Aktuelles

Weise Worte

"Unsere Demokratie lebt vom breiten Dialog und dem starken zivilgesellschaftlichen Engagement" Weise Worte. Ich habe sie nicht verstanden und ob das unsere Kanzlerin versteht, die das der "Krone" gesagt hat, weiß ich nicht. Sie wirds wissen - oder auch nicht.

Neuester Beitrag

Blümerant

 

wird mir zumute, wenn ich höre, was dem Ex-Minister Blümel wieder einmal eingefallen ist. Der Schwachkopf hat es mit den Identitären, wissen wir schon lange, dabei sind dort wirklich gescheite Leute zu finden, denen dieser Blümel nicht einmal das Wasser reichen dürfte, wenn er nur genug davon hätte.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 115 Gäste und ein Mitglied online

Klimawandel

Weltrettung auf meine Kosten

Weltrettung auf meine Kosten

 

Als ich meinen Führerschein gemacht habe, hat der Benzin etwa 2 Schilling gekostet. Diesel tankten nur die Taxler und die LKWs. Benzin war verbleit. Wie ich das alles überstanden habe, ist mir rätselhaft. Aber gut, es gab ja noch keine Grünen, das hat mir wahrscheinlich das Leben gerettet.

Seither aber wird die Welt andauernd gerettet. Die Grünen, die UNO, die EU. Alle retten die Welt und das auf meine Kosten. Und inzwischen kostet der Treibstoff mehr als einen Euro und die Welt steht immer noch. Mehr als die Hälfte des Treibstoffpreises sind Steuern, früher zweckgebunden, jetzt frißt alles der unersättliche Staat, der uns für die Autobahn noch zusätzlich abkassiert.

Die Leute haben den Diesel gekauft, weil er billiger und sparsamer war.

Ist aber jetzt vorbei. Angeblich wurde bei den Dieselwerten geschwindelt und alle haben sich auf den Diesel eingeschossen. Außerdem – der Diesel ist ja steuerlich begünstigt und das geht natürlich überhaupt nicht. Dieselprivileg! Und Privilegien müssen abgeschafft werden.

Der Zweck der Übung: die Steuern auf Diesel werden hinaufgeschnalzt und alle werden das fressen. Kommt zwar erst nach der Wahl, wenn die richtigen, nämlich die Umweltschützer  gewinnen und alle Stimmrechtstrotteln werden das brav berappen.

Ja, die Umwelt ist uns eben teuer. Mir nicht, aber wer hört schon auf mich?

Kommentare   

+2 #33 Walter Murschitsch 2017-08-28 16:24
Als Pole, Tscheche, Ungar... würde ich mir es drei mal überlegen, in Westeuropa Urlaub zu machen!

http://www.krone.at/welt/rimini-polin-26-von-vier-maennern-vergewaltigt-sexattacke-am-strand-story-585596

MfG.
+3 #32 aurum 2017-08-28 07:46
zitiere Tecumseh:
zitiere aurum:

Rudern!


Ich hau mich ja schon wieder ab! :lol:
Übrigens hat da einer negativ bewertet. Wir leben in einer humorlosen Zeit! Und gerade, wenn die Zeiten besch... sind, so hilft Humor!

Übrigen geht das nur solange, bis der Kapitän Wasserschi fahren möchte! :lol:

ich find rudern gut. Das ist körperliche Betätigung an frischer Luft und ganz besonders für Allergiker geeignet, da allergenfrei. Dazu gibt es noch eine Seereise gratis mit einem täglichen Animationsprogramm und einem Fasttag täglich. Auch eine persönliche Betreuung ist möglich.
Da gab es mal ein Lied vom Hölzl "Die Galeere". Der Text ist spitze.
+2 #31 LA-LE 69 2017-08-26 20:34
zitiere Bernhard Stenzl:
zitiere Jokl:
Ob sie recht haben oder Verschwörungstheorien stricken weiß ich nicht.

Wissen Sie, WER das Wort "Verschwörungstheorie" erfunden hat?

Die amerikanischen Geheimdienste in den 1960er Jahren, als sie feststellen mußten, daß so mancher den Kennedy-Mord nicht so geglaubt hat, wie er uns erzählt worden ist.

