Politik

In der Lügenrepublik

In der Lügenrepublik

 

Da sind wir schon lange, nicht erst, seitdem wir den neuen Präsidenten haben. Natürlich ist damit nicht gesagt, daß er ein Lügenpräsident wäre. Na, sicher nicht. Das zu behaupten liegt mir fern.

Daß die Grünen den unabhängigsten aller unabhängigen Kandidaten gefeiert haben, steht ihnen zu. Und das macht den Van der Bellen weder zu einem grünen Kandidaten noch zu einem grünen Präsidenten. Wenn er überhaupt etwas mit der Farbe „Grün“ zu tun hat, so ist es einzig und allein die grüne Heimat, nämlich das Kaunertal wo es ja besonders saftig grün sein dürfte. Das ist also der einzige Bezug des Flüchtlingsbuben mit der Farbe grün. Und an eine andere Farbe wollen wir gar nicht denken, denn rot soll man nicht mit grün mischen.

Sonst allerdings wird viel gelogen in unserer Republik. Zum Beispiel bei den Kosten für die uns geschenkten Menschen, die uns tagtäglich bereichern und wenn es nur die Frauen sind, die immer wieder bereichert werden, obwohl sie es manchmal gar nicht so wirklich wollen.

Und gelogen wird auch bei der Statistik. Gerade vor ein paar Tagen hat mir wieder einer, der es wissen muß, ein Polizist nämlich, erklärt, daß die Kriminalität immer mehr zurückgeht, es also daher überhaupt keinen Anlaß gäbe, sich eine Waffe zu kaufen.

Und weil es bei uns so sicher ist, hat man soeben einem jungen Juden (unter 21), der sich bedroht fühlt, keine Waffenbesitzkarte genehmigt, weil für den Schutz dieser Leute ohnehin die Sicherheitsbehörden zuständig sind, die aber blöderweise immer gerade dann nicht da sind, wenn man sie braucht.

Aber egal. Die Waffenbehörden dürfen Antisemiten sein. Hauptsache eine Waffe weniger. Wer weiß, was so ein Jud damit macht? Da war man 1938 schon gescheiter und hat den Juden gleich alles verboten.

Hoffentlich muß man da nicht gerade lügen, wenn etwas passiert. Verschweigen würde ja genügen.

 

P.S.: Über die Lügenpresse schreibe ich nichts, auch über den ORF nicht. Lügenpresse ist ja voll „Nazi“ und der ORF kriegt gerade eine Gebührenerhöhung. Da müßte man zwar gar nicht mehr lügen, weil es Geld genug gibt. Aber wenn man es so gewöhnt ist, wird es auch weitergehen.