Aktuelles

Wenn unsere Kinder Verbrechen begehen

So schreibt die "Krone" und bringt einen Bericht über jugendliche Straftäter. Liebe "Krone": es sind nicht "unsere" Kinder. Es sind nicht "meine" Kinder. Unsere Kinder sind keine Straftäter im Sinne des Zeitungsberichtes. Wir wissen alle, wer diese Straftäter sind, wir wissen alle, wer die Täter sind, die man nicht bestrafen kann, weil sie einfach zu jung sind oder sagen, daß sie zu jung sind. Wir wissen das und was die "Krone" hier bringt, ist eine ungeheuerliche Unterstellung. Haltet endlich Euer Maul!

Neuester Beitrag

Wieder ist einer gestorben

 

Diesmal war es Gustav Peichl, jedem besser bekannt als „Ironimus“. Er hat die Zweite Republik mit seinen Karikaturen begleitet und er hat sie alle gezeichnet. Mit spitzer Feder, humorvoll, aber nie verletzend. Politiker – die vor allem – aber auch Künstler, Schauspieler, keinen hat er ausgelassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Kriminalität

Kein Anschluß unter dieser Nummer

Kein Anschluß unter dieser Nummer

 

Wir erinnern uns: da hat so ein beamteter Ratschläger im Zusammenhang mit der Waffendiskussion gesagt, man möge bei Überfällen und ähnlichem Ungemach nicht zu Waffe greifen, sondern zum Telefon und die Polizei rufen. Wäre viel besser. Der Name des polizeilichen Herrn ist mir einfallen, schadet nichts.

Manche von uns greifen aber doch lieber zu notwehrgeeigneten Gegenständen, trotz der gescheiten Ratschläge. Allerdings: Manchmal hat man auch nichts notwehrgeeignetes zur Hand, in Deutschland zum Beispiel ist das alles streng verboten, außer man wäre Jäger oder Sportschütze. Und auch bei uns braucht man für draußen einen Waffenpaß, den man aber nicht kriegt, sollte man nicht bei sich zu Hause sein.

„Alsdann, die Gschicht war aso!“ so beginnen immer die lustigen Berichte aus dem Gerichtssaal unter dem Titel „Heiteres Bezirksgericht“ in der „Krone“ Alt aber köstlich.

Heiter war das aber gar nicht, was da in Bonn am 2. April passiert ist. Ein Studenten-Pärchen zeltet an verschwiegener Stelle. Plötzlich ein Überfall. Ein junger Herr, schwarz wie die Nacht im April schreckt die beiden auf, mit einer Machete oder was ähnlichem zerrt der das Mädchen heraus und tut das. wofür er von Frau Merkel so freundlich eingeladen wurde: er vergewaltigt sie. Nicht die Merkel, sondern das Mädchen.

Der Begleiter, waffenlos natürlich, greift wie ihm geraten wurde zum Telefon und ruft die Polizei an. Die diensthabende Polizistin meint: „Sie wollen mich doch verarschen!“, fragt nach dem Namen des Anrufers und hängt auf. Die importierte Vergewaltigungsfachkraft vollendet ungestört ihr Werk.

So schaut es aus, wenn  man die Polizei am Hörer hat und nichts anderes dabei. Verarschen darf man niemanden, vor allem, wenn es um eine Vergewaltigung geht, die noch dazu gerade hörbar im Gange ist.

Immerhin wurde der Täter gefaßt, ein Herr aus Ghana. Der Prozeß ist noch nicht aus und eine bedingte Strafe wird es sicher werden. Er wird auch sicher verständnisvolle Richter finden. Wenn es in Deutschland so einen nicht gibt, wir hätten da einen anzubieten. Spezialisiert auf Vergewaltigungen.

Kommentare   

+1 #23 JanCux 2017-06-12 22:45
zitiere Tecumseh:
zitiere JanCux:

Es geht mir darum das ich mit einer SSW aggressive Situationen schon im Vorfeld für mich entscheiden kann.
Dazu gehört auch die Situation richtig einzuschätzen.


Ich gebe zu, dieses Argument hat etwas für sich!


Wehrter Tecumseh, über das Thema SSW zur Selbstverteidigung (SV) könnten wir uns Stundenlang unterhalten. Die richtige Waffe mit der richtige Munition bestückt und richtig gehandhabt schlägt jede CS / OC Gas Spray Dose ! Es sei denn dein Gegenüber hat die 5 Kg Flasche der Polizei auf den Rücken..... :o
+1 #22 Tecumseh 2017-06-12 19:57
zitiere JanCux:

Es geht mir darum das ich mit einer SSW aggressive Situationen schon im Vorfeld für mich entscheiden kann.
Dazu gehört auch die Situation richtig einzuschätzen.


Ich gebe zu, dieses Argument hat etwas für sich!
+1 #21 JanCux 2017-06-12 19:46
Wehrter LA - LE (die 69 lass ich mal wech, Kopfkino und so...)
Wenn mir einer eine scharfe Waffe entgegenhält, würde ich weder eine SSW noch eine scharfe Waffe ziehen.
Es geht mir darum das ich mit einer SSW aggressive Situationen schon im Vorfeld für mich entscheiden kann.
Dazu gehört auch die Situation richtig einzuschätzen. Und sei gewiss, ich habe SSW (und andere "Dinge") nicht nur gesammelt.... ;-)
#20 LA-LE 69 2017-06-12 17:24
zitiere JanCux:
zitiere LA-LE 69:
zitiere JanCux:
Mal so nebenbei, ich sammel seit über 25 Jahren Schreckschußwaffen und habe seit acht Jahren den "kleinen Waffenschein". Zweimal musste ich bisher eine SSW benutzen - erfolgreich !
Also was soll bitte der Blödsinn eine SSW wäre sinnlos ?!

Und was machst Du wenn Dein Gegner eine echte "Knarre"hat und von Hemmungen befreit ist?


UND was machst DU wenn Du garnichst dabei hast. Beten ?
Sorry wehrter LA- LE 69, aber so langsam werden deine Kommentare immer mehr Sinnfrei....

Mit einer SSW kannst Du nur einen schrecken der Dich mit einen Messer bedroht.Hat Dein Kontrahent eine echte
und keine Hemmungen,dann Ruhe in Frieden lieber Jan Cux.Es gibt Situationen im Leben die kann man nicht üben.
#19 JanCux 2017-06-12 16:34
zitiere LA-LE 69:
zitiere JanCux:
Mal so nebenbei, ich sammel seit über 25 Jahren Schreckschußwaffen und habe seit acht Jahren den "kleinen Waffenschein". Zweimal musste ich bisher eine SSW benutzen - erfolgreich !
Also was soll bitte der Blödsinn eine SSW wäre sinnlos ?!

Und was machst Du wenn Dein Gegner eine echte "Knarre"hat und von Hemmungen befreit ist?


UND was machst DU wenn Du garnichst dabei hast. Beten ?
Sorry wehrter LA- LE 69, aber so langsam werden deine Kommentare immer mehr Sinnfrei....
+1 #18 LA-LE 69 2017-06-12 12:46
zitiere JanCux:
Mal so nebenbei, ich sammel seit über 25 Jahren Schreckschußwaffen und habe seit acht Jahren den "kleinen Waffenschein". Zweimal musste ich bisher eine SSW benutzen - erfolgreich !
Also was soll bitte der Blödsinn eine SSW wäre sinnlos ?!

Und was machst Du wenn Dein Gegner eine echte "Knarre"hat und von Hemmungen befreit ist?
+1 #17 JanCux 2017-06-10 11:50
Mal so nebenbei, ich sammel seit über 25 Jahren Schreckschußwaffen und habe seit acht Jahren den "kleinen Waffenschein". Zweimal musste ich bisher eine SSW benutzen - erfolgreich !
Also was soll bitte der Blödsinn eine SSW wäre sinnlos ?!
+6 #16 LA-LE 69 2017-06-08 20:36
zitiere Tecumseh:
#9 ich
Es ist ja wirklich interessant! Uns nimmt man alle Möglichkeiten zur Selbstverteidigung, indem man uns die Waffen wegnimmt und den Bereicherern erlaubt man, sich in Kampfsportarten auszubilden und neuerdings in Schweden, auch im Schießen! Und das unter dem Vorwand, der besseren Integration!
Aber, ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Lt."Plan"muß die Deutsche Rasse ausgerottet werden,und es wird fest daran gearbeitet.Unseren Marionetten sei Dank.
+6 #15 Michael Heise 2017-06-08 16:43
...äh, was sollte es bitte bei Frau M. zu vergewaltigen geben? Dann doch wohl lieber in den Streichel-Ziegen-Zoo...?

Als Organspenderin hat sie eh' nur eine S- Lippe... Die andere hat Niki Lauda am Ohr + es ist bereits schon folgende Grabinschrift erdacht:

"Hier liegt die Frau Dr. Merkel, als Kollegin war sie ein Ferkel, als Vorgesetzte war sie ein Schwein- was wird sie jetzt wohl sein...?"

(Es sei hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass selbstverständlich NICHT die Bundeskanzlerin gemeint ist!)
+6 #14 Walter Murschitsch 2017-06-08 15:52
zitiere Tecumseh:
[quote name="Walter Murschitsch"] Wer sich gegen einen Bösen wehrt, wird unverzüglich von einem Gutti-Gutti-Richter eingesperrt. Igitt! Nun ja, EU!

Servus Walter,
Du hast vergessen "...Inn" zu schreiben! :lol: :lol: :lol:
VIRIBUS UNITIS!



Ach, wie konnte ich nur ! :lol: :lol: :lol:

HOWGH Tecumseh!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.