Der "Treibhauseffekt" ist bereits 2009 falsifiziert worden:

http://www.worldscientific.com/doi/pdf/10.1142/S021797920904984X

Das ganze Dokument gibt´s von mir.

Spätestens seit Popper sollte bekannt sein, daß falsifizierte Theorien wissenschaftlich unhaltbar sind.

Das stört das Machtkartell und seine Medien nicht im Geringsten, denn mit der "menschgemachten Erderwärmung" kann man die "Eine Welt-Regierung" leichter durchsetzen.

Und sich nebenbei die Schatullen mit Billionen füllen.
+4 #30 Tecumseh 2017-08-25 21:59
zitiere aurum:

Rudern!


Ich hau mich ja schon wieder ab! :lol:
Übrigens hat da einer negativ bewertet. Wir leben in einer humorlosen Zeit! Und gerade, wenn die Zeiten besch... sind, so hilft Humor!

Übrigen geht das nur solange, bis der Kapitän Wasserschi fahren möchte! :lol:
+3 #29 JanCux 2017-08-25 21:44
Ich möchte mal meine Lebenserfahrung erzählen...
Bin Bj. 1960. In meiner Kindheit haben wir zur Mutprobe Regenwürmer und Spinnen gegessen und mit schmutzigen Händen unsere Brötchen genossen.
Seltsam, habe das überlebt. Zu der Zeit flogen die "Starfighter" noch so tief das sich die Meisten auf den Boden warfen...Habe sogar alle Kinderkrankheiten überlebt. Und sogar in den 1970 Jahren in einem von Türken verseuchten Problem Viertel.
Und erst die Lehrzeit. Gefahren ohne Ende und kein Politiker der gesagt "das geht so nicht "...auch das habe ich überlebt Danach war ich Zeitsoldat bei der Bundeswehr...habe ich auch überlebt !

UND JETZT WILL MIR POLITIKER ERZÄHLEN DER KLIMAWANDEL BRINGT MICH UM ?

+4 #28 aurum 2017-08-25 20:59
zitiere LA-LE 69:
Nicht zum Artikel passend,aber für viele sicher interessant.
http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2017/08/warnung-vor-christoph-horstel.html

Hörstel ist mir in Österreich relativ wurscht! Für die Deutschen wird er wohl das kleinste Übel sein.
+2 #27 aurum 2017-08-25 20:55
zitiere LA-LE 69:
zitiere aurum:
@ #6 Porscheraser,
bei Schiffen gibt es aber gute Alternativen. Absolut umweltfreundlich :-)

Und die wären?

Rudern!
+3 #26 LA-LE 69 2017-08-25 19:11
Nicht zum Artikel passend,aber für viele sicher interessant.
http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2017/08/warnung-vor-christoph-horstel.html
+5 #25 Resistance 2017-08-25 18:47
Noch ein hervorragender Artikel von Ramin Peymani:
ef-magazin.de/2017/08/25/11517-die-diesel-jagd-von-scheinsubventionen-und-willkuerlichen-grenzwerten
Quelle: ef-magazin.de
+5 #24 Bernhard Stenzl 2017-08-25 18:35
zitiere Jokl:
Ob sie recht haben oder Verschwörungstheorien stricken weiß ich nicht.

Wissen Sie, WER das Wort "Verschwörungstheorie" erfunden hat?

Die amerikanischen Geheimdienste in den 1960er Jahren, als sie feststellen mußten, daß so mancher den Kennedy-Mord nicht so geglaubt hat, wie er uns erzählt worden ist.

Der "Treibhauseffekt" ist bereits 2009 falsifiziert worden:

http://www.worldscientific.com/doi/pdf/10.1142/S021797920904984X

Das ganze Dokument gibt´s von mir.

Spätestens seit Popper sollte bekannt sein, daß falsifizierte Theorien wissenschaftlich unhaltbar sind.

Das stört das Machtkartell und seine Medien nicht im Geringsten, denn mit der "menschgemachten Erderwärmung" kann man die "Eine Welt-Regierung" leichter durchsetzen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.