Aktuelles

Reconquista

Ein neues Buch von Michael Ley. Ich habe es noch nicht und gelesen habe ich es daher auch noch nicht. Ich werde es aber hoffentlich bald bekommen - Michael Ley hat es mir versprochen - und dann werde ich einen Bericht darüber bringen. Daß es ein gutes Buch sein wird, da bin ich überzeugt. Ley hat schon viele Bücher geschrieben, ein schlechtes war nicht darunter. Danke Michael!

Neuester Beitrag

Coronapanik – wo sie nicht sein sollte

 

Nämlich nicht in unsrer Regierung. Wenn wir aber die täglichen Auftritte unserer Corona-Trotteln sehen – im Fernsehen und in allen Zeitungen – so denkt man sich, daß die wohl auch allesamt von diesem Virus angesteckt worden sein könnten. Nicht in den Lunge, aber in Hirn.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Bericht über Waffen in Ö 1

Bericht über Waffen in Ö 1

 

Mit einiger Besorgnis muß man solchen Berichten immer entgegensehen. Der ORF ist ja meistens ganz besonders übel, wenn es um den legalen Waffenbesitz geht. Noch schlimmer sind nur noch die deutschen Sender.

Aber diesmal war es recht korrekt. Die Reporterin hat anständig gefragt, solide recherchiert und eine Sendung zusammengebracht, die man sich anhören konnte.

Wer es nicht gehört hat, kann das nachholen.

Dank gebührt allen Mitwirkenden, besonders Eva Dolezal, der streitbaren Trafikantin.

So geht es also auch. Ob das auch im Sinne der Verantwortlichen beim ORF gewesen ist, weiß ich nicht, ist mir aber wirklich egal. Die Sendung war jedenfalls gar nicht schlecht.

 

Link zur Sendung: http://oe1.orf.at/programm/458827

Kommentare   

+4 #5 Georg Zakrajsek 2017-02-08 09:21
Hat er ihm eine reingehaut? Oder sagt das der Täter nur? Ein Bratschist, der einem Zigeuner eine reinhaut? Nur weil der raucht? Mit ein bißchen Nachdenken wird man draufkommen wer hier lügt.
+3 #4 Loki 2017-02-08 07:56
Ich höre im Auto meistens Ö1. Diese Sendung leider nicht, wahrscheinlich bin ich zu dieser Zeit nicht gefahren. Muß ich mir unbedingt anhören.

Tja, das mit dem Musiker tut mir leid. Warum muß dieser Musiker dem auch mit der Faust eine reinhauen. tststs.
Und war das am Karlsplatz überhaupt eine normale Zigarette oder eine Bewußtseinserweiternde?
+3 #3 Georg Zakrajsek 2017-02-07 22:44
Ist schon gut, eingangskontrolle! Aber da ich ja überhaupt keine Haare habe - nicht einmal graue - werde ich das nicht spielen.
+3 #2 eingangskontrolle 2017-02-07 13:59
Der Beitrag war gut, weil die Versuche, die Waffenbesitzer vorzuführen (z.B. am Schießstand), zu plump, und die Waffenbesitzer zu smart waren. Respekt auch wieder einmal für den Herrn Generalsekretär.

Nun zu etwas Traurigem.

Vor ein paar Tagen habe ich hier im Forum das Youtube-Video des Liedes "Beuge Dich vor grauem Haar" von den Ladinern verlinkt und auch vorgeschlagen, es als Titelmusik für die Querschüsse zu nehmen.

Seitdem hat mein Telefon keine ruhige Minute mehr, und mein E-Mail-Postfach quillt über.

Das hochgebildete und zahlreiche Publikum der Querschüsse kritisierte, dass Schlagermusik in den Querschüssen zu profan wäre.

Ich bin aber unschuldig. Natürlich wollte ich ursprünglich die Wiener Symphoniker aufgeigen lassen. Aber die können derzeit leider nicht in voller Besetzung spielen.

Ein Musiker von ihnen hatte leider eine Handverletzung.

wien.orf.at/news/stories/2824357/
+3 #1 Gerald Lacher 2017-02-07 13:38
War wirklich nicht schlecht. Hab mir den Beitrag mehrere Male angehört. Der letzte Satz der Sendung hat mir allerdings nicht gefallen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.