Aktuelles

Warum leckt der Hund seine Eier?

Weil er es kann. Einfach. Und warum erläßt der Anschober gesetzwidrige und verfassungswirdige Verordnungen? Antwort: Weil er es kann. Weil wir Österreicher das dulden und ihn das machen lassen. Keiner bremst ihn, keiner macht etwas dagegen, denn wir lassen uns alles - wirklich alles - gefallen. Gerade, daß wir selber ihm - grausliche Vorstellung - nicht die grüngefärbten Eier lecken.

Aber bald ist Ostern! Zeit zum Eierpecken!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 75 Gäste und ein Mitglied online

Kriminalität

Zeit für einen Gastkommentar

Zeit für einen Gastkommentar

 

Bringe ich einmal, weil ich doch auch andere Leute zu Wort kommen lassen möchte. Heute ist es Mag. Ellinger, ein prominenter Richter und Publizist, der sich in prophetischer Weise mit dem Islam beschäftigt.

 Man sollte das lesen. Geschrieben wurde es schon 2011 und ist aber noch immer brennend aktuell.

http://www.diekriminalisten.at/krb/show_art.asp?id=1106

Kommentare   

+3 #5 eingangskontrolle 2017-01-30 13:21
zitiere Georg Zakrajsek:
Ist ja erst eingeführt worden


Ja, und zwar erst am 29.1.1974 mit Wirkung vom 1.1.1975.

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblPdf/1974_60_0/1974_60_0.pdf
+2 #4 Georg Zakrajsek 2017-01-30 10:46
Ist ja erst eingeführt worden
+3 #3 Loki 2017-01-29 17:54
Toller Artikel!!!

Und warum habens den Ellinger nicht angezeigt wegen "Verhetzung" ?????
+4 #2 Michael Heise 2017-01-29 11:21
Bemerkenswerter Kommentar. Alles bekannt + dem ist nichts, aber auch gar nichts hinzuzufügen.

Die "Multikulturelle Gesellschaft“ ist eine Vision von "Intellektuellen".
(Zitat Altkanzler Helmut Schmidt)

Der Zug ist mit unseren politischen Kleingeistern- mittlerweile quer durch sämtliche Parteien längst abgefahren + fährt uns voll gegen die Wand. Sollten sich zu den aktuellen Zuständen auch noch eines Tages "Vereinigte Muslimische Staaten" bilden, haben wir den 3. Weltkrieg. Schönen Sonntag...!
+3 #1 Tecumseh 2017-01-29 11:04
Sollte man als Pflichtlektüre für Gut- und Grünmenschen/Innen und auch für so manche Staatsdiener/Innen machen!
Aber, ob's das auch verstehen werden???
VIRIBUS UNITIS!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.