Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 60 Gäste und ein Mitglied online

Justiz

Die Betonierer

Die Betonierer

 

Pardon, es müßte natürlich Betoniererinnen heißen. Der Senat des Oberlandesgerichtes, der über meine Berufung zu entscheiden hatte, bestand durchwegs aus Damen, also Richterinnen. Männerquote gab es nicht. Schon die Erstrichterin war eine, nämlich eine Frau. Sie hat genau so keinen Humor verstanden wie die Ober-Richterinnen.

Daher: Das Urteil wurde bestätigt, rechtskräftig. Betoniert. Also bin ich jetzt vorbestraft. Bedingt, 5 Monate auf drei Jahre. Um die fünf Monate kann man eine Menge anstellen, wenn man nicht gerade ein Verhetzer ist. Also eine Omama über die Stiegen hinunterstoßen, ihr die Goldkette herunterreißen, eine Jungfrau vergewaltigen könnte man auch um das Schmalz, was man mir aufgebrummt hat und für einen Einbruch kriegt man nicht einmal das.

Aber so ist das eben.

Das Urteil kommt, ich werde das natürlich hier hereinstellen.

Viel Mühe haben sich die Damen Richterinnen nicht gemacht mit ihrer Entscheidung. Man hat einfach das Ersturteil abgeschrieben und etwas dazugetan, was der Herr Staatsanwalt vorgetragen hat.

Was also in einer Berufung steht, oder was man vor Gericht sagt, ist herzlich wurscht. Argumente sind einigermaßen sinnlos. Justiz. Ich war ja 60 Jahre dabei. Ich weiß, wie das geht.

Die Frau Vorsitzende hat zum Schluß gemeint, das Urteil diene der Generalprävention, das heißt es möge sich keiner trauen, etwas gegen den Islam zu sagen. Denn der ist geschützt bei uns.

Ich habe es begriffen und ich hoffe meine Leser auch. Also Vorsicht! Zeiten kommen wieder, die längst vorbei sein sollten. Sind sie aber nicht. Sie kehren wieder.

Kommentare   

+2 #36 LA-LE 69 2017-07-22 01:14
Zu Ihrer Verurteilung:
Inschrift auf einen alten Seilerhaus irgendwo in Deutschland.
Die kleinen hängt man,die großen lässt man laufen,wär umgekehrt der Weltenlauf ich würd viel mehr Strick verkaufen.
Der alte Spruch so glaube ich sagt alles.
+4 #35 Gustav 2017-07-21 19:33
Ein eindeutig politisch motiviertes Urteil. Ich habe in den Querschüssen noch nie einen Aufruf zur Gewalt gelesen. Die mündliche Urteilsbegründung zeigte sich wenig kreativ und war eher eine Märchenstunde für Liebhaber des Islam, die jegliche damit verbundene Gefahr konsequent ignorieren. Also gab es ein "präventives" Urteil gegen den immer weiter zunehmenden Haß gegen den Islam im "anonymen" Internet. Zum Glück gibt es ein Islamschutzgesetz, sonst könnte ja ein jeder daher kommen und ungestraft seine Meinung schreiben.

Der Staatsanwalt hat gemein, die fünf Monate bedingt sind ohnehin sehr mild ausgefallen. Und übrigens: nicht Beiträge in den Querschüssen würdigen Moslems zu Menschen zweiter Klasse herab, sondern politisch motivierte Urteile, die pauschal alle Leser eines Blogs generell zu rechtsextremen Vollidioten kategorisieren und somit zu Menschen niedrigster Klasse, quasi zu Unberührbaren herabwürdigen. Die Meinungsfreiheit geht uns verloren, das betrifft uns alle!
+4 #34 Tecumseh 2017-07-21 19:05
zitiere LA-LE 69:

Wehe Dir wenn Du der schwächere bist und Recht hast.


VAE VICTIS! (Brennus 390 v.d.Zt.)
+3 #33 LA-LE 69 2017-07-21 18:36
zitiere Tecumseh:
zitiere Georg Zakrajsek:

Es gibt inzwischen Distanzierungsversuche von bisher besten Freunden, die auch Angst bekommen haben.


