Aktuelles

Hat uns der Islam den Krieg erklärt?

Noch vor ein paar Jahren hätte ich diese Frage bejaht. Jetzt nicht mehr. Denn ich bin ja wegen dieser Erklärung seinerzeit verurteilt worden.

Also halten wir fest: Der Islam hat uns nicht den Krieg erklärt. Allahu akbar heißt: "Wir lieben Allah, den Barmherzigen!" und wenn man dabei einige Köpfe abschneiden muß, ist das Folklore und außerdem sind das bedauerliche Einzelfälle. Nicht der Rede wert. Kommt halt vor, wenn man intensiv betet und den Koran auswendig gelernt hat.

Tolerant wie wir erzogen sind, muß man das aushalten und nicht jemanden die Schuld geben, der gar nichts dafür kann. Die paar alten Weiber, denen man den Kopf abgeschnitten hat - wer weiß, vielleicht hätte sie ohnehin bald Corona dahingerafft. Also war um die eh nicht schade.

Neuester Beitrag

Literatur - oder so was – Zeit für ein Gedicht

 

Ein treuer Leser hat mir ein Gedicht zugeschickt und das geht so:

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Terrorismus

Danke, liebe Frau Merkel, danke lieber Herr Faymann!

Danke, liebe Frau Merkel, danke lieber Herr Faymann!

 

Danke für den Terror! Danke für den Terror in Paris, in Brüssel und wo er immer noch kommen wird. Denn das war noch nicht alles. Garantiert kommt noch mehr. Die Terroristen sind ja alle schon da, jederzeit bereit für neue Bluttaten. Und sie sind auch bestens ausgestattet, sie haben Sprengstoff, sie haben Kalaschnikows und sie haben auch jede Menge Munition dazu.

Ihr habt sie hereingelassen. Ihr seid schuld. Voll und ganz. Sie wurden nicht kontrolliert, niemand hat sie nach einem Ausweis gefragt, denn sie haben ohnehin keinen gehabt. Alles war egal an den Grenzen, hereingewunken, willkommen geheißen wurden sie. Man hat sie gefüttert, bekleidet, man hat ihnen Smartphones geliefert, die Gebühren dafür bezahlt, man hat sie beherbergt. Aber eines hat man nicht gemacht – man hat nicht einmal in ihre Taschen hineingeschaut. Und was da drinnen gewesen ist, das kriegen wir jetzt in Paris und in Brüssel vorgeführt.

Euch stört das aber nicht, Euch, die ihr da oben sitzt, beschützt und rund um die Uhr bewacht. Eure Sorgen sind die privaten Waffen, die Waffen der Jäger, der Sportschützen oder der Sammler. Die wollt Ihr verbieten, während die Terroristen mit ihren Sprengstoffgürteln herumlaufen und reihenweise Bürger ermorden. Die Bürger aber verlassen sich währenddessen auf den Schutz, den Ihr ihnen versprochen habt – Ihr Lügner und Betrüger. Sie haben sich verlassen aber sie verlassen sich jetzt nicht mehr. Sicherheit könnt Ihr uns nicht mehr geben. Wir müssen sie endlich in die eigenen Hände nehmen. Und niemand – Ihr schon gar nicht – wird uns daran hindern.

 

P.S.: IWÖ-Unterschriftenaktion gegen den EU-Wahnsinn und gegen sinnlose Waffenverbote
http://iwoe.at/unterschriftenliste/gegen-den-eu-wahnsinn-gegen-sinnlose-waffenverbote/

PP.S.: Petition zur Verhinderung der Verbotsrichtlinie
https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership

Kommentare   

+16 #18 Tecumseh 2016-03-24 09:21
@Wilhelm Ehemayer
Einfach, VOLLE ZUSTIMMUNG in jedem Punkt!!!
VIRIBUS UNITIS!
+18 #17 Wilhelm Ehemayer 2016-03-24 08:59
Zuvorderst möchte ich auch die Freude über die Teilnahme von Walter Murschitsch im Forum ausdrücken. In Zeiten wie diesen kommt es auf jeden, einzelnen, denkenden Bürger an! Es kann unterschiedliche Standpunkte und was auch immer geben, das gemeinsame Ziel für unser Österreich, seine Bevölkerung, die Bürgerrechte und eine normale Politik einzutreten bleiben aber das gemeinsame Ziel! Die Stiefmutter der Nation samt ihren DDR Kollegen Gauck sind samt ihrer Jünger wie Faymann nur das Endprodukt einer verheerenden Entwicklung durch die absurde Multikulti-, Randgruppen- und Genderpolitik der letzten Jahre die ihre logische Folge in einer selbstmörderischen Willkommenskultur und Politik offener Grenzen hatte. Nun dürfen wir alle diesen Wahnsinn ausbaden! Trotzdem sollten wir besonnen alle zu Gebote stehenden Mitteln einsetzen um diesen Spuk zu beenden. Alleine deswegen sollten wir die Bundespräsidentenwahl zur Abrechnung mit dieser falschen, ja kriminellen, Politik machen und Hofer zum Wahlerfolg verhelfen! Als Nicht-FPÖ-Mitglied bin ich überzeugt das wir mit dieser Wahl eine Wende einleiten können! Die Koalition der Abgehobenen, Unfähigen und Sesselkleber würde es unweigerlich sprengen und Neuwahlen wären die Folge. Bleibende Grenzkontrollen, Garantie der Umfassenden Landesverteidigung, Wehrpflicht, der Neutralität und eine Heimreise- statt Willkommenskultur müssen eingefordert werden. Vorwärts für Österreich! VIRIBUS UNITIS!
+14 #16 Tecumseh 2016-03-24 08:58
zitiere Michael Heise:

Wenn die CSU nicht umgehend Bundesweit antritt, kann sich Österreich über Millionen "Flüchtlinge" gefasst machen. Dieses Mal aus Deutschland...!!!


