Geschichte

Ein Führer ohne Schein

Ein Führer ohne Schein

 

Ich habe einen Führerschein, manche hatten aber keinen und haben ihn auch gar nicht gebraucht. Ein Fundstück aus dem Internet zeigt einen Waffenschein eines gewissen Adolf Hitler. Also einen Waffenschein hatte der, einen Führerschein hatte er aber nicht.

Seltsamerweise hat er seinen Waffenschein behalten dürfen, obwohl sich seine Nichte Geli Raubal mit seiner Pistole erschossen hat. Ordnungsgemäß verwahrt war die Waffe also nicht. Keine Verläßlichkeit – eindeutig.

Man war damals nicht so genau und streng schon gar nicht. Man hätte ihm in der heutigen Zeit also seinen Waffenschein (bei uns Waffenpaß) abgenommen. Zu recht.

Ob das allerdings den Weltkrieg hätte verhindern können, ist mehr als fraglich.