Aktuelles

Hitlerjunge - aber freiwillig

Niemand wurde gezwungen, Hitlerjunge zu werden. Ich selber war ja zu jung  - aber wer weiß. Hitlerjunge wurde man freiwillig.

Auch das Impfen gegen Corona soll angeblich freiwillig sein. Sagt der Basti und der Anschober auch.

Wir werden ja sehen, wie das ablaufen wird. Auch zur SS konnte man anfangs nur freiwillig, zum Schluß dann eben nicht mehr. Die Entwicklung war halt so und wer weiß heute schon wie sich das entwickeln wird.

Wir haben derzeit eine lügenhafte Regierung und das, was sie uns so erzählen, ist von vorn bis hinten gelogen. Das Schicksal der "Freiwilligkeit" kann man sich also ausmalen.

Neuester Beitrag

Ministerinnen, die wir verdient haben

 

Normalerweise schreibe ich selber was. Diesmal hat mir der russische Verteidigungsminister die meiste Arbeit abgenommen.

Die uns regierenden Weiber sind inzwischen unerträglich geworden. Wie sie alle heißen: Merkel, Von der Leyen und schließlich die Kramp-Karrenbauer. Und die aus Österreich erwähne ich lieber nicht, denn die sind alle ein Grund zum Schämen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Im Gedenken an einen großen Dicken

Im Gedenken an einen großen Dicken

 

Fats Domino ist gestorben. Erstaunlicherweise ist er recht alt geworden, eine gesunde Natur muß er wohl gehabt haben. Aber er war auch ein grandioser Musiker. Nicht ganz mein Stil, ich habe ja eher Miles Davis, John Coltrane und das MJQ auf meiner Liste, aber gut war er schon und viele seiner Songs sind unvergessen.

Wir dürfen uns daher in Dankbarkeit von ihm verabschieden und das eine oder andere von ihm zu seinem Gedenken spielen.

 

P.S.: Für die Erinnerung an Coltrane in den letzten IWÖ-Nachrichten bin ich dem Autor recht dankbar. Lesenswert.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.