Wären ja bei uns auch nicht besser drann außer, es gibt bei den nächsten Wahlen einen Erdrutschsieg der Heimatpartei!
+19 #15 Michael Heise 2016-03-24 07:39
Merkel? Der größte Skandal in der Geschichte unserer Republik + unserer Untergang! Der "Medienkanzler Schröder" = Totengräber der SPD. Merkel = Totengräber der CDU. Deutschland im Abbruch! Anders ist nicht zu erklären, dass diese unsägliche FDJ Funktionärin nach den Erdrutschwahlen in 3 Bundesländern mit offenkundiger Billigung des Präsidiums erst dieses Land + später ganz Europa weiter zerstören darf.

Wenn die CSU nicht umgehend Bundesweit antritt, kann sich Österreich über Millionen "Flüchtlinge" gefasst machen. Dieses Mal aus Deutschland...!!!
+23 #14 Gustav 2016-03-23 19:14
Also unsere Frau Innenministerin kann die Sicherheit von uns allen garantieren. Immerhin hat sie in der Pressekonferenz verlauten lassen, daß es jetzt mehr Polizei am Flughafen und sonst wo gibt, damit die sie die Sicherheit garantieren kann.

Wenn die Innenministerin und ihre Beamten unsere Sicherheit garantieren, dann muß uns das doch reichen. Da können wir doch alle unsere Waffen sofort abgeben und einschmelzen lassen. Ich komme mit meiner Glock nicht durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen, selbst mit goldenem Waffenpaß nicht. Zumindest bei einem Linienflug. Privat mit dem Jet wird man übrigens nicht bzw. kaum kontrolliert. Wer es sich also leisten kann...

Ist ja auch viel einfacher das dumme wehrlose Stimmvieh, das nichts darf und nichts hat, wahllos abzuschlachten. Die "wichtigen" Herrschaften sind ja gut beschützt.
+27 #13 wolfgang stix 2016-03-23 18:36
die islamistische saat wird jetzt geerntet. seit jahren unterwandern die moslems europäische städte. die von dem rot-grünen gesindel vorangetriebene multi-kulti gesellschaft errichtet in städten sogenannte "no-go" bezirke in denen teilweise die scharia rechtsprechung ist. die polizei traut sich nach einbruch der nacht nicht mehr in diese viertel. in molenbeek, brüssel,ist das paradies für terroristen und sonstiger verbrecher, da keine polizei, unvorstellbar. einzige lösung: die ganzen viertel abschieben und nur gezielte einwanderung.
+17 #12 Walter Murschitsch 2016-03-23 18:31
zitiere Tecumseh:
@Walter Murschitsch

Walter ich freue mich, daß Du wieder aktiv im Blog bist!!!
VIRIBUS UNITIS!


HOWGH, TECUMSEH !

Mit vereinten Kräften ! !
+17 #11 Tecumseh 2016-03-23 18:20
@Walter Murschitsch

Walter ich freue mich, daß Du wieder aktiv im Blog bist!!!
VIRIBUS UNITIS!
+28 #10 Walter Murschitsch 2016-03-23 18:10
Ich kann nicht anders, ich muß auf Ihren vortrefflichen Kommentar auch meinen Senf dazugeben !

.Die EU erinnert mich an die Titanic. Merkel der selbstgerechte Kapitän ohne Hausverstand, Faymann ist der Typ im Ausguck,der den Eisberg nicht sieht,das Schiff selbst ist nicht halb so stabil wie alle glauben, die Reichen kümmern sich um nix und feiern, für die gibt es genug Rettungsboote,die Armen im Unterdeck können eh absaufen, wen kümmerts? Die Flüchtlinge sind der Eisberg der das Schiff schlussendlich untergehen lässt und die Passagiere werden verarscht um eine Panik zu
verhinden..

Lasst uns endlich die Wahrheit sagen! Angela Merkel, sie hat es geschafft! Sie hat alles dafür getan,
dass der Terror in Europa Fuß fassen kann.
Aber vergesst bitte nie Faymann der hat die Schranken geöffnet und alle " Willkommen Geheißen! "".


VIRIBUS UNITIS !..
+32 #9 Sig Sauer 2016-03-23 17:51
Das Problem ist, dass wir heute im Prinzip keine Gesellschaft mehr sind. Wir halten nicht mehr zusammen, wir haben nicht mehr die gleichen Werte und Ziele und jeder lebt und denkt nur mehr für sich. Wird eh immer nur die anderen betreffen. Wenn wir noch eine richtige Gesellschaft wären, dann hätten solche Volksverräter wie die D, AT und EU Regierungen keine Chance und die Invasoren wären längst verjagt und dahin zurückgeschoben, wo sie herkommen. Da können sie sich dann so oft in die Luft sprengen wie sie wollen. Aber sie machen das bei uns, weil es leicht geht, weil wir keine zusammenhaltende Gesellschaft mehr sind und uns gegenseitig Richtung Untergang bewegen. Hauptsache jeder hat alle 6 Monate ein neues Handy oder die letzten Neuigkeiten welcher Promi wen gevögelt hat - sonst ist uns mittlerweise alles egal....

Um zu kommentieren, bitte anmelden.