Aktuelles

Schwarz ist keine Farbe

Wer auf die Idee gekommen ist, daß man schwarz sein muß um bunt zu sein, das weiß ich nicht. Aber irgendein Trottel wird das schon gewesen sein. Also ist schwarz jetzt das neue bunt. Wir erleben das gerade in den USA, aber ic denke, das wird nicht wirklich lange gut gehen.

Denn irgendwann wird die Plünderei nicht mehr so weitergehen. Denn die Lokalbesitzer werden sich wehren. Und sie haben ja genug Instrumente dafür. 2nd Amendement, wir haben das begriffen und die Schwarzen werden das auch bald begreifen.

Neuester Beitrag

Auf der Suche nach einer neuen Bundeshymne

 

Die alte hat mir wirklich noch nie gefallen. Obwohl angeblich die Melodie vom Mozart sein soll, was ich nie so recht geglaubt habe. Der Text von der Preradovic war schon in Ordnung, immerhin habe ich sie und ihre Familie gut gekannt. Und immerhin haben ihre Buben damals den Text recht verhunzt (Land der Erbsen, Land der Bohnen . . .) und ob sie dafür eine hinter die Löffeln gekriegt haben, weiß ich nicht. Wahrscheinlich eher nicht. Die Frau Preradovic war nämlich eine recht vornehme Dame.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Der Niedergang

Der Niedergang

 

Das betrifft die letzten IWÖ-Nachrichten. Diese Zeitschrift war immer gerne gelesen, eine Auflage um die 15.000, ein wirklich interessantes Sprachrohr der legalen Waffenbesitzer. Alle wurden angesprochen, für jeden war etwas dabei, das machte den Erfolg der Nachrichten aus. Es wurden auch alle Bereiche des Waffenbesitzes angesprochen: die Jäger, die Sportschützen, die Sammler aber auch ganz besonders die Menschen, die sich zum Zweck der Selbstverteidigung eine Waffe angeschafft hatten oder anschaffen wollten.

Die letzte Nummer war aber eine herbe Enttäuschung. Nur mehr 34 Seiten statt wie bisher 44 Seiten. Die wichtigsten Beiträge gestrichen, über die geplanten EU-Verschärfungen, über die Politik war gar nichts zu lesen. Natürlich waren alle meine Beiträge entfernt. Vorausschauende Zensur vor meinem Rausschmiß. Nur das von mir gestaltete Titelbild ist der Zensur entkommen.

Viele Bezieher der Nachrichten haben das kritisiert, viele haben mir ganz enttäuscht geschrieben. Wo denn meine Beiträge geblieben seien, wurde gefragt.

Nun, dem kann abgeholfen werden. Wer

hier

klickt, kann alle meine gestrichenen Beiträge lesen, so wie ich sie geschrieben habe. Es ist recht viel, aber manche werden es wahrscheinlich genießen.

Kommentare   

+3 #15 LA-LE 69 2017-09-09 17:23
Diese Kulturbefruchter mögen unsere Feinde sein, aber nicht die unserer Schußwaffen. Für die sind das einfach nur targets.
Ich bin falsch verstanden worden.Ich meinte die Vergewaltiger,Räuber,Messerstecher,Einbrecher und IS ler unter den Kulturbefruchtern.(lt.links links, eine nicht Ernst zu nehmende Minderheit)99,9%Prozent Super Burschen,die uns helfen werden,das Österreich bald wieder so ausschaut wie1945.
+3 #14 LA-LE 69 2017-09-08 20:13
zitiere Sig Sauer:

Schusswaffen haben nur zwei Feinde -
ROST und POLITIKER !

Und Kulturbefruchter,mit dem Auftrag Europa zu zerstören




Ja genau, siehe hier :

https://www.wochenblick.at/ausschreitungen-muslime-fordern-radikale-islam-gesetze/

KULTURBEFRUCHTER sind keine Feinde, weil sie bei einer patriotischen Gesellschaft und ebensolchen Politikern GARNICHTS zu melden hätten. Sie nach Ungarn - der FEIND sitzt in der EIGENEN GESELLSCHAFT und macht die Befruchter nur künstlich zu Feinden - und das ist VIEL SCHLIMMER als alles andere!!!
Stimmt.Vor 80 Jahren waren die Nazis die Werkzeuge der Eliten,heute sind es die Kulturbefruchter.
+3 #13 Martin Q. 2017-09-08 19:27
zitiere LA-LE 69:
zitiere Walter Murschitsch:

Schusswaffen haben nur zwei Feinde -
ROST und POLITIKER !

