Wissenschaft

Zuckersüß

Zuckersüß

 

Wieder einmal die belämmerten Engländer. Es ist ihnen eine Steuer auf Zucker eingefallen. Angeblich sollen die Leute damit gesünder gemacht werden. So geht der Plan: Besteuert man den Zucker, werden die zuckerhaltigen Speisen, vor allem die Getränke teurer, die Menschen konsumieren weniger von dem ungesunden Zeug und bleiben daher gesünder.

Tatsächlich ist es wieder nur eine Steuer mehr, ein zusätzlicher Griff in die Taschen der geplagten Steuerzahler.

Um die Gesundheit der Bürger geht es dem Staat natürlich nicht. Davon ist keine Rede. Die ist den Politikern nämlich völlig egal. Es geht um Steuereinnahmen. Wieder etwas mehr, was man entweder in die eigenen Taschen stopfen kann oder sinnlos beim Fenster hinausschmeißt. Und wer unter dem Fenster wartet, kann man sich vorstellen.

Allerdings – ich habe mit einigen Leuten darüber gesprochen, die das für eine gute Idee halten. Aber nur kurz – ich spreche nicht gerne mit Idioten.

 

P.S.: IWÖ-Unterschriftenaktion gegen den EU-Wahnsinn und gegen sinnlose Waffenverbote
http://iwoe.at/unterschriftenliste/gegen-den-eu-wahnsinn-gegen-sinnlose-waffenverbote/

PP.S.: Petition zur Verhinderung der Verbotsrichtlinie
https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership