Aktuelles

Hitlerjunge - aber freiwillig

Niemand wurde gezwungen, Hitlerjunge zu werden. Ich selber war ja zu jung  - aber wer weiß. Hitlerjunge wurde man freiwillig.

Auch das Impfen gegen Corona soll angeblich freiwillig sein. Sagt der Basti und der Anschober auch.

Wir werden ja sehen, wie das ablaufen wird. Auch zur SS konnte man anfangs nur freiwillig, zum Schluß dann eben nicht mehr. Die Entwicklung war halt so und wer weiß heute schon wie sich das entwickeln wird.

Wir haben derzeit eine lügenhafte Regierung und das, was sie uns so erzählen, ist von vorn bis hinten gelogen. Das Schicksal der "Freiwilligkeit" kann man sich also ausmalen.

Neuester Beitrag

Ministerinnen, die wir verdient haben

 

Normalerweise schreibe ich selber was. Diesmal hat mir der russische Verteidigungsminister die meiste Arbeit abgenommen.

Die uns regierenden Weiber sind inzwischen unerträglich geworden. Wie sie alle heißen: Merkel, Von der Leyen und schließlich die Kramp-Karrenbauer. Und die aus Österreich erwähne ich lieber nicht, denn die sind alle ein Grund zum Schämen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Bildung

Verabschiedung vom Professor

Verabschiedung vom Professor

 

Der soll abgeschafft werden, der Titel natürlich nur. So zumindest ein Vorschlag der bildungshungrigen Grünen. Kein Professor mehr in der Mittelschule, nur mehr auf der Uni. Die Grünen haben ja einen, der inzwischen auch was besseres geworden ist. Daher können sie umso leichter auf die anderen Professoren verzichten.

So ein Professor war ich ja auch, habe mich aber nicht so nennen lassen; als Vertragslehrer, so habe ich gefunden, ist mir das nicht zugestanden. Immerhin - 35 Jahre unterrichtet, eine recht schöne und interessante Zeit. Viele gute und bemerkenswerte Schüler habe ich gehabt, zwei sind sogar Direktoren an der „Graphischen“ geworden, respektable Hofräte also. Und einer ist in der Waffenbranche, hat vielleicht das schönste und bemerkenswerteste Geschäft in ganz Europa.

Also bin ich kein Professor. Ich halte das aus, weil Doktor muß genügen. Und den Grünen gefalle ich ohnehin nicht, wurscht, welchen Titel ich auch hätte.

Noch was: Irgendeiner von der grünen Partei hat vorgeschlagen, man möge die Mathematik zum Freigegenstand machen, weil die Schüler damit solche Schwierigkeiten hätten und immer Fünfer kassieren. Und das wollen die Grünen natürlich gar nicht. Auch recht, wer braucht schon Mathematik. Die Grünen jedenfalls nicht, die begnügen sich mit den Geschwätzwissenschaften. Und ohne Mathematik wäre für den unversiegbaren Nachschub an Trotteln gesorgt. Für die Grünen nämlich.

 

P.S.: Mathematik war nicht mein Lieblingsfach, bin immer gerade so durchgerutscht. Wo anders war ich besser, man kann sich denken, wo. Mein Deutschprofessor war allerdings ein alter Sozi und so bin ich bei ihm über ein „Gut“ nicht hinausgekommen. Meine Sicht der Dinge war schon damals eine andere.

Kommentare   

+3 #10 Georg Zakrajsek 2017-04-03 14:37
gut gemacht!
+3 #9 Tecumseh 2017-04-03 08:25
@eingangskontrolle
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: !!!
+5 #8 eingangskontrolle 2017-04-02 22:17
Das war ein Aprilscherz! :lol:
+3 #7 Tecumseh 2017-04-02 18:47
@eingangskontrolle
Link funktioniert auch bei mir nicht! Meldung: "Seite nicht gefunden"!
+3 #6 Georg Zakrajsek 2017-04-02 09:38
eingangskontrolle: Link funktioniert nicht
+5 #5 eingangskontrolle 2017-04-01 08:51
Georg Zakrajsek neuer Gesundheitsminister

Zitat:
Paukenschlag im Gesundheitsministerium: Nach dem überraschenden Abgang der Kurzzeitministerin Rendi-Wagner zum Pharmariesen Sandoz präsentierte ÖVP-Klubchef Reinhold Lopatka heute den Juristen und ehemaligen Notar Dr. Georg Zakrajsek als neuen Gesundheitsminister.

Zakrajsek: "Ich bedanke mich für das Vertrauen der Regierung und freue mich auf die neuen Aufgaben.Da ich selbst nicht mehr der Jüngste bin, habe ich großes Verständnis für die Anliegen der Alten und Kranken." Zu seiner Vergangenheit als Waffenlobbyist wollte Zakrajsek nicht Stellung nehmen. Er habe seine Funktion bei der IWÖ ruhend gestellt, so der neue Gesundheitsminister abschließend.
http://diepresse.com/home/panorama/wien/1646243/Gesundheitsminiser-Zakrajsek-Angelobung

Ich wünsche viel Erfolg! 8)
+4 #4 Sig Sauer 2017-04-01 02:02
Mehmet und die Moschee: Schulbuch verärgert Eltern...

http://www.krone.at/oesterreich/mehmet-und-die-moschee-schulbuch-veraergert-eltern-kirche-fehlt-story-562381

Die zukünftigen Facharbeiter benötigen keine Professoren, sondern nur Imame und den Koran!
+3 #3 LA-LE 69 2017-03-31 20:45
Was die Grünen fordern und eine Kuh S....st ist der selbe Dreck.Wenn Matheprüfungen abgeschafft werden,wer berechnet dann für die Demos das benötigte Material?(Pflastersteine,Steinschleudern,Brandbomb en,Farbbeutel usw.usw.)Das Ärgste für die Grünen wäre,wenn die Rechten abgeschafft würden.Denn ohne"Wirt"kann ein Parasit nicht überleben.
+3 #2 JanCux 2017-03-31 18:11
Wir sollten ganz andere "Dinge" abschaffen - bevor wir abgeschafft sind....
+4 #1 Fjeldfross 2017-03-31 17:14
Mathematik fördert das logische Denken, und wer logisch denkt, der kommt zu anderen Schlüssen als die dampfplaudernden Geisteswissenschafter.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.