Aktuelles

Glückliches Bundesheer

Geistig Behinderte sollen weiter untauglich bleiben. Gut so! Da kommen wenigstens keine Grün-Wähler mehr zum Heer!

Neuester Beitrag

Eine Glock mit dem Namen „Georg“

 

Ein lieber Freund und seine Familie (seine Söhne) haben zu meinem Geburtstag ein Sondermodell einer Glock 17 angefertigt. Übernehmen kann ich die Waffe leider noch nicht, weil ich noch keine Erweiterungsgenehmigung dafür habe. Die österreichische Bürokratie, man versteht. Es ist auch fraglich, ob ich eine solche Erweiterung je bekommen werde. Ansuchen werde ich jedenfalls, eine gescheite Begründung fällt mir aber nicht ein. Zum Sportschießen werde ich diese Pistole wohl nie verwenden. Kommt in die Vitrine, klar. Zum Herzeigen und bewundern.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 53 Gäste und ein Mitglied online

Medien

Das wahre Wort zum Weltspartag

Das wahre Wort zum Weltspartag

 

Der Sparefroh ist unmodern geworden. Das darf niemanden wundern. Es gibt ja keine Zinsen mehr, statt mehr vom Sparbuch zu bekommen, kriegt man immer weniger und das Damoklesschwert des Bargeldverbotes schwebt über uns allen. Dann kann man erst richtig abkassieren.

Was erwartet sich also unser ORF von einem Interview zum Weltspartag – vor allem, wenn sie mich fragen? Ich habe nur das gesagt, was sich alle denken, wenn sie zur Bank gehen:

„Wer spart, ist ein Trottel!“

Natürlich habe ich noch viel mehr gesagt, ist aber wohlweislich nicht gebracht worden. Mich hat es ja schon gewundert, daß man überhaupt etwas gesendet hat.

Leider hat man nicht gefragt, wie man in unserer heutigen Zeit sein Geld anlegen solle. Da hätte ich nämlich geantwortet:

„Leute, kauft Euch Waffen und kauft Euch genug Munition! Ihr werdet es bald brauchen in Zeiten wie diesen!“

Aber so vermittle ich Euch das, meine lieben Leser. Kauft Euch Waffen und kauft Euch Munition! Bitte alles nur legal natürlich! Denn vielleicht werden wir uns bald mit unseren legalen Waffen gegen illegale Waffen wehren müssen.

Kommentare   

+6 #8 Martin Q. 2017-11-10 08:26
zitiere Trümmerfrau:
...Bei denen läßt sich das Geschlecht nicht amtlich dokumentieren...

Dessen bin ich mir bewußt. Dennoch: Mann ODER Frau. Diese Menschen wären halt in der (glücklichen?) Lage es sich aussuchen zu können. Aber mit Bedacht. Mit großen Brüsten sollte man nicht unbedingt "Mann" wählen (sonst sieht man aus wie der typische dt. Urlauber mit seinen Biertitten).

Man könnte meinen Vorschlag auch etwas entschärfen und statt "Mißgeburt" "Laune der Natur" schreiben. Denn nichts anderes ist das.
Mal sehen wie viele dann noch dazu stehen.
Denn irgend welche neuen "Modeausdrücke" führen nur dazu daß (wie in unserer Gesellschaft heute üblich) die Leute auch noch stolz drauf sind daß sie "anders" sind und uns "normale" permanent damit belästigen müssen (siehe Schwuchteln und Lesben).
Es interessiert schlichtweg niemanden was der/die/das in der Hose hat oder nicht.
+4 #7 aurum 2017-11-10 07:35
zitiere Trümmerfrau:
Auch ich freue mich immer, unseren Doktor Zakrajsek zu sehen - auch wenn es nur kurz im Zeit-im-Bild-Beitrag zum Weltspartag ist.
Dennoch möchte ich den Gedanken gerne weiterführen:......

Ob es einen Fünfhunderter gibt oder nicht gibt, ist doch wurscht. Wertloses Scheingeld ist in Papier oder elektronisch Betrug.
Dann noch das böse Goldverbotsgespenst, nur zum Lachen. Wer Gold freiwillig abliefert, wie die blöden Amis im 33er Jahr, dem steht Gold nicht zu.
+3 #6 aurum 2017-11-10 07:29
Natürlich kann man Sparen, aber nicht auf der Bank. Man kann dabei dem Finanzsystem noch Schaden zufügen, etwas Schöneres gibt es nicht.
+4 #5 aurum 2017-11-10 07:28
zitiere Martin Q.:
Also ich investiere mein Geld schon lange in meine Sicherheit und kaufe Munition bis die sich bis zur Decke stapeln lässt.
Und in Alkohol leg ich mein Geld auch an. Denn 40% kriegt man sonst nirgends. Und diese 40% sind auch nötig wenn man sich die Radio-Nachrichten anhört.
Da hört man dann z.B. so etwas:

In DE gibt's jetzt ein drittes Geschlecht.
Sie wissen nur noch nicht wie sie es nennen wollen.

Mein Vorschlag wie so ein Formular zum Ankreuzen aussehen könnte:
() Herr
() Frau/Fräulein
() Mißgeburt

Denn das vorgeschlagene "intersexuell" ist doch Schwachsinn.
Mit intersexuell assoziiere ich höchstens jemanden der sich durch alle Länder der Welt gevögelt hat.

Keine Sorge, die Natur heilt auch diese Auswüchse. Spätrömische Dekadenz kommt immer vor dem tiefen Fall. Da halte ich es mittlerweile mit Dr. Seltsam.
+5 #4 Trümmerfrau 2017-11-10 00:17
[quote name="Martin Q."]...

In DE gibt's jetzt ein drittes Geschlecht.
Sie wissen nur noch nicht wie sie es nennen wollen.

Mein Vorschlag wie so ein Formular zum Ankreuzen aussehen könnte:
() Herr
() Frau/Fräulein
() Mißgeburt...


Echo auf #1 Martin Q.:
Einspruch, Euer Ehren! Hier geht es bitte nicht um Päderasten, Homosexuelle, Sodomisten, Tierquäler, Kinderschänder, Transsexuelle (Mensch, der sich im eigenen Körper nicht wohl fühlt), sondern um medizinisch defekte Menschen, denen X- oder Y-Chromosomen genetisch fehlen (in D ca 140.000). Bei denen läßt sich das Geschlecht nach der Geburt nicht amtlich dokumentieren, in D mußte die Zuordnung männlich/weiblich bisher freibleiben. Ich glaube, die sind für ihr armes Leben schon gestraft genug. Ich respektiere meinen Herrgott und die Schöpfung, auch wenn ich sie nicht immer verstehe. Quasi von Krüppeln zu sprechen wie Sie möchte ich aber nicht. Mitgefühl. Bedauern. Pardon.
+5 #3 Trümmerfrau 2017-11-10 00:04
Auch ich freue mich immer, unseren Doktor Zakrajsek zu sehen - auch wenn es nur kurz im Zeit-im-Bild-Beitrag zum Weltspartag ist.
Dennoch möchte ich den Gedanken gerne weiterführen: der 500-Euro-Schein wurde nicht etwa abgeschafft, um der Mafia und dem Terrorismus die Finanzströme trockenzulegen, sondern um zu verhindern, daß sich der aus Schaden klug gewordene Bürger aus dem Bankwesen zurückzieht und Bargeld in überschaubarer Quantität (ich persönlich hab' das Problem ja leider nicht) zuhause unter der Matratze zu horten. Dort ist sie sicherer. Die medial bis zum Erbrechen immer wieder hochkochende Abschaffung des Bargeldes zielt in dieselbe Richtung: der Staat mißtraut (den Falschen), muß kontrollieren (die Falschen). Kurt Tucholsky: Wirf den Bankier, wie Du willst - er fällt immer auf DEIN Geld...
Ortner erwähnte in der "Presse" nebenbei die EU-Wünsche, privaten Goldbesitz zu verbieten (Null Echo). Wie einst Franklin Delano Roosevelt 1933.
+4 #2 LA-LE 69 2017-11-09 21:26
zitiere Martin Q.:
Also ich investiere mein Geld schon lange in meine Sicherheit und kaufe Munition bis die sich bis zur Decke stapeln lässt.
Und in Alkohol leg ich mein Geld auch an. Denn 40% kriegt man sonst nirgends. Und diese 40% sind auch nötig wenn man sich die Radio-Nachrichten anhört.
Da hört man dann z.B. so etwas:

In DE gibt's jetzt ein drittes Geschlecht.
Sie wissen nur noch nicht wie sie es nennen wollen.

Mein Vorschlag wie so ein Formular zum Ankreuzen aussehen könnte:
() Herr
() Frau/Fräulein
() Mißgeburt

Denn das vorgeschlagene "intersexuell" ist doch Schwachsinn.
Mit intersexuell assoziiere ich höchstens jemanden der sich durch alle Länder der Welt gevögelt hat.


Wenn Sie ihr Geld sicher anlegen wollen:Rothschild,Goldman&Sachs verstecken es für sie.
+7 #1 Martin Q. 2017-11-09 16:04
Also ich investiere mein Geld schon lange in meine Sicherheit und kaufe Munition bis die sich bis zur Decke stapeln lässt.
Und in Alkohol leg ich mein Geld auch an. Denn 40% kriegt man sonst nirgends. Und diese 40% sind auch nötig wenn man sich die Radio-Nachrichten anhört.
Da hört man dann z.B. so etwas:

In DE gibt's jetzt ein drittes Geschlecht.
Sie wissen nur noch nicht wie sie es nennen wollen.

Mein Vorschlag wie so ein Formular zum Ankreuzen aussehen könnte:
() Herr
() Frau/Fräulein
() Mißgeburt

Denn das vorgeschlagene "intersexuell" ist doch Schwachsinn.
Mit intersexuell assoziiere ich höchstens jemanden der sich durch alle Länder der Welt gevögelt hat.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.