Aktuelles

Wenn unsere Kinder Verbrechen begehen

So schreibt die "Krone" und bringt einen Bericht über jugendliche Straftäter. Liebe "Krone": es sind nicht "unsere" Kinder. Es sind nicht "meine" Kinder. Unsere Kinder sind keine Straftäter im Sinne des Zeitungsberichtes. Wir wissen alle, wer diese Straftäter sind, wir wissen alle, wer die Täter sind, die man nicht bestrafen kann, weil sie einfach zu jung sind oder sagen, daß sie zu jung sind. Wir wissen das und was die "Krone" hier bringt, ist eine ungeheuerliche Unterstellung. Haltet endlich Euer Maul!

Neuester Beitrag

Wieder ist einer gestorben

 

Diesmal war es Gustav Peichl, jedem besser bekannt als „Ironimus“. Er hat die Zweite Republik mit seinen Karikaturen begleitet und er hat sie alle gezeichnet. Mit spitzer Feder, humorvoll, aber nie verletzend. Politiker – die vor allem – aber auch Künstler, Schauspieler, keinen hat er ausgelassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Kriminalität

In Hamburg sind die Nächte lang

In Hamburg sind die Nächte lang

 

Und feurig und blutig. Deutschland ist ein failed state. Das steht jetzt fest. Die Regierung hat nichts mehr im Griff. Autos brennen, Geschäfte werden zerstört, Polizisten verprügelt und verletzt. Aleppo ist nicht weit.

Die Verantwortlichen schauen ruhig zu und machen gar nichts, hören in der Elbphilharmonie Beethoven. Sie lassen inzwischen die Chaoten werken. Es gemahnt an die Nächte im Jahr 1938. Zum Plündern freigegeben, zum Vernichten präsentiert, zum Niederknüppeln ausgeliefert. Nur, daß damals die Uniformern nicht schwarz sondern braun gewesen sind.

Ich bewundere unsere deutschen Nachbarn – was die sich alles gefallen lassen. Das war schon einmal so und ein paar Jahre später haben sich auch alle gewundert, wie denn das passierten hatte können.

Was in ein paar Jahren sein wird, weiß noch keiner. Aus der deutschen Geschichte hätte man ganz gut lernen können. Bald wird keine Zeit mehr dafür sein.

Kommentare   

+1 #12 LA-LE 69 2017-07-19 20:29
zitiere Eichhörnchen:
Es wird gar nichts passieren. Die Leute werden sich mit allem abfinden. "Weil da kann man halt nichts machen, kommt ja alles von oben."
Zu einer Verteidigung eigener Interessen ist schon lange keiner mehr willens. Also, außer den Linken.

Und die Verteidigung der linken finden sie in Ordnung?Wo immer nur Unschuldige und nie die wirklich Schuldigen zum Handkuss kommen.Warten wir die nächsten Wahlen ab,denn ein Volk verdient die Politiker die sie gewählt haben.
+3 #11 Eichhörnchen 2017-07-19 19:58
Es wird gar nichts passieren. Die Leute werden sich mit allem abfinden. "Weil da kann man halt nichts machen, kommt ja alles von oben."
Zu einer Verteidigung eigener Interessen ist schon lange keiner mehr willens. Also, außer den Linken.
+2 #10 LA-LE 69 2017-07-19 16:13
zitiere aurum:
Aus der Geschichte lernen kann nur der, dem die Geschichte wahrheitsgemäß, neutral und wertfrei vermittelt wird.
Und das geschieht in unseren Schulen schon sehr lange nicht mehr. Ich kann es auch verstehen, es wäre für die Lehrer nicht gut.
Die Reeducation funktioniert noch immer sehr gut, auch bei uns.
Für eine Umkehr ist m. M. zu spät. Dieses Tal der Tränen müssen wir durchschreiten.

