Suche

Wer ist online?

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Rechtskraft in Österreich

Rechtskraft in Österreich

 

Das Urteil gegen mich wegen der Verhetzung ist rechtskräftig. Den Islam darf man halt nicht angreifen, auch Scherze darf man auch keine machen. Das steht somit fest, da schützt auch die verfassungsmäßig garantierte Meinungsfreiheit nicht davor.

Autofahren in der Wüste

Autofahren in der Wüste

 

Vor dem nachfolgenden Bericht ein Witz. Da versteht man so manches besser. Also der Witz geht so:

Der begeisterte Besitzer eines Dackels muß verreisen. Aber wohin mit dem Hund? Ein Freund wird angesprochen, der schließlich bereit ist, den Dackel auf eine Woche zu übernehmen. Der Dackelbesitzer hat aber eine Bedingung: Der Hund sei verwöhnt, der pflegende Freund müsse dem Tier täglich eine Freude bereiten. Nun gut, der verspricht das.

Eine bitter notwendige Klarstellung

Eine bitter notwendige Klarstellung

 

Das Thema IWÖ wollte ich hier nicht mehr behandeln. Das sind Interna, die Vereinsfremde nichts angehen und ich meine, das sollte auch im Rahmen der IWÖ abgehandelt werden. Nebbich, hätte ich gesagt, es lohnt nicht, die Geschichte nochmals anzuschneiden.

Rausschmiß –Nachlese

Rausschmiß –Nachlese

 

Natürlich habe ich unglaublich viele Briefe bekommen. Auch die Kommentare bei den „Querschüssen“ hatten es in sich. Ich habe kalmiert, besser gesagt zu kalmieren versucht. Ganz ist mir das nicht gelungen. Sehr viele Mitglieder sind im Zorn ausgetreten, vor allem die, die nur wegen mir oder wegen der Querschüsse der IWÖ beigetreten waren und das waren doch recht viele. Dafür habe ich Verständnis, recht ist es mir nicht. Denn die IWÖ ist mein Geschöpf – ich war Gründungsmitglied und ich habe – das sage ich mit Stolz – die IWÖ groß gemacht. Ich war die IWÖ – ich bin es jetzt nicht mehr.