Und Kulturbefruchter,mit dem Auftrag Europa zu zerstören

Diese Kulturbefruchter mögen unsere Feinde sein, aber nicht die unserer Schußwaffen. Für die sind das einfach nur targets.
+4 #12 Sig Sauer 2017-09-08 18:37

Schusswaffen haben nur zwei Feinde -
ROST und POLITIKER !

Und Kulturbefruchter,mit dem Auftrag Europa zu zerstören




Ja genau, siehe hier :

https://www.wochenblick.at/ausschreitungen-muslime-fordern-radikale-islam-gesetze/

KULTURBEFRUCHTER sind keine Feinde, weil sie bei einer patriotischen Gesellschaft und ebensolchen Politikern GARNICHTS zu melden hätten. Sie nach Ungarn - der FEIND sitzt in der EIGENEN GESELLSCHAFT und macht die Befruchter nur künstlich zu Feinden - und das ist VIEL SCHLIMMER als alles andere!!!
+5 #11 Walter Murschitsch 2017-09-08 18:18
zitiere LA-LE 69:
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere aurum:
zitiere JanCux:
Ich habe mir die gestrichenen Beiträge durchgelesen und frage mich allen ernstes - vor wen hat die jetzige IWÖ - Riege nur so eine Angst ?

Da muß schon ordentlich Druck im Kessel sein. Das wird sicher noch ein schöner Herbst werden. Die Richtlinie wird es schon richten.



Schusswaffen haben nur zwei Feinde -
ROST und POLITIKER !

Und Kulturbefruchter,mit dem Auftrag Europa zu zerstören





Ja genau, siehe hier :

https://www.wochenblick.at/ausschreitungen-muslime-fordern-radikale-islam-gesetze/
+3 #10 LA-LE 69 2017-09-08 17:52
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere aurum:
zitiere JanCux:
Ich habe mir die gestrichenen Beiträge durchgelesen und frage mich allen ernstes - vor wen hat die jetzige IWÖ - Riege nur so eine Angst ?

Da muß schon ordentlich Druck im Kessel sein. Das wird sicher noch ein schöner Herbst werden. Die Richtlinie wird es schon richten.



Schusswaffen haben nur zwei Feinde -
ROST und POLITIKER !

Und Kulturbefruchter,mit dem Auftrag Europa zu zerstören
+5 #9 Walter Murschitsch 2017-09-08 15:47
zitiere aurum:
zitiere JanCux:
Ich habe mir die gestrichenen Beiträge durchgelesen und frage mich allen ernstes - vor wen hat die jetzige IWÖ - Riege nur so eine Angst ?

Da muß schon ordentlich Druck im Kessel sein. Das wird sicher noch ein schöner Herbst werden. Die Richtlinie wird es schon richten.



Schusswaffen haben nur zwei Feinde -
ROST und POLITIKER !
+4 #8 LA-LE 69 2017-09-08 14:01
zitiere Reinhard Plank:
Die IWÖ ist ohne Doktor wie ein Gulasch ohne Bier...
Ich sehe nur mehr Bücklinge und sonst nix. Auch gut.

Oder ein Gulasch ohne Saft.
+4 #7 LA-LE 69 2017-09-08 13:50
zitiere JanCux:
Ich habe mir die gestrichenen Beiträge durchgelesen und frage mich allen ernstes - vor wen hat die jetzige IWÖ - Riege nur so eine Angst ?

Vor Leuten, die in heutigen Zeiten noch den Mut haben die Wahrheit zu sagen oder zu schreiben.Oder vor dem Brüsseler Politbüro.
+5 #6 aurum 2017-09-08 13:31
zitiere Reinhard Plank:
Die IWÖ ist ohne Doktor wie ein Gulasch ohne Bier...
Ich sehe nur mehr Bücklinge und sonst nix. Auch gut.

Bücklinge am Freitag! Das paßt wie die Faust aufs Aug. :D

Um zu kommentieren, bitte anmelden.