Das ist niederträchtig und schändlich!!!!
ICH jedenfalls, versichere Dich nach wie vor meiner Freundschaft!
VIRIBUS UNITIS!
Noch nie war dieser Wahlspruch so wichtig, wie jetzt!

Wehe Dir wenn Du der schwächere bist und Recht hast.
+3 #32 LA-LE 69 2017-07-21 17:13
zitiere Flashpoint:
20.Juli 2017!!!
Es scheint sich alles zu wiederholen im Leben!!!
Wenn man den Islam nur etwas kennt,wüßte man,dass die Frauen bei einer Islam-Herrschaft nur für gewisse Zwecke verwendet werden und nicht mehr allzuviel Rechte haben.
Wie blöde muß man eigentlich sein!!!

Der Islam ist nur ein Instrument jener,die Europa zerstören wollen.(Hooton-Plan)Mit Hilfe der EU Marionetten eine leichte Übung.
+4 #31 JanCux 2017-07-21 15:19
Apropo EU - die haben mal wieder eine tolle "Nebelkerze" gezündet um die Bürger zu beruhigen :

www.pi-news.net/gummitaxi-regelung-eu-schraenkt-schlauchbootausfuhr-nach-libyen-ein/

Es ist nicht zu fassen für wie verblödet diese ?&%§$§ die Bevölkerung inzwischen halten :cry:

...die Kommentare dazu sind köstlich :lol:
+4 #30 Tecumseh 2017-07-21 13:36
zitiere LA-LE 69:
Gnade Dir Gott,wenn Du einmal in die Krallen jener kommst,die es vom Turnpatschen Demonstranten in die Justiz geschafft haben.


Die "Frankfurter Schule" hat die 68er geschaffen und diese sitzen jetzt in Schlüsselpositionen!
Wirklich "Gande UNS Gott!"-
+3 #29 LA-LE 69 2017-07-21 13:33
zitiere Franz Stein:
Ich habe in einer anderen Sache ebenso ungute Erfahrungen mit Richterinnen und Richtern. Eigentlich sollte man denken als Studierte haben sie doch einigermaßen Hausverstand und Intelligenz. Nur der Hausverstand ist wohl bei der Billa geblieben.

Egal, die Geschichte wiederholt sich immer und immer wieder. Nun sind halt wir dran, unsere Generation die die bestehende Gesellschaft und die guten alten Zeiten für immer zerstören wird.

Nur das Eine noch: auch die gutmenschlichen Richter und Richterinnen werden ihr Fett abbekommen, wenn die jetzige Gesellschaftsstruktur aufgelöst und zerstört ist. Selbst die Superreichen wird es vermutlich früher oder später erwischen - d.h. es ist ein sehr kurz- bis mittelfristiger Plan den sie da aushecken...

Zwischen Studiert und Hausverstand liegen Lichtjahre.
+4 #28 LA-LE 69 2017-07-21 13:27
zitiere Tecumseh:
Tut mir sehr leid!
Mir fehlen dazu nicht die Worte, aber ich schreibe besser nicht was ich denke! Nur so viel: Weit ist es gekommen mit uns!

Ich wiederhole mich:Gnade Dir Gott,wenn Du einmal in die Krallen jener kommst,die es vom Turnpatschen Demonstranten in die Justiz geschafft haben.
+5 #27 aurum 2017-07-21 13:19
Mit dem Urteil steht unsere Justiz der deutschen Justiz in nichts mehr nach: https://schluesselkindblog.wordpress.com/2017/07/20/schwere-brandstiftung-richterin-durchgeknallt-findet-warme-worte/

Bei uns muß man auch bei den Einbrechern vorsichtig sein: http://www.konterrevolution.at/der-staat-darf-nun-legal-in-ihr-heim-einbrechen/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=konterrevolutionaere_beitraege_der_woche&utm_term=2017-07-21

Um zu kommentieren, bitte anmelden.