:44
zitiere Hrn. Dr. Z.:
Und außerdem: So ein Aufkleber würde wahrscheinlich dazu führen, daß mir die selbsternannten Demokraten, also die Grünen und die Kommunisten mein Auto ruinieren

Also ich denke schon darüber nach mir so einen Aufkleber wieder zu drucken.
Und Angst um sein Auto braucht man auch nicht haben, wenn man vorbereitet ist.
Z.B. wenn man seine Alarmanlage mit so etwas koppelt:
https://www.youtube.com/watch?v=LQbHnLSasfQ
Das kann ja net so schwer sein das Teil anstelle der Hupe an den Auslösekontakt zu hängen.

Denn wenn Meinungsäußerung in Zerstörung fremden Eigentums endet, dann gibt's halt eben "Linke Kreatur, medium-rare".
+5 #4 Gustav 2016-12-09 14:41
Politik ist ein verlogenes Geschäft, aber was VdB abgeliefert hat, hat wirklich alles in den Schatten gestellt, was mir bisher in Österreich untergekommen ist.
+4 #3 Oldie4711 2016-12-09 14:28
Ich hatte ja schon festgestellt. Wäre die Wahl zugunsten des Herrn Hofer ausgegangen, hätten wir jetzt eine Demonstration nach der anderen (die wir aus anderen uneinsehbaren Gründen ja jetzt auch haben) und wüßten vor lauter Wutgeheul der Roten, Grünen, Schwarzen nicht aus und nicht ein. Es hieß ja so schön bei der Wahl: VdB für Österreichs Ansehen! Da sind wir ja wirklich froh, dass wir jetzt einen Kommunisten als Präsident haben. Leider sind die Grenzen zum Ostblock aber nun offen und er kann beliebig viele Asylanten ins Land holen. Ob er das aber von seinem Präsidentensalär berappen wird? Da zweifle ich sehr stark. Wir, das blöde Volk werden für die Bezahlung herhalten müssen.
+5 #2 Walter Murschitsch 2016-12-09 13:50
Also, ich versuche es nochmals: Herr VdB diskreditiert mit seinen Aussagen mehr als die Hälfte der Österreicher.
Jene nämlich, die in den ersten beiden Wahlgängen Ing. Hofer ihre Stimme gegeben haben. VdB will ein Präsident für alle Österreicher sein. Ein blanker Hohn, angesichts der Ausgrenzung halb Österreichs.

Und mein Vorschlag an den neuen Bundespräsidenten Van der Bellen aus Umweltgründen mit dem Zug nach Sopron zum Zahnarzt, dann mit der U6 nach Meidling zum Friseur.

Und nix Dienstchauffeur !

Um zu kommentieren, bitte anmelden.