Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 84 Gäste und ein Mitglied online

Kultur

Die Erderwärmung und die Entdeckung der Antarktis

Die Erderwärmung und die Entdeckung der Antarktis

 

Der kälteste Jänner seit dreißig Jahren. Mir war doch recht kalt und ich sehne mich nach der Erderwärmung. Wird aber nichts. Wie man hört, soll ja der böse Trump unser Klima ruinieren und daran wird auch der Spruch unseres Verwaltungsgerichtes nichts ändern, womit man die Klimaänderung aufzuhalten hofft, was aber nicht einmal die Frau Professor Kromp-Kolb glaubt. Die wartet ja schon auf die Palmen im Waldviertel. Das kommt aber erst in hundert Jahren oder noch später, jedenfalls erst dann, wenn es die Frau Professor nicht mehr gibt und man ihr den Blödsinn daher nicht nachweisen kann.

Aber: Gerade habe ich erfahren, daß die Türken die Antarktis entdeckt haben sollen. Ein Beweis für die Erderwärmung, denn daß die Türken eine solche Kälte, wie man sie auf der Antarktis findet ausgehalten haben sollen, das glaube ich einfach nicht. Daher war es damals sicher brütend heiß in der Antarktis und warum es jetzt wieder so kalt geworden ist, das frage ich demnächst die Frau Professor.

Kommentare   

#9 Georg Zakrajsek 2017-02-24 09:34
Übrigens: Wer derzeit die Querschüsse nicht zugestellt bekommt- es gibt eine vorübergehende Störung im Versand- Wird repariert.
+2 #8 Werner Zimmermann 2017-02-23 13:24
zitiere Oldie4711:
Sie haben auch Darwins Geschichte von der Evolution nicht glauben wollen.


Naja - wie der Name "Evolutionstheorie" schon sagt, ist es nur eine (nicht bewiesene) Theorie.

Das Gleiche haben wir auch beim Erdöl - die Theorie, dass dieses fossilen Ursprungs sei, wie ich es noch in der Schule lernen durfte, steht mittlerweile die Theorie des "abiotischen Erdöls" gegenüber

So die Königlich Technische Hochschule Stockholm

"Mit Hilfe unserer Forschung wissen wir sogar wo Öl in Schweden gefunden werden kann!" sagt Vladimir Kutscherov, Professor der KTH Abteilung für Energietechnologie in Stockholm.

alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2010/01/wissenschaftler-bestatigen-erdol-ist.html
+3 #7 Werner Zimmermann 2017-02-23 13:07
zitiere niki19:
Vor einiger Zeit zeigten das Fernsehen einen Wissenschaftler vor der Pasterze...


Sogar bei Hansi Hinterseer Sendungen kann man viel lernen - wie z.B. über die Pasterze

https://youtu.be/fJlqf6u7q88

Oder, dass sogar bei uns in Nordtirol vor ca. 500 Jahren noch Weinbau bis auf 1.000 Meter Höhe betrieben wurde...

Oder der Gletscher am Nordpol, der jetzt zwar hinweggeschmolzen ist - unter dem aber jetzt Forscher rund 500 Jahre alte Pflanzen fanden, die sogar wieder zu leben begannen.

Nur stehts halt nicht in den Wahrheitsmedien, die nur ihren Auftrag - uns aufzuklären - verfolgen

So wie Mika Brzeziński in einer Live-Diskussion (wohl unabsichtlich) die Wahrheit verkündete

"....könnte Trump die Nachrichten so untergraben, er könnte tatsächlich kontrollieren was die Menschen denken. Und das ist, das ist unser Job!"

https://youtu.be/NoXGV4Vw-VA
+3 #6 niki19 2017-02-22 20:40
Vor einiger Zeit zeigten das Fernsehen einen Wissenschaftler vor der Pasterze am Großglockner, der hielt eine Baumscheibe, Jausenbrettel, in der Hand und erklärte, diese Zirbe habe die Erderwärmung nun freigelegt. Das Alter wurde auf ca. 8.000 Jahre datiert. Also, wer hat damals eine Erderwärmung verursacht? Die hochtechnisierten Türken?
+4 #5 Resistance 2017-02-22 18:39
Die mit dem sog. Klimawandel einhgergehende "Energiewende" ist eine der großen Lügen dieser Erde.
Klimawandel kann man nicht aufhalten, er schert sich nämlich nicht, ob wir den Wald vor lauter (hässlichen) Windrädern nicht mehr sehen, oder ob wir mit Elektroautos herumgurken.
Europa war vor Millionen von Jahren von einem subtropischen Meer bedeckt. Hätte es damals schon den Menschen mit der heutigen Technik gegeben, hätte man diesen Ozean auch nicht trockengelegt und in Ackerboden verwandelt, weil man nur mehr Jutesackerln verwendet hätte.
Klimawandel ist ein globaler, immer wiederkehrender Effekt, dessen populärste Ausbildung die allseits bekannten Eiszeiten waren.
Die Türken wissen, dass die Antarktis eine reiche Rohstoffquelle ist, die man im Namen des Propheten ausbeuten kann. Denn wer würde es wagen, eine Ölbohrplattform mit integrierter Moschee zu verhindern?
In der EU niemand, bleibt Trump - und der wird ausgebuht. Fazit: Die Türken gewinnen.
+4 #4 Bernhard Stenzl 2017-02-22 18:29
Siehe https://www.youtube.com/watch?v=KBaQmhePR5E&feature=youtu.be (3:05)

Mojib Latif (einer DER Klimapäpste) schafft es in drei Minuten, den Schwachsinn des Treibhauseffektes zu erklären. (2:36) Es wird „pauschal ein Parameter ε eingeführt“. Der hilft, die falsche Gleichung „richtig“ zu machen.

Man muß das einfach "glauben".

Das Ganze ist natürlich ein Programm zur "Gesellschaftsveränderung".
+3 #3 Oldie4711 2017-02-22 17:25
Ich sprach nicht von der Antarktis, sondern von der Arktis. Egal - wie auch immer. Unser ganzer Erdball wurde nach einem Einschlag aus dem All in ewiges Eis (was ist aber schon ewig?) verwandelt. Wien erobert haben sie aber schon. Man sehe sich nur um in Wien!
+3 #2 Oldie4711 2017-02-22 17:19
Ach ja! Die Türken..... Sie haben auch Darwins Geschichte von der Evolution nicht glauben wollen. Es wird immer toller, was der Erdogan hier publik macht. Demnächst sind die zwei Türkenbelagerungen in Wien, die halt nicht ganz so erfolgreich waren, Erfolge für die Türken. Diese Leute wollen ja auch Amerika entdeckt haben. Da war aber das Turkvolk noch in der tiefsten Steinzeit. (In der sind sie noch heute). Es gab und gibt immer noch Vollidioten unter den sogenannten Staatenführern, wie Erdogan. Dass die Arktis vor XMio Jahren einmal warm und sonnig war, wurde unlängst bewiesen. Aber da gabs noch keine Türken, sondern nur schweineartige Säugetiere. Vielleicht stammt daher die Aversion?
+4 #1 Sig Sauer 2017-02-22 16:20
Na klar, die Mohammedaner haben die Arktis entdeckt, Wien erobert und in Schweden ist alles bestens!

Ups, da gab es in Schweden wirklich Krawalle von Fachkräften wie Mr. Donald J. Trump gesagt hat?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/unruhen-in-stockholm-in-rinkeby-brennen-autos-14888543.html

PS: Wien ist leider auch schon (fast) gefallen...

Um zu kommentieren, bitte anmelden.