Waffenrecht International

Auf in’s Fundbüro!

Auf in’s Fundbüro!

Ist in Leipzig passiert: Einem Polizisten geht eine Maschinenpistole ab. Verloren oder gestohlen, ganz genau weiß man das nicht, der Herr Beamte kann es auch nicht mehr sagen. Jedenfalls ist das gute Stück weg, es hat sich noch keiner gemeldet, der das gefunden hätte. Aus einer Justizanstalt sind außerdem auch 1000 Schuß 9 para verschwunden. Auch nicht aufgetaucht seither.

Ich erspare mir alle Witze über das NWR, das deutsche Nationale Waffenregister, wo ja alles verzeichnet sein sollte. Ich glaube auch nicht, daß der Finder die MP dort eintragen lassen wird. Allerdings – man hört ja in letzter Zeit soviel von Flüchtlingen, die volle Geldbörsen finden und sie brav abliefern. Man sollte also die Hoffnung nicht aufgeben. Das sind ja, wie man weiß, alles recht ehrliche Leute und was die finden geben sie sofort ab. Es kann aber auch sein, daß der Finder derart traumatisiert ist, daß er eine solche Waffe gar nicht angreifen will und sie daher in einen Fluß oder einen Teich hineinschmeißt. Auch recht. Hauptsache die Waffe ist weg und keiner kann mehr etwas damit anstellen. Wäre ja furchtbar, wenn das einer der brandgefährlichen Sportschützen gefunden hätte.