Geschichte lehren heute nicht mehr die"alten Geschichtsbücher"sondern dieMSM im Auftrag der Transatlantiker und Betreiber der NWO.
+2 #9 LA-LE 69 2017-07-19 14:21
Wo kämen wir hin,wenn die Sklaven die selbe Ausbildung hätten wie ihre Händler.
+4 #8 LA-LE 69 2017-07-19 13:59
Von welchen Lehrern und rinen sollen heute die Kinder noch etwas lernen?Von den links linken Rot z Grünen "Lehrkräften",die mit dem vorbereiten auf die nächste Demo gegen die bösen Rechten schon voll ausgelastet sind?Und sollte sich wirklich ein Lehrer od. eine rin unter den Lehrkräften befinden die ihre Sache ernst nimmt,dann Gute Nacht Du Nazi.Heute die Wahrheit sagen endet meistens mit Klagen.(Siehe Bloog Betreiber)Die"Eliten"und ihre Marionetten wissen schon wie man ein Volk verblödet und aus ihnen Sklaven macht,nur unsere Hoch Intelligenten Schüler begreifen es nicht mehr.
+5 #7 Walter Murschitsch 2017-07-19 13:58

Nicht nur in Hamburg sondern auch in meiner Heimatstadt GRAZ werden die Nächte immer länger !


Und im ORF hört man davon natürlich nichts !

Und trägt die Frau des "Nur-nicht-Hofer-BP" aus Sicherheitsgründen schon Kopftuch ???.

http://www.krone.at/oesterreich/unbekannter-schlitzt-grazer-34-kehle-auf-im-vorbeigehen-story-579169
+4 #6 LA-LE 69 2017-07-19 13:11
zitiere aurum:
Aus der Geschichte lernen kann nur der, dem die Geschichte wahrheitsgemäß, neutral und wertfrei vermittelt wird.
Und das geschieht in unseren Schulen schon sehr lange nicht mehr. Ich kann es auch verstehen, es wäre für die Lehrer nicht gut.
Die Reeducation funktioniert noch immer sehr gut, auch bei uns.
Für eine Umkehr ist m. M. zu spät. Dieses Tal der Tränen müssen wir durchschreiten.

Ich befürchte,das wir im Tal der Tränen ertrinken.
+4 #5 Resistance 2017-07-19 12:09
Zu diesem Thema ein wie immer hervorragender Artikel von Andreas Tögel auf "eigentümlich frei":
ef-magazin.de/2017/07/17/11335-ideologie-gewalt-kommt-immer-von-rechts-und-linke-sind-niemals-gewalttaetig-echt-jetzt
Dem ist nichts hinzuzufügen, außer dass es bald anständig knallen wird, weil die Politik den Kopf in den Sand steckt.
+5 #4 Michael Heise 2017-07-19 09:59
PS: G20 in HH war nichts anderes, als Merkel- Reklame für den Wahlkampf + Scholz- Reklame für den SPD Vorsitz.

Leider dumm gelaufen + SCHEISS DOCH AUF DAS BLÖDE STIMMVIEH...!
+5 #3 Michael Heise 2017-07-19 09:42
#1:
Vollste Zustimmung! Wir haben im rotgrün verkorksten Hamburg (nach Bremen) das wohl katastrophalste Schulsystem der Republik. Die Abschlüsse sind zum größten Teil nicht mal das Papier wert + es wird jährlich schlechter...!

An sog. "Gesamtschulen" können Schüler in einer (!) Klasse sowohl das Abitur + den Realschulabschluss machen. Am unterschiedlichen Lernniveau sind sowohl Lehrer + Schüler die Leidtragenden = Ein abs. Irrsinn!!!

Dr. Z: Ja herrjeh, was sollen wir denn machen!!?? Sollen wir dieses ganze verantwortliche Elend etwa über den Haufen schießen? D ist mit dieser politischen Endzeitklasse mal wieder "fällig" + ich sehe in der gesamten akt. Parteienlandschaft kein Licht am Ende des Tunnels.

Übrigens: Österreich ist HEUTE um keinen Deut besser als wir. So blind sind wir nun auch wieder nicht...!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.