Aktuelles

Wie dumm darf ein Umweltminister sein?

Schon sehr und bei einer Umweltministerin geht noch was. Da schreibt die "Krone" daß es jetzt dank Gewessler den Rasern "an den Kragen ginge". Bravo, kann man da nur sagen. Ein dreifach Hoch der Frau Minister!

Nur: es seien einige Frage dazu gestattet:

Was macht man, wenn der Betreffende gar keinen Führerschein hat? Soll ja vorkommen, vor allem bei so eingefleischten Rasern. Was nimmt man ihm dann weg?

Und was macht man, wenn der die Strafe nicht zahlen kann, weil er nur von der Mindestsicherung lebt?

Und was macht man, wenn ihm das Auto gar nicht gehört, sondern dem Onkel? Wem wird man es dann wegnehmen?

Also, was macht dann die gescheite Frau  Minister?

Fragen über Fragen. Aber beantworten wird die ohnehin keiner und bis das Gesetz in Kraft tritt, werden noch einige Kronenzeitungen erscheinen.

Neuester Beitrag

Sie haben es übertrieben

 

Seit einem Jahr haben sie es übertrieben und sie quälen uns immer noch. Und wie es scheint, werden wir das noch eine Weile ertragen müssen – außer wir machen endlich was dagegen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Auf in’s Fundbüro!

Auf in’s Fundbüro!

Ist in Leipzig passiert: Einem Polizisten geht eine Maschinenpistole ab. Verloren oder gestohlen, ganz genau weiß man das nicht, der Herr Beamte kann es auch nicht mehr sagen. Jedenfalls ist das gute Stück weg, es hat sich noch keiner gemeldet, der das gefunden hätte. Aus einer Justizanstalt sind außerdem auch 1000 Schuß 9 para verschwunden. Auch nicht aufgetaucht seither.

Ich erspare mir alle Witze über das NWR, das deutsche Nationale Waffenregister, wo ja alles verzeichnet sein sollte. Ich glaube auch nicht, daß der Finder die MP dort eintragen lassen wird. Allerdings – man hört ja in letzter Zeit soviel von Flüchtlingen, die volle Geldbörsen finden und sie brav abliefern. Man sollte also die Hoffnung nicht aufgeben. Das sind ja, wie man weiß, alles recht ehrliche Leute und was die finden geben sie sofort ab. Es kann aber auch sein, daß der Finder derart traumatisiert ist, daß er eine solche Waffe gar nicht angreifen will und sie daher in einen Fluß oder einen Teich hineinschmeißt. Auch recht. Hauptsache die Waffe ist weg und keiner kann mehr etwas damit anstellen. Wäre ja furchtbar, wenn das einer der brandgefährlichen Sportschützen gefunden hätte.

Kommentare   

+10 #6 Sig Sauer 2016-08-21 08:56
zitiere Georg Zakrajsek:
Ist nicht zivil bei uns. Könnte aber noch kommen. Antrag ist mW nicht gestellt.


Vielen Dank für die Info, wäre schön wenn es die bei uns auch geben würde...
+11 #5 Georg Zakrajsek 2016-08-20 21:15
Ist nicht zivil bei uns. Könnte aber noch kommen. Antrag ist mW nicht gestellt.
+10 #4 Sig Sauer 2016-08-20 20:26
So eine MP5 hätte ich auch gerne, sehr schönes Teil. Ist die SP5K (zivile Version) in AT eigentlich legal zu erwerben??
+20 #3 Manfred Gröss 2016-08-20 17:39
Der sie findet wird sich woll auch denken;
"Eine nicht Gemeldete Schusswaffe zu haben; ist ja eine Wertanlage!
Der Preis kann ja nur Steigen dafür!"
=b
ein Schelm wer jetzt böses denk
+25 #2 Bernhard Stenzl 2016-08-20 16:55
Msn stelle sich vor, das geschähe dem Besitzer einer legalen Schußwaffe: Waffe bei der Überprüfung fort.

Eine Medienkampagne sondergleichen würde angezettelt, der legale Waffenbesitz in Frage gestellt und ein lebenslanges Waffenbesitzverbot über den bösen Waffenverlierer ausgesprochen.

Aber in diesem Fall war es ja "nur" ein Beamter, der für unsere Sicherheit sorgen soll.

Jetzt hat ohne MP - soll er halt die Polizei anrufen.
+17 #1 Eugen Gerber 2016-08-20 16:51
http://www.lvz.de/var/storage/images/media/lvz/mediapool/twitter_mpi/463942287-1-ger-DE/twitter_mpi_imagelarge.jpg

Um zu kommentieren, bitte anmelden.